Transfermarkt - Zwote

  • Haut rein und mal 'n paar konkretere Infos und Einschätzungen raus, damit man sich auch als "Normal-Difoso/a" ein Bild machen kann, was faul ist im Staate Fortuna. Nur keine Scheu.

    Hab ich schon mehrfach gemacht.

    Die Handhabung des NLZ ist ein Witz. Altgediente Fortunen werden vom Hof gejagt und dafür immer mehr Leute geholt für die das alles nur ein Job ist. Es wird gelabert und nix passiert. Fängt schon im Physiobereich an. Da wird ein seltsamer *ölner als Chefphysio im NLZ angestellt während jemand der sich jahrelang im Verein den Arsch aufgerissen hat und bei allen Spielern sehr beliebt ist, wird degradiert und ist nur noch da, weil er den Verein liebt. Und sowas zieht sich durch alle Positionen im NLZ.


    Und wer trifft und verantwortet solche Entscheidungen? Wie verhalten sich Leute wie Lumpi und Oliver Fink dazu, denen all das ja auch nicht verborgen geblieben sein kann?


    Jedenfalls finde ich, dass das ein Thema ist, das mal auf einer JMV zur Sprache gebracht werden sollte. Am besten von Leuten wie Dir, die sich auskennen.

  • Das sehe ich in Teilen auch so. Aber son Tagesordungspunkt NLZ wird von den Verantwortlichen gerne mal weggebügelt. Das muss man auch dazu sagen. Jemand wie der Herr Soker oder Niestroj bräuchte es dann schon, finde ich. Zum Thema Fink und Lumpi: Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass diese Newcommer in diesem Bereich die Hand schlagen, die sie füttert.

    Uwe Rösler: "Mein Wunsch ist ein Kader mit etwa 22 Feldspielern. So schaffen Wir auch Raum für Spieler, die sich in der U23 und U19 aufdrängen."

  • Fink weiß ich nicht, er hat das bestimmt so noch nicht mitbekommen. Lumpi hat schon versucht einiges zu ändern und bringt auf jeden Fall frischen Wind. Leute wie Suker und Langeneke machen ihren Job so gut sie können unter den gegebenen Umständen.

    Der Missstand liegt in der NLZ Leitung und das sich weder Vorstand, noch sportliche Leitung großartig um die Jugend kümmern. Absolut notwendiges wird gemacht, kleine Dinge um zu zeigen das man was macht auch. Aber das Aufzeigen vom Misständen wird rigoros abgewiegelt.

    Jeder der mich kennt weiß, was mir dieser Verein bedeutet. Aber langsam bin ich müde. Einfach nur noch müde. Es ist sogar schon soweit das ich drüber nachdenke meine Mitgliedschaft zu kündigen und mich komplett fern zu halten.

    P.S.: ich finde es schon bezeichnend das mir Leute wie Lumpi, Langeneke, aktuelle und ehemalige Spieler heute zum Geburtstag gratuliert haben und von der NLZ Seite hab ich seit meinem Abgang nichts mehr gehört. Ich lege da keinen Wert drauf, ist halt für mich einfach nur ne weitere Bestätigung.

    Düsseldorf united!!!


    No one likes us - we don´t care!


    Mir ist Scheißegal wer dein Vater ist! - Wenn ich hier angel latschst du nicht übers Wasser!

  • Glückwunsch erstmal.


    Wenn dem all so ist, dann sollten doch DIE FORTUNEN versuchen, DIE kolner rauszumobben. Nach dem Motto "Gib kolnern keine Chance". Es scheint ja einiges im Argen zu liegen, wenn Leute wie Du und ein paar andere, die sich am Broich sehr gut auskennen, stetig diese Missstände ansprechen bzw wiederholen.


    Sollte doch möglich sein, das ehemalige Fortunen (Spieler) das "Ding", NLZ, führen/leiten/rocken können!


    Wenn von Außen Qualität dazugewonnen werden kann, dann ja gerne. Nur Leute vom Erzfeind ist wohl nicht so DIE Lösung.


    Aber gut, so wie es insgesamt bei Fortuna läuft, ist es im Nachwuchsbereich kein Wunder, das dort nicht alles so abgeht, wie es sein sollte.


    Nur eine starke und vorallem kompetente Vereinsführung weiß, wie wichtig und zukunftsweisend der Nachwuchs sein kann. Aber wir reden ja hier von Fortuna und nicht von Benfica, Porto, Ajax, Barca. Die wissen, wie richtige Jugendarbeit geht. Wissen aber auch Freiburg und einige andere auf kleinerem Niveau...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben


  • Danke für die - wenn auch nicht so schönen - Einblicke. Als jemand, der nur gelegentlich auch mal zur Zwoten stapft, bekommt man das ja nicht so mit.


    Ich finde, das ist ein extrem wichtiges Thema für die sportliche und auch finanzielle Zukunft des Vereins (welche Ablösesummen könnte man mit einer vernünftigen und funktionierenden Jugendarbeit sparen!). Zudem müssen sich Spieler, die aus der eigenen Jugend kommen, nicht erst langwierig im Land und Verein akklimatisieren.


    Das muss m.M.n. thematisiert werden - sei es in einer JMV oder notfalls öffentlich, wenn sich offenbar anderweitig nichts ändert. Aber das kann nur jemand tun, der die Verhältnisse von innen kennt. Wenn nicht Du, wäre JL6 eigentlich prädestiniert dafür - der ist ja schließlich nicht auf den Mund gefallen, und er dürfte auch das entsprechende Standing im Verein (und in der Anhängerschaft sowieso) haben. Vorausgesetzt, er sieht die Probleme ebenfalls.

  • Komisch das die Blöd (die sonnst immer alles ans Tageslicht bringt) sich des Themas nicht annimmt. Wirbelt wohl nicht genug Staub auf, aber mit ner guten reißerischen Schlagzeile wäre da doch was zu machen!?

    Los, auf geht`s, macht mal eine Story im Sommerloch, gibt Zeilengeld!!!!

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält,

    dann ist ein Verbleib in diesem Forum auch kein Problem."

    Ich bin dafür, dagegen sein zu können!!!

    Das Glück ist eine leichte Dirne und weilt nicht gern am selben Ort;
    Sie streicht das Haar dir von der Stirne und küsst dich rasch und flattert fort.

    Heinrich Heine

  • Komisch das die Blöd (die sonnst immer alles ans Tageslicht bringt) sich des Themas nicht annimmt. Wirbelt wohl nicht genug Staub auf, aber mit ner guten reißerischen Schlagzeile wäre da doch was zu machen!?

    Los, auf geht`s, macht mal eine Story im Sommerloch, gibt Zeilengeld!!!!

    Nu weck mal keine schlafende Hunde.

    Ein-/zwei Schmierfinken von der Blöd lesen hier bestimmt auch mit.

    Das Hirn ist keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.

    Eines Camper größter Fluch, schlechtes Wetter und Besuch.

    Corona-Krise: Millionen werden Pleite gehen, eine Handvoll macht sich die Taschen voll.

  • Also soll alles so bleiben wie bisher??

    Es gibt doch genügend Kritikpunkte und wenn die keiner der Verantwortlichen hören möchte, sollte man andere Wege beschreiten. Bei der App - Story wurde doch auch solange gebohrt, bis es dazu eine Mitteilung von F95 gab.

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält,

    dann ist ein Verbleib in diesem Forum auch kein Problem."

    Ich bin dafür, dagegen sein zu können!!!

    Das Glück ist eine leichte Dirne und weilt nicht gern am selben Ort;
    Sie streicht das Haar dir von der Stirne und küsst dich rasch und flattert fort.

    Heinrich Heine

  • Also soll alles so bleiben wie bisher??

    Es gibt doch genügend Kritikpunkte und wenn die keiner der Verantwortlichen hören möchte, sollte man andere Wege beschreiten. Bei der App - Story wurde doch auch solange gebohrt, bis es dazu eine Mitteilung von F95 gab.

    Aber bitte nicht über die Springerpresse. Solche Medien produzieren Schlagzeilen auf dem Rücken des Vereins, und verbessern tut sich dadurch nichts. Mitglieder, Arsch hoch, und Fragen, Fragen fragen. Und vor allem auch Prozesse im NLZ hinterfragen. In der Pandemiezeit geht das auch online.

    Uwe Rösler: "Mein Wunsch ist ein Kader mit etwa 22 Feldspielern. So schaffen Wir auch Raum für Spieler, die sich in der U23 und U19 aufdrängen."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mi cha ()

  • Interessante Wechsel:


    Mittwoch, 15. Juli, 17 Uhr: RWO holt die nächsten beiden Neuzugänge

    Zum Trainingsauftakt hat Rot-Weiß Oberhausen zwei weitere Neuzugänge präsentiert. Tugrul Erat, der für Fortuna Düsseldorf und den MSV Duisburg auch in der 2. Liga spielte, wechselt aus der türkischen dritten Liga an die Lindnerstraße. Auch Leander Goralski schließt sich den Kleeblättern an. Er war zuletzt Kapitän bei Oberhausens Liga-Konkurrent Fortuna Düsseldorf II.


    Quelle: reviersport

  • Leroy Kwadwo hat in Würzburg verlängert. Leider haben unsere Verantwortlichen seine Qualität gar nicht gesehen. Egal, gucken wir mal auf dem Transfermarkt und holen dort Perspektivspieler.

    Uwe Rösler: "Mein Wunsch ist ein Kader mit etwa 22 Feldspielern. So schaffen Wir auch Raum für Spieler, die sich in der U23 und U19 aufdrängen."

  • Geht das jetzt bei jedem Spieler so weiter der bei uns irgendwann einmal in der Jugend oder in der Zwoten gekickt hat?


    Manchmal entwickelt sich ein Spieler auch erst viel später, was m.E. nicht immer absehbar ist.


    Für mich ist aber Fakt, dass es in der jüngeren Vergangenheit bisher niemand von unseren ehemaligen Jugendspielern bis auf Bebou in die Bundesliga geschafft hat. Iyoha könnte auf Sicht vielleicht noch dazukommen. Evtl. waren unsere Verantwortlichen doch nicht so blöd. Aber das darf ja nicht sein.

  • Geht das jetzt bei jedem Spieler so weiter der bei uns irgendwann einmal in der Jugend oder in der Zwoten gekickt hat?


    Manchmal entwickelt sich ein Spieler auch erst viel später, was m.E. nicht immer absehbar ist.


    Für mich ist aber Fakt, dass es in der jüngeren Vergangenheit bisher niemand von unseren ehemaligen Jugendspielern bis auf Bebou in die Bundesliga geschafft hat. Iyoha könnte auf Sicht vielleicht noch dazukommen. Evtl. waren unsere Verantwortlichen doch nicht so blöd. Aber das darf ja nicht sein.

    Woher kennst du eigentlich Iyoha? Und was ist mit Phillip Heise oder Anderson Lucoqui oder Collin Quaner?


    Zumal dich niemand hier zwingt, zu lesen oder zu schreiben.

    Uwe Rösler: "Mein Wunsch ist ein Kader mit etwa 22 Feldspielern. So schaffen Wir auch Raum für Spieler, die sich in der U23 und U19 aufdrängen."

  • Geht das jetzt bei jedem Spieler so weiter der bei uns irgendwann einmal in der Jugend oder in der Zwoten gekickt hat?


    Manchmal entwickelt sich ein Spieler auch erst viel später, was m.E. nicht immer absehbar ist.


    Für mich ist aber Fakt, dass es in der jüngeren Vergangenheit bisher niemand von unseren ehemaligen Jugendspielern bis auf Bebou in die Bundesliga geschafft hat. Iyoha könnte auf Sicht vielleicht noch dazukommen. Evtl. waren unsere Verantwortlichen doch nicht so blöd. Aber das darf ja nicht sein.

    Das Problem ist doch, dass uns die richtig guten Jugendlichen schon nach der U15 oder U17 verlassen haben.

    Das wundert mich nicht, wenn ich sehe wieviel z.B. Leverkusen einem U17 Spieler zahlt und bei uns müssen sich die meisten Jugendlichen ihre Schuhe selber bezahlen.

    Eine Signatur zieht den Beitrag nur unnötig in die Länge, deswegen habe ich auf eine verzichtet !!!

  • Gut gebrüllt Löwe. Iyoha konnte man im TV verfolgen, nur so am Rande. Wieviel Spiele hat Lucoqui bisher in Bielefeld gemacht?


    Heise und Quaner waren vor mehr als 10 Jahren mal hier. Das lastest Du aber wahrscheinlich auch den unfähigen Kölner im NLZ an, oder am besten Funkel.


    Es mag sein, dass es im NLZ Defizite gibt, aber hier kommst Du wieder mit Sachen, die nichts, aber rein gar nichts mit meinem Post zu tun haben.


    Bei Dir scheint es aber nur Aggro, nie beim Thema bleiben, oder einfach nur Schubladen in Schwarz und Weiß zu geben.


    Es gibt so etwas wie Benehmen, sachbezogene Antworten und nicht immer mit etwas anderem kommen und weit mehr als Schwarz oder Weiß.


    Ich habe fertig.

  • Das Problem ist doch, dass uns die richtig guten Jugendlichen schon nach der U15 oder U17 verlassen haben.

    Das wundert mich nicht, wenn ich sehe wieviel z.B. Leverkusen einem U17 Spieler zahlt und bei uns müssen sich die meisten Jugendlichen ihre Schuhe selber bezahlen.

    Grundsätzlich richtig... wobei die u17 Spieler ihre Schuhe auch nicht mehr selber bezahlen ;-). Wenn du in der u17 von Bayer Stammspieler bist und die Mannschaft oben mitspielt, dann kommst du im Schnitt auf 2.000€ brutto pro Monat... andere Welt... muss aber nicht zwangsläufig gut für die Entwicklung eines Nachwuchsfussballers sein... wenn die Gier nachlässt, Bequemlichkeit einzieht und der Spieler nicht bereit ist weiter neben dem Vereinstraining noch mehr zu arbeiten.