Fortuna in der Düsseldorfer Presse

  • Also, wenn ich diese extrem unsachliche Meinungsmache der eigentlich doch so neutralen und sachlichen RP lese, wird mir echt übel. 3. Tabellenplatz?: Na toll !!! 2 Punkte hinter einem Aufstiegsplatz?: Herzlichen Glückwunsch ! Aber haben die Herren Jolitz, Speck und wie sie noch alle heißen mögen denn mal auch nur eines der letzten 6 Spiele bewusst gesehen, hinterfragt und bewertet oder sich nur an den Theken und Buffets der jeweiligen VIP Räume gütlich getan ? Verletzte Spieler hin oder her, ob mit Anfang und Lumpi, oder ohne: Der trainer hatte immer mindestens 16 Mann pro Spiel zur Verfügung und das waren gewiss keine A- und B Jugendspieler. Weidemann ist, zumindest spieltechnisch, absolut NICHT in der Lage dieser Mannschaft ein vernünftiges System zu implementieren. Wir waren doch in fast allen Spielen vom System her oder von der Spielanlage her unterlegen. Nur ein Beispiel: Dieses gepflegte Kurzpassspiel, welches Emden in einigen Phasen unseres Matches demonstrierte, hat der Emmerling nicht mit der brasilianischen Nationalmannschaft einstudiert, sondern mit biederen aber sehr motivierten Fussballern, deren Leistungsgrenze irgendwo zwischen oberen Plätzen Regionalliga und Abstiegsregion 2. Liga liegt. Die RP läßt hier eine absolut sachliche Betrachtungsweise vermissen, die ich eigentlich in so gravierender Form von ihr nicht gewohnt bin.

  • der Express scheint ja eher Deine Kragenweite zu haben,
    das ist ganz gr0ßer Journalismus

  • Hilf mir kurz... soll jetzt über die RP diskutiert werden..?? Dann wäre ein neuer Fred okay..


    Wenn aber die weidemannsche Entlassung nur an anderer Stelle fortgesetzt werden soll, bleibt das hier nicht lange..


    Kalla, konsequent.. ;)

  • Also, wenn ich diese extrem unsachliche Meinungsmache der eigentlich doch so neutralen und sachlichen RP lese, wird mir echt übel. 3. Tabellenplatz?: Na toll !!! 2 Punkte hinter einem Aufstiegsplatz?: Herzlichen Glückwunsch ! Aber haben die Herren Jolitz, Speck und wie sie noch alle heißen mögen denn mal auch nur eines der letzten 6 Spiele bewusst gesehen, hinterfragt und bewertet oder sich nur an den Theken und Buffets der jeweiligen VIP Räume gütlich getan ? Verletzte Spieler hin oder her, ob mit Anfang und Lumpi, oder ohne: Der trainer hatte immer mindestens 16 Mann pro Spiel zur Verfügung und das waren gewiss keine A- und B Jugendspieler. Weidemann ist, zumindest spieltechnisch, absolut NICHT in der Lage dieser Mannschaft ein vernünftiges System zu implementieren. Wir waren doch in fast allen Spielen vom System her oder von der Spielanlage her unterlegen. Nur ein Beispiel: Dieses gepflegte Kurzpassspiel, welches Emden in einigen Phasen unseres Matches demonstrierte, hat der Emmerling nicht mit der brasilianischen Nationalmannschaft einstudiert, sondern mit biederen aber sehr motivierten Fussballern, deren Leistungsgrenze irgendwo zwischen oberen Plätzen Regionalliga und Abstiegsregion 2. Liga liegt. Die RP läßt hier eine absolut sachliche Betrachtungsweise vermissen, die ich eigentlich in so gravierender Form von ihr nicht gewohnt bin.


    Das ist der Ausgleich für die bisher übliche "erwinistische" Hofberichterstattung.
    Die sonst so gut gefütterten Herrschaften haben von dem üblen gekungel bei Fortuna nichts gewusst. Jetzt sind sie beleidigt, weil ihre Strategie im Eimer ist.
    Bitte bedenkt jedoch, dass es für die Fans und Vereinsmitglieder nur positiv sein kann, wenn die RP in Sachen Fortuna ab sofort etwas investigativer tätig wird.


    Danke Herr Erwin.

    .

  • In dem Falle hast Du Recht. Die Express trifft es mit der Analyse doch eher, wenn auch überraschend. Ist das denn schlimm?


    nur dieses: "Danach soll es der Aufstiegs-Messias richten." hat schon ein gewisses boulevardeskes Geschmäckle

  • Ich finde das Niveau, vor allem von RP-Online, lässt seid dem Relaunch stark zu wünschen über. Billige Bildergalerien, alle 2 Monate wird ein Artikel ala "Wie tune ich meinen Firefox" wieder aus der Versenkung geholt, Fortuna Artikel und Bildergalerien strotzen des öfteren vor Rechtschreibfehlern (vor allem, die Artikel, die zunächst online zur Verfügung stehen), ansonsten werden Artikel 1:1 von dpa benommen, das Forum ist eine Katastophe.
    Also ich sehe vom Niveau her keine großen Unterschiede zwischen Express und rp-online.
    Und die wenig differenzierte Auswahl der Leserbeiträge erinnert sogar an Bild (Eva Hermann Leserbriefe usw.)

  • Was die RP immer so schreibt: "Nach unzähligen Reaktionen am gestrigen Montag echauffieren sich die Fans auch heute über die Entlassung des Übungsleiters. Der Tenor: Weidemann hat gute Arbeit geleistet und wurde zu Unrecht vor die Tür gesetzt."


    Bei der Abstimmung auf der hauseigenen Internetseite spricht sich komischerweise eine Mehrheit für den Trainerwechsel aus.


    Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt! ;b

  • In dem Falle hast Du Recht. Die Express trifft es mit der Analyse doch eher, wenn auch überraschend. Ist das denn schlimm?


    nur dieses: "Danach soll es der Aufstiegs-Messias richten." hat schon ein gewisses boulevardeskes Geschmäckle


    Ja, aber eine feinsinnige Wortwahl gleichermassen, denn den brauchen wir jetzt wirklich.

    Tolstoi:"Lerne das Leid zu lieben, und Du liebst das Leben. Frei übersetzt-Werdet Fortuna-Fans.

  • Eines weiß ich mit großer Gewissheit: Die in Sachen Fortuna für die RP schreibenden Kollegen sind nicht objektiv, weil sie eben auch große Fans sind. Das ist die eine Seite. Die andere Seite ist natürlich, dass Journalisten, Spochtrepochter zumal, gern ihre Medienmacht spielen lassen und auch Vereinspolitik machen. Wenn dann die persönliche Nähe zu einem Trainer so groß ist wie im Falle UW, dann wird schon mal die Wirklichkeit ein bisschen verzerrt. Das machen alle. Das war schon immer so.


    Ob das alles was mit der notorischen Einflussnahme von Kurfürst Erwin auf die spochtlichen Belange der Tuna zu tun hat, bezweifle ich doch stark.