Die Landespokale

  • 3x Fellbert :verwirrt:

    Gar nicht so überraschend, denn die spielen ja auch alle 3 in der Oberliga.


    Wenn man da mal die Kräfte bündeln würde, wäre wahrscheinlich noch viel mehr drin, aber dazu sind wahrscheinlich die persönlichen Animositäten der Beteiligten untereinander zu groß - wie das im Amateurbereich leider häufig der Fall ist.

    Velbert im übrigen mit V orne, hat uns relegelrecht nass gemacht. 2 Ex fortunen reichten um die ganze Kombo auszuhebeln.

  • Wenn man da mal die Kräfte bündeln würde, wäre wahrscheinlich noch viel mehr drin, aber dazu sind wahrscheinlich die persönlichen Animositäten der Beteiligten untereinander zu groß - wie das im Amateurbereich leider häufig der Fall ist.

    Ist in Velbert ja schon passiert. Ich habe früher bei Borussia Velbert gespielt.

    Den Verein gibt es heute nicht mehr. Da gab es eine Fusion mit der TVg Langenhorst zum SC Velbert.

    Luthe und Grammozis entstammen noch der Borussia.

    Und unser Theo Breuer aus der 33er Meisterelf übrigens auch.

    "Der Niederrheiner weiß gar nichts, kann aber alles erklären..."

    Hanns Dieter Hüsch

  • Auf dem Aschenplatz an der Schule,wo man über den Schulhof zu den Umkleiden müsste? Da hab ich in meiner Jugend mit dem 1.FC Wülfrath so manche Schlacht geschlafen. Standen eigentlich nie durchgängig 22 Spieler von Anfang bis Ende auf dem Platz --;)ir Man konnte denken,die Zeitstrafe wäre nur für diese Partie erfunden worden,so häufig kam sie da zur Anwendung (und in unseren anderen Spielen fast nie) --;;)