Vorschläge: Neuer Trainer

  • Was ist eigentlich, wenn man bloß Trainer findet die ihren eigenen Co mitbringen wollen?


    Dann fällt uns der Co Wechsel finanziell auch noch auf die Füße.


    Richtig durchdacht alles. Läuft... :popcorn:

    Dafür hat man doch diesen Stefes geholt, den kein Schwein kennt. Am besten den als Chef installieren. Dann wird es mal so richtig übel

  • Sorry, "den kein Schwein kennt" scheint hier fast ausschlieslich auf dich zuzutreffen wenn ich den Stefes Thread noch richtig in Erinnerung habe.....


    Halte ihn generell für einen erfahrenen Mann der unter Top Trainern tätig war.


    Bin aber bei dir das ich ihn als Chef hier eher nicht sehe und bin gespannt welchen Plan Allofs mit ihm hat / hatte. Das Preußer scheitern könnte wird bei der Einstellung Stefes kalkuliert worden sein

    Röttgermann; Klein; Allofs; Preußer

  • Sorry, aber welcher gemeine Fan im Stadion kennt ihn und seine Vita???? Ich sage mal geschätzte 10%- wenn überhaupt. Eher 3%.

    So jemand will man jetzt nach Preußer installieren? Lächerlich, wenn das der Plan ist.

  • hier wird versucht St Pauli oder Nürnberg zu imitieren, die an Ihrem Trainer festgehalten haben und jetzt im 2 Jahr gut performen. Pauli lag übrigens auf TB 17.


    Ist aber auf uns nicht übertragbar: ich glaube auch nicht, dass die Trainer, auch nur ansatzweise, ihre Mannschaft so verloren haben wie unser Trainer.


    Deswegen der schöne Plan gescheitert hier etwas aufzubauen

    Was man aber übernehmen könnte, müsste: Die Vereine hatten sich zur Winterpause sinnvoll verstärkt.


    Die sinnvolle Abgabe von nicht performenden Spielern gehört auch dringend dazu


    Versteh ich dich richtig, dass Du der Meinung bist, Manfred Stefes hat keine Erfahrung? Aha. Debattieren auf hohem Niveau. Prost!

    DU, ausgerechnet DU erzählst von Debatten auf hohem Niveau?

    Ganz sachlich gesprochen, es gibt nur sehr wenige Foristen, die andere Meinungen so despektierlich kommentieren, wie DU es oftmals tust..

    Unabhängig davon, Du solltest Buch führen in Bezug auf Deine Beurteilungen von (Ex)Trainern und (Ex)Funktionären unserer Fortuna, dann wirst Du feststellen, dass Du hinsichtlich Fehlurteilen einen Platz ganz weit vorne hast...

    Wen hast Du nicht alles über den grünen Klee gelobt und wem hast Du nicht schon alles die Qualifikation abgesprochen, nur um dann einige Zeit später Deine Meinung um 180 Grad zu ändern...

    es ist bei Fortuna auch schwierig, jemanden zu loben, ohne das genau dieser über kurz oder lang grauenhaft verknackt.


    Ausnahmen Busfahrer und Ticketshop Mitarbeiter


    Der Rest hat sich bereits nicht bewährt oder fliegt bestimmt bald raus.


    Hoffentlich auch der Trainer, auf den auch ich so sehr gehofft habe und dem ich schon alleine Vorschusslorbeer gezollt habe, weil meine Ikone KA ihn ausgesucht hat.


    Dann trat §1 in Kraft…….

    wie jedes Jahr:

    das wird der totale Durchmarsch: souveräner Aufsteiger und mindestenst DFB- Pokalsieger ;--)j;--)j

    unser Abstieg vorprogrammiert und Durchreichung bis mind. 4. Liga :(:motz::-I:-w

  • Ja, der Kader erreicht nicht das, was er bringen sollte. Aber, eine Handschrift von Preußer sehe ich überhaupt nicht und ich kann mir aktuell auch nicht vorstellen, dass diese dann ab Sommer sichtbar wäre und es Sinn machen würde, einen Kader entsprechend seiner Wünsche zusammenzustellen.

    Der Kader trägt die Handschrift von 3 Trainern und 3 Sportvorständen. Und genau das ist das Problem. Das was wir jetzt sehen, ist genau das was passiert, wenn man einen Umbruch nicht vernünftig hinbekommt und z.B. ohne Not den Trainer auswechselt, der gerade dabei war eine Mannschaft aufzubauen. Die Fluktuation bei den Trainern und Sportvorständen ist typisch bei Absteigern.