Die Corona-Topics

  • Bundesregierung widersetzt sich der Wissenschaft, Betreff Impfungen für Kinder.
    Wird immer besser.

    Eben im WDR, Betreff Freiheiten für Geimpft, Genesene.
    4 köpfige Familie, alle an Covid erkrankt ( nachweislich ), aber nur der Vater musste behandelt werden, deshalb PCR Test.
    Nur der Vater ist Offiziell genesen ! Die anderen Familienmitglieder gelten nicht als genesen laut Gesundheitamt.
    Obwohl diese anhand von Antigen Test als eindeutig genesen getestet wurden.
    Die haben mehr Antikörper als einmal Geimpfte, dürfen aber nicht ! Die gleichen "Privilegien" genießen.
    Von den unendlich vielen mal abgesehen welche die Infektion symptomfrei durchlebt haben.
    Und das wäre absolut kein Einzelfall.
    Das ! Ist Krank.

    Schaue ich mir nun mal die Grafik meines aktuellen Wohnorts an..... weiß ich "wie gefährdet" ich mich zu fühlen habe.
    https://stadt-wuppertal.maps.a…cd26c4f459a7f0ee42f7653ce

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • Von "Dauerwelle" sprach er ja immer. Und "größere Sorgen machen" war wohl noch nie so sein Ding ... ;-)

    Was ich allerdings überhaupt nicht ab kann (und jetzt wirst du mir wie so oft unterstellen in eine Opferrolle zu schlüpfen, die ich neben der Verschwörungstheoretiker Rolle ja am besten kann) ist, wenn jemand wie du oder myfreexp dann von der Seite kommt, zu meinen Ausführungen - also der potentiellen Gefahr des Virus für mich persönlich, gesundheitlich und meiner dahingehenden Impfentscheidung (was ja der Kern der Thematik war) - einfach nichts zu berichten, kritisieren, argumentieren oder beizutragen habt - aber EINE EINZIGE potentielle Textstelle heraussucht in dem ganzen Geschriebenen, die man anders hätte deuten können und bis aufs Blut versucht darauf herumzureiten. Um dann noch, ganz perfide zu behaupten ICH würde Nebenbaustellen aufmachen.

    Läuft ja seit Monaten immer wieder mal so hier. Zum eigentlichen Thema: Langzeitwirkungen im eigentlichen Sinne gibt es bei Impfungen nicht. Was es natürlich gibt, sind - teilweise auch schwere - Nebenwirkungen, die sich aber schon nach Stunden, Tagen oder in wenigen Ausnahmefällen wenigen Wochen zeigen. Und unter diesen Nebenwirkungen wiederum kann man dann u.U. natürlich auch lange leiden ...

    Weil die die NoCovid-Strategie verstanden haben, wonach man beim kleinsten Anstieg sofort und hart handelt, um danach wieder für lange Zeit Ruhe und somit viele Freiheiten zu haben.

    Wow, das heißt, das kann jetzt ewig so weiter gehen ?
    Immer mal wieder alles zu ?
    Na das gibt ja mal richtig Planungssicherheit für alle ;-)
    Denn das es immer mal wieder "Ausbrüche" geben wird, besonders im Herbst und Winter ist ja wohl zu erwarten.

    Die Aussies kennen da nix. Bei den Australian Open haben sie selbst einreisende Topstars 2 Wochen im Hotelzimmer quasi "eingesperrt", weil es im Flug zuvor wohl 2 Coronafälle gab. Und wegen wirklich sehr weniger Coronafälle im Bundesstaat wurden dann auch tagelang die Zuschauerränge wieder komplett dichgemacht.

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Beitrag von Werner Lungwitz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Wie testet man denn mit nem Antigen Schnelltest ob jemand genesen ist?

    Gar nicht. Titertest/Bestimmung ist das Zauberwort.


    Ich frage mich wie man Positiv getestet wurde ohne PCR Test.

    Musste beim WDR nachfragen ;-).
    Will aber nicht ausschließen das die auch einen PCR hatten und ich das überhört habe.
    Was die die Sache mit dem vom Gesundheitsamt nicht anerkannten, als Genesen geltend, noch merkwürdiger und unverständlicher machen würde.

    Da steigt doch keiner mehr durch.
    @Lungwitz, ich muss gestehen. Das weiß ich nicht genau. Bin immer nur von gleichen "Rechten" für Geimpfte ausgegangen. Unabhängig davon ob ein mal oder zwei mal.

    Wie sieht das eigentlich aus, vor so einer Impfung. Wenn ich richtig liege, dann wird man nicht getestet ob man schon "Genesen" ist und möglicherweise ausreichend geschützt ist ?
    So das erst mal Personen geimpft werden könnten welche nicht über diesen natürlichen Schutz verfügen.
    Wäre doch mal logisch oder ?
    Wer weiß wie viel Millionen möglicherweise ohne Symptome infiziert waren und noch über ausreichend Antigene verfügen.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • ganz kurz:

    für die Einreise nach Spanien (Balearen) benötigst Du einen PCR-Test, höchstens 72 Stunden alt.

    Für die Einreise aus Spanien (Balearen) nach Deutschland benötigst Du vorher (für den Flug!!) keinen PCR-Test, sondern lediglich einen Antigen-Test (also ein "Schnelltest" - kein "Selbsttest"!)

    Dein Kollege benötigt für die Rückreise eben auch vorher (für den Flug) einen Antigen-Test (Schnelltest) und muß sich hier erneut testen lassen, weil Griechenland als Risikogebiet gilt. Du benötigst hier keinen erneuten Test, da Spanien (Balearen) kein Risikogebiet ist.

    ich weiche nicht zurück .... ich nehme nur Anlauf

  • Beitrag von Werner Lungwitz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • rotation2013 weil wir hier in Europa ganz andere Bedingungen haben als in Australien, ganz einfach. Diese Ländervergleiche sollten wir lieber lassen. Aber vielleicht liegt es an den Kängurus.

    Liegt an der Mäuseplage, ganz sicher.

    Im Ernst, natürlich wird auch Australien nicht ewig mit Lockdowns arbeiten wollen.

    Aber die haben auch noch eine erschreckend niedrige Impfquote zur Zeit und daher ist die Bevölkerung gefährdeter als wir Europäer, wo die Ansteckungszahlen vielleicht nicht nur durch die eiserne Disziplin und den selbstlosen individuellen Verzicht bestetig sinken.

  • Wie gut das das da so einfach ist und das andere immer noch auf die unbürokratische Hilfen warten :facepalm:

    Kein Wunder das wir hier fast 500 davon haben...

    https://rp-online.de/panorama/…siven-betrug_aid-58580907

    "Die Stehplätze gehören abgeschafft, die Zäune erhöht, und bei jeder Ausschreitung sollten für den Verein 100 000 Euro fällig werden."
    "Bitte, Pfefferspray ist immer noch milder als der Schlagstock! Es tut kurz weh, die Augen tränen, das wars. "
    Im Namen der Toleranz sollten wir das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren!
    Wahnsinnige explodieren nicht wenn sie vom Sonnenlicht getroffen werden, ganz egal wie wahnsinnig sie sind.

  • Wie gut das das da so einfach ist und das andere immer noch auf die unbürokratische Hilfen warten :facepalm:

    Kein Wunder das wir hier fast 500 davon haben...

    https://rp-online.de/panorama/…siven-betrug_aid-58580907

    Müsstest du schon ein wenig beschreiben, weil Bezahlschranke ;-).
    Ansonsten wissen die meisten eher nicht was du mitteilen willst.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • Wie gut das das da so einfach ist und das andere immer noch auf die unbürokratische Hilfen warten :facepalm:

    Kein Wunder das wir hier fast 500 davon haben...

    https://rp-online.de/panorama/…siven-betrug_aid-58580907

    Jetzt vermischst du aber die Themen.
    Schnelltests wurden gefordert, es wurde gehandelt, jeder will, muss, möchte so schnell wie möglich. Kostenlos auch. Datenschutz muss natürlich auch sein.

    Dann passiert so etwas halt. Muss man in Kauf nehmen.


    Hat mit den Novemberhilfen o.ä. weniger zu tun.


    Edit, bei mir ohne Schranke

    Zitat

    Betreiber von Testzentren müssen für die Kostenerstattung beispielsweise nicht nachweisen, dass sie überhaupt Antigen-Schnelltests gekauft haben

    oder die Namen der getesteten werden nicht übermittelt...

  • Nun, das mit Corona kräftig Kasse gemacht wird ist ja wohl nicht zu leugnen.
    So sind die Menschen halt gestrickt. Nicht alle aber viele.
    Durch alle ! Schichten.
    Tatsächlich werden die "ärmeren" durch diese Testpflicht ,um für 24 Stunden am Öffentlichen Leben teilnehmen zu können, doch auch wieder massiv benachteiligt.
    Einmal die Woche für 24 Stunden darf man dann. Weil dieser Test kostenlos ist.
    Danach zahlt ! man für weitere "Freiheiten" ab 25 Euronen aufwärts. Für Arme Rentner , Hartzer, alleinerziehende etc. nicht machbar.
    Wer gut betucht ist kann hingegen jeden Tag wenn er denn möchte.
    Erkaufte "Freiheit", Förderung der zwei Klassen Gesellschaft.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.


  • ticken die Uhren in Eller anders? Hier kannst du jeden Tag, oder jeden 2. (für 48 Stunden dich testen lassen). Kostenfrei


    Die Impfung, wenn gewünscht ist auch kostenfrei.