Die Nationalmannschaft & der Verband

  • Da steckt sehr viel richtiges drin, aber die gesellschaftsentwicklung seit 2014 (eher 2015) fehlt in dieser Analyse.

    Die Nationalmannschaft repräsentiert auch immer unser Land. Und wenn weder die Mitte noch die rechte Flanke ihr Land lieben, dann bekommt das auch die Nationalmannschaft (mit) zu spüren. Und in dieser Zeit lebenm wir aktuell nun mal......

  • am lustigsten find ich, wenn Bierhoff oder auch die debilen RTL Kommentatoren immer wieder beteuern "wenn wir wieder attraktiver spielen, gewinnen wir die Fans zurück"...



    Die Spielweise muss attraktiver werden?


    Vorher sollte der DFB über die Preisgestaltung der Tickets nachdenken. Als Normalsterblicher zahlt man 25€ für den günstigsten Platz, bis hin zu 80€. Die Preise für die ermäßigten Tickets haben es auch in sich. Wenn dann der Gegner auch noch Weißrussland oder Nordirland heißt rechtfertigt das den Preis noch weniger.


    Selbst bei (vom Titel her) Top-Testspielen wie gegen Argentinien kann man sich sicher sein, dass wenn die schon mit der ersten Elf kommen, diese nur 45, maximal 60 Minuten spielt. Danach wird so ein Testspiel zu einer Trainingseinheit mit Ball vor Zuschauern.


  • was issen da eigentlich passiert in gladbach?


    Die Mnnschft ist mir inzwischen so egal, dass ich selbst das nicht mehr mitbekomme...

    Skandal an Skandal.

    Es waren nur knapp über 30.000 Zuschauer da, Stimmung hat wohl eine Blaskapelle gemacht, die Mannschaft hat nur vier Tore gemacht, Toni Kroos soll auf der Ehrenrunde nicht gelacht haben und kalt war es auch noch.

  • Die Blaskapelle war neu.

    Ist doch gut. Da sage nochmal jemand, die bei der Mnnschft seien nicht lernfähig.


    Wenn das Volk auf den tribünen schon keine stimmung machen will, muss die Hintergrunduntermalung halt woanders herkommen.


    Erster Schritt in die richtige Richtung!:thumbup:

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"

  • Mir fehlen da Typen wie Schweinsteiger, Lahm, Klose und co. - hatten da immer große Persönlichkeiten mit denen man sich identifiziert hat. Mit den ganzen RB Ftozen und den übrigen Kickern Schulz und Konsorten werd ich irgendwie (noch) nicht so richtig warm. Wenn ich da so nen Werner oder Schulz sehe... naja.


    Schaue aber trotzdem zu wenn unsere N11 kickt, das Interesse an den Spielen ist bei mir unverändert geblieben, es fehlen trotzdem noch die Typen in dieser Truppe mit denen man mitfiebert.


    Denke bei der EM gibts den Knockout in der KO Phase beim ersten starken Gegner auf den wir treffen.

    #17

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von -1_8_9_5- ()

  • Mir fehlen da Typen wie Schweinsteiger, Lahm und co. - hatten da immer große Persönlichkeiten mit denen man sich identifiziert hat. Mit den ganzen RB Ftozen und den übrigen Kickern Schulz und Konsorten werd ich irgendwie (noch) nicht so richtig warm. Wenn ich da so nen Werner oder Schulz sehe... naja.

    Typen? Die Zeit hat sich verändert und somit auch der Typus Nationalspieler.


    Ich spreche nur für mich: Die Entwicklung rund um das Spiel hat sich geändert. Jeder und das überall hat nen Kopfhörer auf oder Airpods in den Ohren stecken (Genauso isses draußen. Ob der Radfahrer oder Fussgänger. Da hat jeder Zweite so was an).


    Was ist das für ne Spielvorbereitung? Dazu dröhnt es aus den Kabinen. Ist wohl der Zeitgeist. Ich hätte damit heute wohl als einziger in der Kabine ein massives Problem...


    Desweiteren ertrage ich Löw und Bierhoff nicht mehr. Ich kann die nicht mehr sehen oder quatschen hören. Dazu spielen die von dir erwähnten Unsympathen wie Werner dort. Mit der Nationalmannschaft habe ich immer mitgefiebert, bis der ganze Mist ausuferte ala la Mnnschft.


    Nun kommen diese unsäglichen Turniere, die ich definitiv links liegen lassen werde. Nationsleague, nebst "Nichtabstiegsreform" für Deutschland.


    War schön, hab 1980 erstmals richtig den Titel miterleben dürfen. Danach 1990,96 und 14 nochmals. Und ein paar Turniere, die mir Spass gemacht haben.


    Und nun ist mir das alles egal, bekomme die Ergebnisse nur noch am Rande mit. Und ehrlich, das reicht mir.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Die Wontorra ist wirklich unerträglich. Die sieht zugegebenermaßen gut aus, aber dahinter ist wirklich NIX. Und die Dummdreistigkeit hat sie von ihrem Vatter geerbt...

    Naja, wenn mann im Windschatten des Vater sich bewegt und ihn als Vitamin B benutzt ist alles einfacher.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Zum Thema Blaskapelle. Habe das Spiel Samstag nicht gesehen, aber gestern U21. Dort gab es auch eine Blaskapelle. Dachte zuerst, dass man es evtl. in der U21 testen. Aber interessant dass es schon bei den A Länderspielen ist.


    Muss ehrlicherweise sagen, dass ich die Idee sehr gut finde. Ansonsten ist bei dem Eventipublikum eh stille und von den Kindern kann man auch nicht erwarten von selbst großartig etwas anzustimmen. Die Blaskapelle (bei der U21) hat mehrmals gut etwas angestimmt (so wie auch jeder Capo im Buli Stadion) und leise Pausen überbrückt. Dazu hatte es teilweise was von WM98 - EM00 Feeling. Kann mich da noch an tröten und Kapellenähnliche Anfeuerungen erinnern.


    Idee ist mal was neues und eine die ich wirklich nicht schlecht finde. Weil wenn man ehrlich ist, wer soll die Stimmung da machen? Das Publikum welches zu DFB (Heimspielen) geht ist nun mal hauptsächlich aus Familien oder Leuten die ansonsten eher nicht in Bundesligastadien zu sehen ist.