Die Corona-Topics

  • Die "Technik" kann ja nun nicht das Riesenproblem sein. Um einen QR-Code zu erstellen braucht man einen Computer und ggf. einen Drucker. Wenn, dann ist die Software das Problem (das Update für die CoronaWarnapp habe ich z.B. noch nicht gefunden) und die Anwender.

    Aber nicht den, um den es hier geht. Daten in der Apotheke erfassen, Daten ans RKI senden, den dort erstellten QR empfangen und ausdrucken. Und das über eine möglichst sichere Verbindung.

    Ist mir im Prinzip klar. Das bleibt aber ein Software-Problem. Aber warum müssen da Daten ans RKI gesendet werden?


    Hier eine Übersicht

  • Die "Technik" kann ja nun nicht das Riesenproblem sein. Um einen QR-Code zu erstellen braucht man einen Computer und ggf. einen Drucker. Wenn, dann ist die Software das Problem (das Update für die CoronaWarnapp habe ich z.B. noch nicht gefunden) und die Anwender.

    Aber nicht den, um den es hier geht. Daten in der Apotheke erfassen, Daten ans RKI senden, den dort erstellten QR empfangen und ausdrucken. Und das über eine möglichst sichere Verbindung.


    Sollte ja auch jeder ein Impfangebot haben im Sommer.

    Sommeranfang ist der 21. Juni... ;-)

    Der Kalendarische. Der meteorologische Sommeranfang ist am 1. Juni.

    "ich liebe dich"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Yavin ()

  • Aber nicht den, um den es hier geht. Daten in der Apotheke erfassen, Daten ans RKI senden, den dort erstellten QR empfangen und ausdrucken. Und das über eine möglichst sichere Verbindung.

    Ist mir im Prinzip klar. Das bleibt aber ein Software-Problem. Aber warum müssen da Daten ans RKI gesendet werden?


    Hier eine Übersicht

    Der QR wird digital signiert um ihn fälschungssicher zu machen. Wenn jede Apotheke dazu ein Zertifikat haben müsste, würde es noch schwieriger.


    https://digitaler-impfnachweis…mpfzertifikat-ausstellen/


    Der Kakendarische. Der meteorologische Sommeranfang ist am 1. Juni.

    und der virologische? Der 21. Juni ist nun mal der astronomische Sommeranfang. Die Frösche sind nur zu faul, mit krummen Monaten zu rechnen.

    Any fool can turn a blind eye but who knows what the ostrich sees in the sand. ― Samuel Beckett

  • okay, das ist ja noch einfacher als ich dachte. Technisch sehe ich da kein Problem. Die Schwachpunkte werden die Anwender (Apotheker, da vor allem Personaldichte - darf das nur der approbierte machen oder auch der PKA?) und die Server- bzw. Verbindungsleistungen.

  • Relativ bald ( also zeitnah ;-) ) , sagte der Experte noch, sei vielleicht jede 4. Apotheke startklar.

    Die "Technik" kann ja nun nicht das Riesenproblem sein. Um einen QR-Code zu erstellen braucht man einen Computer und ggf. einen Drucker. Wenn, dann ist die Software das Problem (das Update für die CoronaWarnapp habe ich z.B. noch nicht gefunden) und die Anwender.

    Dass App-Updates nicht für alle Benutzer gleichzeitig ausgerollt werden ist typisch in den Stores von Apple und Google. Der eigentliche App-Anbieter hat darauf keinen Einfluss.

    Aber auf ein Feature noch zu warten, dass eh noch nicht einsetzbar ist, stellt m. E. nicht wirklich ein Problem dar.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Schätze weil man damit rechnet, das es im Herbst von neuem los geht.

    :-w

    Sehr evidenzbasiert. Ebenso die Aussage "an oder mit Corona verstorben" sehr wissenschaftlich ist. :facepalm:

    Sei mir nicht böse aber aus "Angst" einfach den grundrechtseinschränkenden Notstand aka "epidemische Notlage" verlängern ist einfach inakzeptabel.


    Deutschland liegt unter 20. Jetzt bin ich auf weitere Schritte gespannt.


    Wie sehen die weiteren Öffnungsschritte aus?

    Muss man im Büro noch testen?

    Was ist mit Veranstaltungen / Festen draussen?

    Braucht man beim innerdeutschen Hotel-/Herbergsbesuch noch Tests?


    Wir sind seit einer Woche unter 35. Wieso trifft man sich jetzt nicht in Ministerkonferenzen um weitere Schritte zu machen?


    Damals ab Oktober gab es gefühlt jede Woche was von der Kanzlerin und dem inneren Ministerpräsidentenzirkel dazu.


    Jetzt sind die Zahlen niedrig und ich habe das Gefühl, es passiert zu wenig...

    "ich liebe dich"

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Yavin ()

  • Sehr evidenzbasiert. Ebenso die Aussage "an oder mit Corona verstorben" sehr wissenschaftlich ist.

    Sei mir nicht böse aber aus "Angst" einfach den grundrechtseinschränkenden Notstand aka "epidemische Notlage" verlängern ist einfach inakzeptabel.

    Kein Ding, bin da ganz deiner Meinung.
    War gestern das erste mal seit..... ich weiß nicht mehr in der Altstadt. Schön am Schlüssel hingesetzt, das schöne Wetter und entspannte Menschen genossen.
    Und ! Das frische Schlüssel vom Faß, mit Freunden zusammen genießen. Das war soooo lecker und sehr sehr schön.
    Was stört.... immer noch flatterband Absperrungen hier und da.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • Es passiert/öffnet ne ganze Menge, wenn man allerdings nur im Forum meckert bekommt man das natürlich nicht mit. Freue mich schon aufs klimatisierte Kino!

    "Die Stehplätze gehören abgeschafft, die Zäune erhöht, und bei jeder Ausschreitung sollten für den Verein 100 000 Euro fällig werden."
    "Bitte, Pfefferspray ist immer noch milder als der Schlagstock! Es tut kurz weh, die Augen tränen, das wars. "
    Im Namen der Toleranz sollten wir das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren!
    Wahnsinnige explodieren nicht wenn sie vom Sonnenlicht getroffen werden, ganz egal wie wahnsinnig sie sind.

  • Zitat

    09.06.2021, 17:55 Uhr

    Inzidenz seit fünf Werktagen unter 35: Weitere Lockerungen

    Weil die Inzidenz in der Landeshauptstadt Düsseldorf seit fünf Werktagen unter 35 lag, sind nun gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW weitere Lockerungen ab Freitag, den 11. Juni 2021 umsetzbar. Zumal auch das Land NRW ab diesem Tag zur Inzidenzstufe 1 zählt.

    https://corona.duesseldorf.de/…er-35-weitere-lockerungen


    Maskenpflicht wech, Verweil- und Alkoholkonsum wech.


    Das gibt ´ne Party von Freitag Abend bis Sonntag morgen...meidet die Kurze Straße und die Bolker...wattn Glück, das ich arbeiten darf...und das meine ich nicht wegen Corona, sondern wegen schwitzenden saufenden Körpern allüberall.

    ;-)
    Löwenzahn


    "Heute ist die gute alte Zeit von morgen." Karl Valentin

  • Wieso will die Regierung eigentlich die Verlängerung der epidemischen Lage bis September?

    Schätze weil man damit rechnet, das es im Herbst von neuem los geht.

    Die Pandemie ist ja nicht weg. Scheinbar haben wir sie gerade mal halbwegs im Griff, so wie wir das im letzten Sommer auch schon hatten.


    In Großbritannien z.B. steigen die Zahlen wieder. Ich weiß nicht wirklich, was die Gründe dafür sind. Eine Warnung kann es aber sein.


    Aus der epidemischen Lage heraus ergeben sich ja nicht automatisch die erheblichen Einschränkungen. Sie setzt die Regierung aber in die Lage, entsprechende Verordnungen in Kraft zu setzen, wenn die Lage sich wieder verändert.

    Derzeit werden ja sehr schnell viele Maßnahmen gelockert. Es gibt genügend Menschen, denen diese sehr schnellen und zahlreichen Lockerungen Sorgen machen, weil der nächste Schritt bereits erfolgt, bevor erkennbar ist, wie sich die vorherigen auf das Infektionsgeschehen auswirken.

    Allerdings sind die Lockerungen mehrheitlich natürlich konsequent, wenn man vorher Stufenpläne gebunden an Inzidenzwerte aufstellt. Indem die Inzidenz schneller fällt, als vorher erwartet, werden die Stufen eben durcheilt. Alles andere würde der Glaubwürdigkeit der Regierungen sehr schaden.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Melanie B ( = Corona Spice? ;-) ) sieht ja schon die 4. Welle, möglicherweise, eventuell ...

    https://rp-online.de/politik/d…uer-moeglich_aid-58946891

    Mit Ihrer Meinung steht sie nicht alleine da in der Reihe seriöser Wissenschaftler. Deine Namensfledderung ist despektierlich, auch wenn sie lustig daher kommt, Brinkmann, Drosten, Wieler, Lauterbach und RKI sind für mich jetzt ausschließlich als wissenschaftliche Basis inhaltlich Informations Bezugspunkte. Was sonst noch so Situations opportun von sonst wem abgesondert wird interessiert mich recht wenig.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Deine Namensfledderung ist despektierlich

    Ich weiß gar nicht, was du hast. "Melanie B ( = Corona Spice? )" ist doch lustig wie "Arthur F ( = Follidiot! )". Selten so gelacht. :-w

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Melanie B ( = Corona Spice? ;-) ) sieht ja schon die 4. Welle, möglicherweise, eventuell ...

    https://rp-online.de/politik/d…uer-moeglich_aid-58946891

    Mit Ihrer Meinung steht sie nicht alleine da in der Reihe seriöser Wissenschaftler. Deine Namensfledderung ist despektierlich, auch wenn sie lustig daher kommt, Brinkmann, Drosten, Wieler, Lauterbach und RKI sind für mich jetzt ausschließlich als wissenschaftliche Basis inhaltlich Informations Bezugspunkte. Was sonst noch so Situations opportun von sonst wem abgesondert wird interessiert mich recht wenig.

    Du darfst deine Infos ja gerne nur aus den genannten Quellen beziehen, wissenschaftlich ist diese Haltung jedenfalls nicht.