Die Corona-Topics

  • Letzteres könnte so auch auf jeden anderen zutreffen ;-).

    Natürlich bedenke ich die welche nicht Geimpft werden können. Da aber, wie bekannt auch Geimpfte Virusträger sein können. Wird es auch wenig nutzen wenn letztendlich alle geimpft sind, was ohnehin utopisch sein dürfte. Vorausgesetzt es wird keinen Impf Zwang geben.
    Ich gehöre ja selbst zu jenen die von einer Impfung aufgrund einer Vorerkrankung nicht profitieren würden.
    Das ist eben persönliches Pech. Oder wen kann ich dafür verantwortlich machen ?

    Ich bin ja gar kein Impfgegner und wer sich Impfen lassen will der soll das doch bitte gerne tun. Aber dieses rum geheule der dann Geimpften und das fordern und fordern und dieses fast schon Mobbing gegen Ungeimpfe finde ich halt scheiße.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • Ich hab Corona niemals verharmlost.

    Meine Aussagen sind Zitate von Politikern, Experten etc.

    Deine Aussagen sind Polemik.

    Das ist der Unterschied.

  • Zitat

    Die AfD will, dass jetzt alles sofort voll geöffnet wird. Im Herbst hätten wir dann hunderttausende Fälle pro Tag. Die Praxen und Kliniken wären voll. Die Kinder wären durchseucht. Viele könnten nicht zur Schule… So kommt man nicht in „unser altes Leben zurück”


    Zitat

    Wenn wir jetzt die Inzidenz ignorieren, und nur auf Krankenhauseinweisungen blicken, kommen 3 Probleme: 1. Reagieren zu spät um Krankenhausfälle niedrig zu halten. 2. Durchseuchung der Kinder. 3. Eine Welle von #LongCovid Patienten.

    https://twitter.com/Karl_Laute…mp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor


    Jedoch:

    https://www.t-online.de/nachri…ockdown-mehr-machen-.html


    Bin gespannt ...

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Du schreibst, was einige vereinzelte Politiker in Halbsätzen formulierten oder in den Mund gelegt bekamen.

    Ich schreibe, was viele Menschen in TV Interviews oder Demonstrationen gesagt haben.

    Die Interpretation, was davon populistischer im eigentlichen Wortsinn ist, überlasse ich gerne dir.

    Obwohl sich Covid nur über Mund, Nase und Rachen verbreiten kann,
    sind sich Wissenschaftler weltweit einig,
    dass von Arschlöchern das größte Risiko ausgeht.

  • Naja, so in der Gesamtheit hat das aber auch kein Politiker und Experte gesagt. Das ist schon auch ein ein wenig zugespitzt-polemisches Sammelsurium. ;-)

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Jo, Menschen haben zu Post CoVid Schäden bei Kindern "Scheiss drauf" gesagt,


    Oder "Party jetzt"


    Oder "Fussball jaaaa jetzt, egal wie viele verrecken".


    Überhaupt nicht polemisch und typische Zitate von Bürgern aus der Mitte. Sag ich auch immer beim Stammtisch.


    Vergleiche ich auch immer mit RKI Aussagen bzw. Aussagen von Fachleuten, Gesundheitsministern oder Virologen. Passt.


    Arthur Friedenreich

    Hab ich auch nie behauptet aber die Richtung stimmt.

  • Wenn wirklich alle oder fast alle geimpft sind, wird irgendwann auch keiner oder so gut wie keiner mehr Virusträger sein können. Wird aber eben eh nich passieren. Woraus dann wohl folgt:


    Zitat

    Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, rechnet damit, dass Masken nicht mehr aus dem Alltag verschwinden werden. Auf die Frage, ob er einen Zeitpunkt sehe, an dem Corona als ganz normale Erkrankung angesehen werden könne, sagte Montgomery am Sonntag im ARD-"Europamagazin", der Punkt sei erreicht, wenn 85 Prozent der Bevölkerung durch Impfung und Durchmachen der Erkrankung immunisiert seien. "Wir werden aber Corona nie wieder los. Wir werden in bestimmten Situationen immer Masken tragen müssen, Hände waschen müssen, Abstand halten und wir werden regelmäßig nachimpfen müssen, wir das von der Grippe ja auch kennen", fügte er hinzu

    https://www.t-online.de/nachri…rona-nie-wieder-los-.html

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Was eine sinnlose Diskussion, an diejenigen die die Lockerungen gut finden , geht raus und genießt das Leben in vollen Zügen. Diejenigen die die Lockerungen schlecht finden, wartet auf den nächsten Lockdown, falls er denn kommt. Ich jedenfalls genieße die Freiheiten und freue mich schon nächste Woche auf Spanien. Der Herbst ist noch weit weg.

  • Wer sich nun bewusst ! Dafür entscheidet sich nicht Impfen zu lassen ist dann eine Gefahr für wenn genau ?

    Für diejenigen, die sich impfen lassen wollen, aus gesundheitlichen Gründen aber nicht impfen lassen können und insbesondere für diejenigen, für bei denen der Impfstoff aufgrund ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte/ihres Alters nur eine eingeschränkte Wirksamkeit entfaltet.

    Das heißt du gehst davon aus, dass Geimpfte sich NICHT mehr anstecken können und auch KEIN Risiko für für Ungeimpften mehr darstellen?

    Soso....

    Mach dich da nochmal schlau.

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Was eine sinnlose Diskussion, an diejenigen die die Lockerungen gut finden , geht raus und genießt das Leben in vollen Zügen. Diejenigen die die Lockerungen schlecht finden, wartet auf den nächsten Lockdown, falls er denn kommt. Ich jedenfalls genieße die Freiheiten und freue mich schon nächste Woche auf Spanien. Der Herbst ist noch weit weg.

    Da muss ich dir widersprechen. Ich finde es wichtig, jetzt (respektvoll) zu diskutieren. Im Herbst geht alles evtl wieder los und beide Lager beschuldigen sich gegenseitig, der Grund dafür zu sein.

    Ich persönlich bin mir relativ sicher, dass die Zahlen wieder hochgehen. Die Situation ist jedoch mit den vielen geimpften eine andere als letztes Jahr. Außerdem gibt es so viele neue Varianten (schlimmer?/harmloser?).

    Ich habe die Hoffnung ja immer noch nicht aufgegeben, dass man wieder zusammenkommen kann.

    In diesem Sinne: schönen Urlaub. :)

    Ich muss leider zu Hause bleiben

  • Was eine sinnlose Diskussion, an diejenigen die die Lockerungen gut finden , geht raus und genießt das Leben in vollen Zügen. Diejenigen die die Lockerungen schlecht finden, wartet auf den nächsten Lockdown, falls er denn kommt. Ich jedenfalls genieße die Freiheiten und freue mich schon nächste Woche auf Spanien. Der Herbst ist noch weit weg.

    Das ist doch ein pures asoziales verhalten, würde einer in meinem engsten Umfeld so leben, würde der froh sein nur an Corona zu erkranken.

  • Was eine sinnlose Diskussion, an diejenigen die die Lockerungen gut finden , geht raus und genießt das Leben in vollen Zügen. Diejenigen die die Lockerungen schlecht finden, wartet auf den nächsten Lockdown, falls er denn kommt. Ich jedenfalls genieße die Freiheiten und freue mich schon nächste Woche auf Spanien. Der Herbst ist noch weit weg.

    Das ist doch ein pures asoziales verhalten, würde einer in meinem engsten Umfeld so leben, würde der froh sein nur an Corona zu erkranken.

    Ja, wirklich "pur asozial", sich auf Spanien zu freuen und das Leben und die "Freiheiten" genießen zu wollen.:facepalm:


    Und sicher andererseits "pur sozial", Leuten, die ihr Leben, ihren Urlaub und "Freiheiten" genießen wollen, schlimme Krankheiten an den Hals zu wünschen. :thumbdown:


    Gruselig ...

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Was eine sinnlose Diskussion, an diejenigen die die Lockerungen gut finden , geht raus und genießt das Leben in vollen Zügen. Diejenigen die die Lockerungen schlecht finden, wartet auf den nächsten Lockdown, falls er denn kommt. Ich jedenfalls genieße die Freiheiten und freue mich schon nächste Woche auf Spanien. Der Herbst ist noch weit weg.

    Das ist doch ein pures asoziales verhalten, würde einer in meinem engsten Umfeld so leben, würde der froh sein nur an Corona zu erkranken.

    Wenn Deine Familie dort leben würde, dann würdest Du nicht so einen selbstgerechten Mist schreiben.

    Wird immer unerträglicher hier. :facepalm:

  • Das ist doch ein pures asoziales verhalten, würde einer in meinem engsten Umfeld so leben, würde der froh sein nur an Corona zu erkranken.

    Wenn Deine Familie dort leben würde, dann würdest Du nicht so einen selbstgerechten Mist schreiben.

    Wird immer unerträglicher hier. :facepalm:

    Das ist nicht nur selbstgefällig, für mich ist eher solch ein Geschreibsel (von ihm) "pur asozial".

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Wenn Deine Familie dort leben würde, dann würdest Du nicht so einen selbstgerechten Mist schreiben.

    Wird immer unerträglicher hier. :facepalm:

    Das ist nicht nur selbstgefällig, für mich ist eher solch ein Geschreibsel (von ihm) "pur asozial".

    Ich finde es schlimm, wenn man Menschen, die"leben" wollen, wie LaRoja2010 , der seine Familie besuchen möchte (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) so angegangen werden.


    Es möchte nicht jeder permanent im Forum "leben" und sich damit begnügen, hier zu posten.


    Draussen ist das Leben. Ich bin froh, dass ich bei meinen Eltern war, gerade bei meinem Vater, dem es echt mies ging. Da interessiert es mich einen Scheissdreck, was darüber gesagt, geschrieben oder gedacht wird. Es ist nicht irgendein Partyurlaub, nein es ist Familie. Da scheisse ich auf Regeln, wenn es um meine Partnerin oder meine Eltern geht.


    Bin ich asozial? Maybe. Ist mir egal.


    Edit:


    Ich hoffe, LaRoja2010 kann seine Familie besuchen....

  • Has du denn dabei überhaupt gegen irgendwelche Regeln verstoßen?

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)

  • Was mag sich wieder hinter dem Blue, für eine falsche inhaltliche Wiedergabe verstecken nur um anderen einen mitzugeben.

    Die beiden haben sowie so merkwürdige Weltbilder für einem Fussball Forum der eine macht nichts mehr mit weiß aber alles,

    der andere ist für mich nur ein kleiner Aufstachler. Gut das ich mir die nicht mehr antue.

    Bildschirmfoto 2021-07-13 um 21.48.19.jpg

  • Für diejenigen, die sich impfen lassen wollen, aus gesundheitlichen Gründen aber nicht impfen lassen können und insbesondere für diejenigen, für bei denen der Impfstoff aufgrund ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte/ihres Alters nur eine eingeschränkte Wirksamkeit entfaltet.

    Das heißt du gehst davon aus, dass Geimpfte sich NICHT mehr anstecken können und auch KEIN Risiko für für Ungeimpften mehr darstellen?

    Soso....

    Mach dich da nochmal schlau.

    Selbst wenn du dich als geimpfter infizierst ist deine virenlast bei weitem nicht mehr so groß, sodass der kreis derjenigen, die du anstecken kannst, von grundauf bereits geringer wird.


    Wenn möglichst viele geimpft sind, ist zudem der kreis derjenigen äußerst gering, die sich auch mit geringer viruslast noch infizieren können und so fällt es dem virus um so schwerer an diejenigen vorzudringen, die sich nicht ausreichend schützen können.


    Absolute sicherheit wird es wohl nie geben, dass stimmt. Je höher die impquote aber ist, desto größer ist auch der Schutz derjenigen, die sich eben nicht (mehr) ausreichend selbsr schützen können.

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"

  • Sicher. 2020 im April. Als ich während des ersten Lockdowns meine Eltern besucht habe. Am Ostersonntag. War der Geburtstag meiner Mutter. War mir egal. Wurde angehalten von der Polizei, weil meine Eltern in einem anderen Landkreis wohnen und sie den Blumenstrauß auf dem Rücksitz gesehen haben.

    Haben mich aus Menschlichkeit weiterfahren lassen.

    "ich liebe dich"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Yavin ()

  • Was mag sich wieder hinter dem Blue, für eine falsche inhaltliche Wiedergabe verstecken nur um anderen einen mitzugeben.

    Die beiden haben sowie so merkwürdige Weltbilder für einem Fussball Forum der eine macht nichts mehr mit weiß aber alles,

    der andere ist für mich nur ein kleiner Aufstachler. Gut das ich mir die nicht mehr antue.

    Bildschirmfoto 2021-07-13 um 21.48.19.jpg

    Klar, das weiß du sicher ganz bestimmt nicht, was da steht. Deshalb gehst du natürlich ganz zufällig und genau jetzt darauf ein. :irre:

    "Wenn die Gesellschaft beschließt, den Fragenden hinzurichten, dann sagt das etwas über die Gesellschaft, aber nicht über die Frage." (D. Brüggemann)