Die Corona-Topics

  • Laut Aufklärungsbogen, muss zwingend mit dem gleichen Wirkstoff geimpft werden.

    Das ist der aktuelle Stand der Impfverordnung. Experten sagen aber schon länger, dass bei AZ eine Zweitimpfung mit einem anderen Impfstoff sogar einen noch besseren Schutz bieten könnte. Sinn macht ein anderer Vektorimpfstoff, der auf einem anderen Adenovirus basiert. Aber sogar mRNA-Impftoffe halten einige Experten für möglich. Davon ist ja demnächst auch wesentlich mehr vorhanden als aktuell.


    Es laufen auch derzeit Studien, die das wissenschaftlich belegen sollen und sobald genug Daten vorliegen, soll das wohl auch zugelassen werden und in die Impfverordnung aufgenommen werden. Da die Zeitspanne zwischen 1. und 2. Impfung ja ohnehin verlängert wurde, ist ja noch genug Zeit, da evtl. umzuswitchen.

  • Stimmt, was die Ärztin sagt. Aspirin wirkt auf die Thrombozyten (Aggregationshemmung) und verhindert eher arterielle Thrombosen, wie zB bei Herz-oder Hirninfarkt.

    Bei venösen Geschichten spielen andere, nicht-zelluläre "player" der Blutgerinnung die Hauptrolle.

    Mittel der Wahl wäre Heparin, also praktisch die "Thrombosespritze", die jeder kennt, der schon mal operiert wurde.

    Kann man aber m.E. derzeit nicht empfehlen, da es keine Daten dazu gibt und ja gar nicht sicher ist, ob bei dem AZ-Impfstoff wirklich ein erhöhtes Risiko für venöse Thrombosen besteht.

    Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich daher das Aussetzen nicht so richtig super finden...

    Mal sehen, ob es neue Informationen gibt.


    Gute Besserung, so in 1-2 Tagen solltest Du wieder aufm Damm sein!

    Also sprach Röttgermann:

    "Fakt ist, dass wir die dringlich erforderlichen Entwicklungen nun benennen und aktiv angehen müssen (...), um für uns daraus die richtigen, mutigen Schritte nach vorne definieren zu können und diese konsequent anzugehen."


    Ergo:

    Wir müssen die Entwicklungen angehen, um die Schritte anzugehen.


    AMEN!

    HURRA!

  • Corona-Impfung mit Astrazeneca in Deutschland ausgesetzt


    Im Prinzip kann man damit den Impfstoff wegschütten, denn das Vertrauen in den Impfstoff war ja vorher schon eher gering.

    Jetzt komm doch noch Sputnik V ins Spiel. Soll in Deutschland hergestellt werden. Zulassung ist beantragt.

    https://www.zeit.de/wissen/202…produktion-in-deutschland

    Ob da nicht Kommunismus-Kügelchen drinstecken und uns damit umpolen wollen, damit wir vom pösen Ami loskommen?

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Da ist doch die Handschrift von Puti und Schrödi deutlich zu erkennen. Dat iss doch janz bestimmt von die Leine- Moskwa Konnecktschen einjefädelt.--;)ir

    Toleranz ist eine Geisteshaltung, welche die Anderen erreichen müssten, damit sie endlich so denken wie ich.

  • Bin gestern mit AstraZeneca geimpft worden und liege hier mit 39°C Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, da kommt diese Meldung irgendwie nicht so gut.

    Gute Besserung!!! Ich hatte vor 4 Wochen meine erste Astra Impfung und bin eher nervös, weil sich mein Immunsystem null gezeigt hat... hatte keine Probleme...nun, wer weiss, vielleicht hatte ich ja schon ne Infektion irgendwann im letzten Jahr, hab es nicht gemerkt und hab schon Antikörper aufgebaut... keine Ahnung! Aber ich muss dem Wacki auch recht geben...:thumbup:

    Jeder Körper reagiert anders. Also mach dir mal keinen Kopf. Ist doch auch beim Verlauf einer x-beliebigen Krankheit so. Der eine liegt 3 Tage flach, ein anderer 7. Nix ungewöhnliches also...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Ganz toll.

    Da wird das Impfen noch ewig dauern.

    Vielleicht sollte man mal über den eigenen Schatten springen und Sputnik bei den Russen ordern.

    ...und nach der Impfung biste dann dauerhaft Fan von Schufa04 und immun gegen Rot-Weiss ?...besser nicht

    also das wären wirklich krasse und verdammt ernstzunehmende nicht akzeptable Nebenwirkungen ;(

  • ...und nach der Impfung biste dann dauerhaft Fan von Schufa04 und immun gegen Rot-Weiss ?...besser nicht

    also das wären wirklich krasse und verdammt ernstzunehmende nicht akzeptable Nebenwirkungen ;(

    Wenn Dir dann noch Kölsch gut schmeckt und Du positive Assoziationen zum Geissbock hast, dann würde ich mir Gedanken machen.

    Bin ja schon ruhig.

  • So ein wenig Kopfschütteln verursachen die letzten Seiten hier schon.


    Jetzt kann man schon die Impfstoffe "zusammenwürfeln"?

    Aspirin wird empfohlen, also als Gegenmittel einer Impfung gegen ein Virus mit einem scheinbar grenzwertigen Impfstoff?

    Ich erkläre euch dann, wenn ihr wollt, mal den Unterschied zwischen Blutverdünner und Gerinnungshemmer! Wenn ich Lust habe...

    Fieber nach der ersten AZ Impfung ist normal, bei BP tritt das meist nach der 2. Impfung auf.

    Wie bei allen Medikamenten können eben Nebenwirkungen auftreten, bei manchen mehr, bei manchen weniger. Eine Impfung ist niemals ohne Risiko.


    AZ würde ich mir nie und nimmer verabreichen lassen, die Gefahr einer Thrombose, Lungenembolie oder Gerinnsel im Kopf (Schlaganfall) ist mir zu hoch. Da ich ohnehin keine Impfung will, allerdings wohl demnächst dazu gezwungen bin, warte ich noch mindestens bis nächstes Jahr, oder länger.


    Ich verpasse ja nichts, der Wahnsinn geht noch länger als ihr denkt. Wir reden nicht über Monate, sondern scheinbar über Jahre.

    Somit kann ich über Aussagen wie "beeinträchtigte Lebensqualität durch C19 Langzeitwirkungen" staunen.

    Seit einem Jahr haben wir alle eine "beeinträchtigte" Lebensqualität. Happy Birthday Lockdown!


    ps.: 6 von 10 PCR Tests liefern ein falsches Ergebnis. PCR Tests sind aber gut. O-Ton Karl Klabauterbach bei Anne Will.

    Mir scheint der säuft Petrolium.


    Macht es wie ich, ich denke garnicht über das Virus nach, erst wenn Nachrichten kommen und die neuesten Schreckensmeldungen wieder "verabreicht" werden, ist C19 bei mir kurz präsent. Ansonsten, lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende!


    Bis die Tage, FP

    Infantilen Nonsens kann man nicht wählen. Eine Trampolispringerin soll unser Land regieren? Sympathisch wirkt die nur auf geistig Obdachlose. Unproduktiven Schwachsinn zu studieren reicht scheinbar für eine Kandidatur. Im realen Leben reicht das nur zur Hofputzerin bei MC Donalds. Definiert sie sich als Frau? Das sollte man heutzutage ja nachfragen.

  • Was für ein unqualifizierter, arroganter Post!

    Vielleicht hättest du lieber den Kopf weniger beim Lesen geschüttelt, dann wäre da auch nicht so viel durcheinander geraten.

    Nein, Aspirin wird nicht empfohlen und deine gönnerhaft angebotene Belehrung darfst du gerne für dich behalten. Da vertraue ich doch lieber auf die Impfärztin und Eimsbüttel95 .

    Und Danke auch für den bereits zuvor ca. 17 mal gegebenen Hinweis, dass Fieber nach der 1. AZ-Impfung normal ist. Das war mir bereits vor der Impfung klar, finde ich auch überhaupt nicht beunruhigend, ganz im Gegenteil. Ich hatte lediglich erwähnt, dass es sich nicht toll anfühlt, so desolat hier zu liegen und dann zu hören, dass dein Impfstoff gerade gestoppt wurde.

    Auf deine Paranoia bezüglich eines Impfzwangs möchte ich gar nicht eingehen.

    Ach ja, haben deine Partnerinnen eigentlich jemals die Pille genommen? Falls ja, wie wichtig war dir da das Thrombose-Risiko?

  • For2na ,

    uiuiui, liegen deine Nerven blank? Wenn ja, warum?


    Es ist doch alles gut, du hast deiner Impfärztin und Eimsbüttel95 vertraut. Dann mache dir doch keine Sorgen. Du wurdest doch nicht zur Impfung gezwungen, oder? Du hörst doch nicht erst heute wie umstritten AZ ist.

    Impfzwang Paranoia? Ich habe weder Persönlichkeitsstörungen noch Wahnvorstellungen. Du machts dich lächerlich! Impfen wird unumgänglich werden, wenn man am öffentlichen Leben irgendwann wieder teilhaben will.

    Aber das ist auch im Moment nicht so wichtig, schauen wir freudig in die Zukunft, der Sommer kommt, die Aerosole gehen, alles im grünen Bereich.


    Stimmt, da war ja noch was. Thrombose, Partnerinnen usw. Ja, stimmt, ich habe keinerlei Aufklärung betrieben. War aber in jungen Jahren auch nicht so ein Thema, die Beseneiser kommen zumeist erst später.


    Damals lebten wir aber auch nur so in den Tag hinein, waren unbedarft und machten uns keine Gedanken, Sorgen, die Welt gehörte uns.


    So, da mein unqualifizierter, arroganter Post (warum überhaupt) ja nicht auf dich gemünzt war, sondern auf die letzten quergelesenen Posts, wünsche ich dir trotzdem ein schnelles Abklingen der Symptome und keinerlei Problematiken mit deinem Venensystem.


    Küss die Hand, FP

    Infantilen Nonsens kann man nicht wählen. Eine Trampolispringerin soll unser Land regieren? Sympathisch wirkt die nur auf geistig Obdachlose. Unproduktiven Schwachsinn zu studieren reicht scheinbar für eine Kandidatur. Im realen Leben reicht das nur zur Hofputzerin bei MC Donalds. Definiert sie sich als Frau? Das sollte man heutzutage ja nachfragen.

  • FLAGGE ZEIGEN GEGEN RASSISMUS!

    FÜMMENNEUNZICH OLÉ!

    Verzweifeln Sie ruhig, aber zweifeln Sie nicht ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Wird immer besser:

    https://www.n-tv.de/politik/EU…frei-article22425800.html


    Ich lass mich nicht länger verarschen ...

    obacht: Haftung wegen Lieferung/Engpass/o.ä ungleich Haftung gesundheitlicher Folgen (bspw. Contargan).

    Vertrag auch ungleich Zulassung.


    Aus dem ersten Link der weitere Link

    Merkel:

    Zitat

    Europäische Kommission nicht die gesamte Haftung übernehmen wollte". Dies unterstützt sie ausdrücklich: Diese Entscheidung "wollten wir so nicht treffen", sagt die Kanzlerin unter Verweis darauf, dass in der Geschichte der Pharmazie schon "schlimme Sachen" passiert seien.

  • Das iss mir schon alles klar, darum ging es mir nicht ... Sondern um:


    Zitat

    Nach Informationen von RTL/ntv stellt der Vertrag den Hersteller frei von Haftung für "Verzögerungen bei der Lieferung des Impfstoffes". Eine entsprechende Formulierung findet sich in Paragraf 15.1.e des Vertrags. Bei der Veröffentlichung des Textes durch die EU-Kommission war diese Passage geschwärzt.

    RTL/ntv liegt der Vertrag in komplett ungeschwärzter Form vor. Zudem wird aus dem Vertrag ersichtlich, dass Astrazeneca auch in nahezu allen anderen möglichen Streitpunkten von der Haftung weitestgehend freigestellt ist.

    Im anderen Artikel steht auch was von Impfschäden, leider Paywall.

    FLAGGE ZEIGEN GEGEN RASSISMUS!

    FÜMMENNEUNZICH OLÉ!

    Verzweifeln Sie ruhig, aber zweifeln Sie nicht ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()