Den Teams ihre Leibchen

  • Das Ausweichtrikot vom BVB ist eine Unverschämtheit und bei Werder wundert mich, dass man bei Heim- und Auswärtstrikot die gleiche Grundfarbe verwenden darf...

    Musste erstmal lange überlegen und habe mir die Frage gestellt, warum Du grün und weiß für dieselbe Grundfarbe hälst. Da ist mir aufgefallen, dass das weiße erstaunlicher Weise deren Ausweichtrikot ist. Das Auswärtstrikot bei denen ist blau-schwarz, nicht grün, deshalb wohl erlaubt. Musste ich aber auch 5 x hinschauen.


    Übrigens unabhängig vom Beitrag von rheinbrand. Eventrikot heißt das Ausweichtrikot generell jetzt überall?!! Echt jetzt... Naja.. nehme mal an, dass man das Trikot vom Namen her aufwerten will. Aber mit dem Begriff Eventtrikot kann ich diesbezüglich definitiv nichts anfangen. Wenn das Auswärtstrikot sich nicht genug vom Heimtrikot des Gegners unterscheidet, dann wird im Ausweichtrikot gespielt. Korrekt, oder? Was soll denn daran ein Event sein? Thema verfehlt würde ich sagen.

  • Eventtrikot würde ich eher als das Karnevalstrikot bei uns, Mainz oder dem FC sehen...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Habe ich nen Knick in der Optik, oder ist der Sponsor schief aufgedruckt?!

    Würde sagen schief aufgebügelt. Das gleiche Problem, was wir auch mit den 13/14er Trikots in Türkis hatten. Da war auch so ein schräger Streifen und in der "Veredelung" wurde scheinbar in einigen Größen der Aufdruck Pi mal Daumen daran ausgerichtet, was mal richtig scheisse aussah.

    „Diese Verletzung gab’s in den 80er Jahren noch gar nicht“ - Reiner Maurer

  • Das Ausweichtrikot vom BVB ist eine Unverschämtheit und bei Werder wundert mich, dass man bei Heim- und Auswärtstrikot die gleiche Grundfarbe verwenden darf...

    Musste erstmal lange überlegen und habe mir die Frage gestellt, warum Du grün und weiß für dieselbe Grundfarbe hälst. Da ist mir aufgefallen, dass das weiße erstaunlicher Weise deren Ausweichtrikot ist. Das Auswärtstrikot bei denen ist blau-schwarz, nicht grün, deshalb wohl erlaubt. Musste ich aber auch 5 x hinschauen.



    Für mich ist das eher grün als blau.

    Aber egal, alleine, dass wir drüber diskutieren zeigt ja schon keine klare Abgrenzung.

    Komisch, dass dies von den Korintenkackern in der Fleck-Schneise toleriert wird.

    Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt
    und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Mute. H.Heine 1826

  • Sag ich doch die ganze Zeit... :whistling:

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Der heilige Synonymus


    # »Auswärtstriktot« [Nürnberg]

    # »Eventtrikot« [Wolfsburg, Bremen]

    # »Ausweichtrikot« [Mainz, Stuttgart]

    # »Ausweichjersey« [Hannover, Hertha, Frankfurt]

    # »Ausweichdress« [Augsburg]

    # »Trikot ›Away‹« [Mönchengladbach]

    # »Third-Trikot« [Hoffenheim]


    # »Ausweichkleidung« [Bezeichnung des DFB]



    Wolf Schneider, der wortgewaltige ehemalige Leiter der Hamburger Journalistenschule:

    »Auf keinem Feld des journalistischen Handwerks streben die Vernunft und die überwiegenden Redaktionssitten so weit auseinander wie auf dem der Synonyme. ›Wechsel im Ausdruck‹ oder ›lexikalische Varianz‹, in der Schule ein notwendiger Lehrstoff, um den Schüler mit dem Wortschatz seiner Muttersprache vertraut zu machen – gedruckt und gesendet produzieren sie Mißverständnisse, Albernheit und Krampf.

    [...]

    Wechsel im Ausdruck ist bei Verben, Adjektiven, Präpositionen vorzüglich, bei Substantiven meist unmöglich und absolut nicht erstrebenswert. Darin ist sich die Verständlichkeitsforschung mit den meisten Stillehren einig. Die meisten Journalisten sehen das anders.«


    Quelle: WOLF SCHNEIDER/PAUL-JOSEF RAUE: Handbuch des Journalismus. Hamburg 1996. Kapitel 36, Der heilige Synonymus, S. 192




    Geändert:

    Das Synonym-Übel ist leicht gemindert. Zwei der ersten sieben in der Aufzählung zitierten Bezeichnungen beziehen sich auf Auswärtstrikots und sind daher jetzt im obigen Beitrag durchgestrichen. Danke, @Wackinho, für Deinen Hinweis.

    "Initiation bezeichnet die Einführung eines Außenstehenden [...] in eine Gemeinschaft oder seinen Aufstieg in einen anderen persönlichen Seinszustand ..." | [Quelle: wikipedia, abgerufen am 24.05.2013]  Regionalliga West, Saison 1967/68, 15. Spieltag, 12.11.1967 | Fortuna 95 - Westfalia Herne 4:0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Egon18Geye95Allofs ()

  • DIe von mir rot markierten Bezeichnungen passen nicht in diese Aufzählung hinein. Hier handel es sich um das klassische Auswärtstrikot. Die Ausweichtrikots der jeweiligen Vereine sind nur noch nicht veröffentlicht worden.

  • 80% davon sehen kacke aus. Highlight das Tedi Logo beim Hertha Trikot. ^^

    ---also angesichts der drohenden Grinse-Sonne an unserer Verschalung traue ich mich nicht mehr über irgendwas abzulästern, nicht mal über die Vehleidigen samt Tedi.

    Traurig.

    Danke Stadtverantwortliche.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von f95-andi ()

  • junge junge........unsere trikots fand ich bislang eher nur befriedigend, aber nachdem ich jetzt einige 'knaller' bei den anderen teams bewundern durfte, steigen die fortuna-trikots in meiner gunst.


    hannovers trikots sind ja - bis auf das heim- grausam. vor allem das auswärts.........wie ein 4,99 kinder-schlafanzug von kik.


    mainz auswärts in baby-himmelblau. oder ist das so ein blau-grün??


    das dritte von werder sieht vom stoff auch komisch aus.......ist das der 'teddystoff' aus den 70ern ???


    bei hertha versaut der sponsoraufdruck alles


    dortmunds ausweich auch gewöhnungsbedürftig


    ebenso hoffenheim.



    recht gelungen finde ich das set vom vfb, frankfurt und auch gladbach.

  • Knapp 100 Euro für ein Stückchen Stoff? Wer kauft das denn noch bzw. denken die Verantwortlichen eigentlich, dass der Fan jeden Mist mitmacht? Ich sehe das Ende der Fahnenstange erreicht.

  • Auch wenn ich Real nicht leiden kann, die Korallentrikots aus altem Plastik von Parley sind schon irgendwie geil:

    bale-1533710487.jpg

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Zitat

    und die kleine italienische Firma "Rage Sport" ein Problem hat: Sie stellt unter fairen Bedingungen besonders für antirassistische und antifaschistische Amateurvereine Spielkleidung her,


    Der Trikotpreis stieg übrigens nach dem Hype von umgerechnet 28 auf 34 Euro - wegen der neuen Dimensionen muss Clapton die Mehrwertsteuer abführen.

    Das lässt die Preispolitik der großen Austüsterfirmen sehr schlecht aussehen.

  • Allerdings.


    Wobei ich die Begründung für das Erheben und Abführen der MwSt. nicht ganz verstehe (eigentlich fällt die doch eh an?) - aber ich kenne die entsprechenden Regelungen auf der Insel nicht. Und 21,43% ist ein ziemlich krummer und hoher MwSt.-Satz, die haben wohl die 20% aufgerundet (zumal die Beträge wohl von GBP grob in EUR umgerechnet wurden und insofern nicht exakt stimmen müssen).


    Wie auch immer - jedenfalls sieht man mal, was möglich ist. Und das unter weit "ungünstigeren" Bedingungen.