Fortuna in der Düsseldorfer Presse

  • Behaupte jemand noch mal, die BILD habe keine Ahnung. Heute hat sie in der Bundesliga-Analyse nämlich das genaue Gegenteil bewiesen. Im Qualitäts-Check stand diesmal Fortuna. Die Benotung ist wie folgt:


    6 Bälle = Weltklasse

    5 Bälle _ Stark

    4 Bälle = Gut

    3 Bälle = Durchschnitt

    2 Bälle = Schwach

    1 Ball = Abstiegsreif


    Schauen wir uns doch mal die Fortuna-Bewertung an:


    Torwart = 3 Bälle

    Abwehr = 2 Bälle

    Mittelfeld = 2 Bälle

    Sturm = 3 Bälle

    Trainer = 4 Bälle

    Management = 1 Ball


    Mit Ausnahme des Torwarts, wo es meiner Meinung nach 4 oder gar 5 Bälle hätte geben müssen, eine in meinen Augen zutreffende Bewertung - vor allem für das Management!

    Wo ich auch hinschau – alle, Höflinge, Bürger, sie reizen meine Galle. Je länger ich ringsum das Treiben mir betrachte, je mehr wird mir bewußt, wie tief ich es verachte. Unwürdige Kriecherei, Verleumdung, Eigennutz. - Molière


    Das ist mein Motto!

  • Kann natürlich auch daran liegen, dass der Kitsch einfach nur ein Vollidiot ist... :popcorn:

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Ich behaupte mal, Bild hat keine Ahnung! Jetzt beweis Du mir mal das Gegenteil.

  • Heute hat sie in der Bundesliga-Analyse nämlich das genaue Gegenteil bewiesen.

    Welchen Beweis hat sie denn hier erbracht ?

    Er bestätigt Wolfangs manifestierte Meinung, dass bei Fortuna nur Graupen im Management arbeiten...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Beitrag von Boris ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Womit begründet die BILD den einen Ball für das Management?

    Retourkutsche an Schäfer für seine Lüge(n) rund um seinen damaligen Wechsel zu uns und wenn man es noch etwas weiter denken mag, die Personalpolitik(?).

    Weil es eine Ehre ist, die Farben dieses Clubs zu tragen - FORZA FORTUNA!

  • Behaupte jemand noch mal, die BILD habe keine Ahnung. Heute hat sie in der Bundesliga-Analyse nämlich das genaue Gegenteil bewiesen. [...]


    Mit Ausnahme des Torwarts, wo es meiner Meinung nach 4 oder gar 5 Bälle hätte geben müssen, eine in meinen Augen zutreffende Bewertung - vor allem für das Management!

    Eine reflexartige Kritik deiner Kommentare hier ist mir im Gegensatz zu manch anderem hier fremd und ich verabscheue Lobhudelei auf Fortuna als Prinzip, aber was dieses Statement von dir chakterisiert in meinen Augen einen typischen "Forumstroll". Da muss ich einigen recht geben.


    Du musst ja nichts beweisen, aber eine Argumentation kann man schon erwarten, denke ich und nicht einfach hier irgendetwas "reinwerfen".

    Ich war noch nie in Freyaldenhoven.

  • Zum ersten Absatz: ;--)b;--)b;--)b


    Zum zweiten: Meine Argumentation, vor allem auch über das sog. Management, ist ja hier wohl ausreichend bekannt.

    Wo ich auch hinschau – alle, Höflinge, Bürger, sie reizen meine Galle. Je länger ich ringsum das Treiben mir betrachte, je mehr wird mir bewußt, wie tief ich es verachte. Unwürdige Kriecherei, Verleumdung, Eigennutz. - Molière


    Das ist mein Motto!

  • Meine Argumentation, vor allem auch über das sog. Management, ist ja hier wohl ausreichend bekannt.

    Ja ist sie, die Argumentation der Bild für den einen Ball wüsste ich aber auch gerne

    Mit dem Management hat sich Fortuna vom Fastabsteiger in Liga 3 zum Bundesligisten binnen kürzester Zeit gemausert. Wahrlich mangelhaft...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Sie haben bei Wolfgang nachgefragt.

    Wären dann das nicht 0 Bälle? --;)ir

    Nö, ganz so schlimm bin sogar ich nicht. 1 Ball ist schon richtig, da es bei der Digitalisierung ja doch recht große Fortschritte gibt.

    Wo ich auch hinschau – alle, Höflinge, Bürger, sie reizen meine Galle. Je länger ich ringsum das Treiben mir betrachte, je mehr wird mir bewußt, wie tief ich es verachte. Unwürdige Kriecherei, Verleumdung, Eigennutz. - Molière


    Das ist mein Motto!

  • In erster Linie sind wir ein Fußballverein und da sind Hauptkriterien für die Beurteilung des Managements die Transferpolitik, die Finanzen und ob ein Umfeld geschaffen wird, indem die sportlich handelnden Personen sich wohlfühlen , um optimale Arbeit abzuliefern. Und nach diesen Kriterien gäbe es 4 Sterne von mir.