Die Off-Topics

  • @ Fortunist; Er ist Chefarzt und hat etwa 50% administrative Aufgaben und Pflege der Außendarstellung des Arbeitgebers sowie Implementierung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse oder er führt wissenschaftliche Studien durch in die Arbeit seiner Abteilung. Die eigentliche Arbeit am Patienten leisten seine Oberärzte und deren Stationsärzte. Chirurgisch betrachtet sollte man sich deshalb genau überlegen, ob man sich nicht lieber vom Oberarzt operieren lassen will als vom Chef. Der Oberarzt operiert am Tisch zumeist häufiger als sein Chef, der sich mehr um die Privatpatienten kümmert oder eben auch manchmal um spektakuläre Fälle. Und deshalb hat wohl der Oberarzt auch eine höhere Fallzahl als der Chef.

    Ich mag die Amateure. Denn sie tun es aus Liebe

    (Arturo Toscanini)

  • Zitat

    Vier Länder haben aber nun bereits ihre Grenzen für Corona-Geimpfte geöffnet: Island, Polen, Moldau und die Seychellen. So muss man sich etwa laut Hinweisen des Außenministeriums bei der Einreise nach Island normalerweise testen lassen. Beim Vorweisen eines COVID-19 Impfzertifikats erspart man sich diesen Test und kann problemlos einreisen.


    https://www.oe24.at/welt/diese…corona-geimpfte/462394684

    FLAGGE ZEIGEN GEGEN RASSISMUS!

    FÜMMENNEUNZICH OLÉ!

  • Und schon viele über 80 jährige auf dem Weg nach Island?

    2021/22

    Hennings

    Kownacki Ofori Klaus

    Morales Appelkamp

    Hartherz Siebert Klarer Zimmermann

    Kastenmeier

    Für Hartherz gerne Koutris und auch Krajnc verpflichten.

  • Bei der Will sitzt Prof. Dr. Janssens, innere und intensiv Mediziner.


    Der ist ständig im Fernsehen zu sehen, gibt überall seinen Senf dazu und wie überlastet die Stationen sind.


    Er hat aber, trotz der hohen Belastungen noch sehr viel Zeit für Talkshows usw.


    Irgendwie beißt sich das doch oder bin ich da nur auf einem falschen Pfad?

    Er ist nun mal Präsident der Deutschen Interdiszipnlinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. Da ist es seine Aufgabe, für seine Kollegen zu sprechen. Wer, wenn nicht er, sollte öffentlich auf die Probleme aufmerksam machen?


    Im Übrigen ist er gebürtiger Düsseldorfer und als solcher über jeden Zweifel erhaben. :D

  • Und schon viele über 80 jährige auf dem Weg nach Island?

    Nö....


    Seychellen...

  • Was für Bedienungen sollten das sein, deiner Meinung nach.

    Das die Gelder und Forschungsergebnisse die den Herstellern erbracht wurden keine Schenkungen sind.

    Und auch das Recht auf geistigen Eigentum in so einem Pandemiefall auch eingeschränkt ist, damit auch für arme

    Länder schnell Impfstoff zur verfügung steht. Die sollen es ja nicht verschenken aber eben dann

    Lizenzen vergeben. Da fällt mir auf die Schnelle das Coca Cola System ein.

    Ich will auch mal ein wenig das böse Verschwörungsrad drehen.

    Die EU und die USA haben bekanntlich recht früh mit Firmen, die erfolgversprechende Kanditaten für Impfstoffe waren, alle möglichen Vorverträge geschlossen und wahrscheinlich auch einen finanziellen Vorschub für Forschung und Entwicklung geleistet.

    Jetzt sind die Impfstoffe da, früher als erwartet und offensichtlich mit hoher Wirksamkeit.

    Was machen jetzt diejenigen, die vielleicht noch nicht vorbestellt haben oder die gerne die Ersten wären?

    Sich brav hinten anstellen?

    Oder einfach mehr Geld bieten?

    Und was machen die Firmen?

    Entrüstet ablehnen und die vorbestellten Mengen zuerst ausliefern?

    Oder zweigleisig verkaufen und dadurch eine Lieferverzögerung in Kauf nehmen?

    Ich vermute, spekuliere, argwöhne, dass die Verteilung aus den Produktionen äußerst marktwirtschaftlich betrieben wird.


    Ich erinnere mich an den Verteilungskampf bei den Schutzmasken, als fertig kommissionierte Ware in China am Flughafen noch weggekauft wurde.


    Damit ist für mich auch ganz klar, dass die ärmeren Länder - nur die Bevölkerung, nicht deren Potentaten - noch sehr, sehr lange auf die Impfungen warten werden müssen.

  • Das er in Talkshows sitzt - geschenkt. Das es in Deutschland zur Zeit ''nur'' 4628 Menschen gibt die intensivmedizinisch aufgrund von COVID-19 behandelt werden verwundert mich trotzdem. Kann es sein, dass die Gesamtsituation einfach deutlich dramatischer dargestellt wird als sie ist? Einzelfälle mit geballten COVID-19 Intensivfällen mal ausgeblendet. Zumal mich auch wundert, dass nur 17447 von +50000 nach Intensivmedizinischer Behandlung gestorben ist. Wie sind denn die anderen verstorben?


    Ich bin äußerst kritisch, weil man so viele Stimmen von so vielen Seiten hört. Nüchterne, sachliche Stimmen leider viel zu selten. Vielleicht bin ich aber auch einfach nicht in der Lage die Zahlen aus dem Intesivregister korrekt abzulesen und alles ist viel dramatischer als ich denke ;).

  • Die hohe Anzahl der Patientenverfügungen?

    Die Erkenntnis, dass man an Covid-19 sterben kann, im letzten Stadium auf dem Bauch liegend und im künstlichen Koma.

    Dies hat vermutlich dazu geführt, dass nicht wenige Menschen, bei denen aufgrund ihrer Vorerkrankungen eine Infektion mit Covid-19 fatal wäre, dies bei ihren Entscheidungen berücksichtigt haben.

    Bei der ersten Welle war die Zahl der auf der Intensiv verstorbenen Personen noch wesentlich höher, da gab es diese erkenntnis noch nicht.

  • Kann deine Mutter das nicht alleine? Ich finde es eine Unverschämtheit was man den Alten da zumutet, zum Imfzentrum und dann wieder nach Hause kommen müssen sie ja auch noch.

    2021/22

    Hennings

    Kownacki Ofori Klaus

    Morales Appelkamp

    Hartherz Siebert Klarer Zimmermann

    Kastenmeier

    Für Hartherz gerne Koutris und auch Krajnc verpflichten.

  • Die Stadt Düsseldorf wird einen Zuschuss zur Taxifahrt zum Impfzentrum zu ermöglichen, wenn die Seniorinnen und Senioren nicht eigenständig zum Impfzentrum kommen können, nicht die Möglichkeit haben andere Hilfe in Anspruch zu nehmen und auch nicht über eine ärztliche Bescheinigung zum Transport verfügen, können bei der Stadt einen Gutschein für einen Taxikostenzuschuss beantragen. Das dafür erforderliche Formular liegt dem Informationsschreiben bei der Einladung bei. Je nach Entfernung der Anreise liegen die Gutscheine bei 10 oder 20 Euro pro Impfvorgang. Der Antragsteller erhält die Gutscheine per Post zugesandt und kann diese dann bei der Düsseldorfer Taxi e.G., Rhein Taxi und Taxi Norman zur Bezahlung von Fahrten zum oder vom Impfzentrum einlösen.



    Finde ich bei den Preisen die bei Taxis aufgerufen werden, viel zu wenig.


    So eine Fahrt Hin und Zurück Hellerhof - Arena sind sicher 30€ Aufwärts das mal 2 ist man immer noch bei mindestens 40€ Eigenbeteiligung Pro Impfung. :verwirrt:

  • In unserem Nachbarland bewegt man sich mehr und mehr auf einen Bürgerkrieg zu, auch in Dänemark, Israel usw. kommt es zu Unruhen ...


    https://www.tagesanzeiger.ch/w…rgerkrieg-zu-969633728179

    https://www.tagesschau.de/ausl…rstunde-krawalle-103.html


    Selbst in Langenfeld und Monheim haste mittlerweile alle paar Tage extreme, wenn auch noch wenige, Leute auf der Straße, aus Lautsprechern schallt es "Drosten in den Knast", "Merkel in den Knast" usw., dazu "Schiebt euch eure Impfung in den A...". In Erfurt wurde gestern der Demozugang abgeriegelt, der "Volkslehrer" und 100e Demonstranten auf der Straße ...


    Zitat

    Statt wie angemeldet 500 Menschen kamen mehr als 1000. Allerdings war die Teilnehmerzahl aufgrund der geltenden Corona-Verordnung in Erfurt auf maximal 1000 Teilnehmer begrenzt. Als diese Grenze erreicht wurde, wies die Polizei weitere Demonstranten ab.

    https://www.rtl.de/cms/demo-ge…eilnehmer-ab-4690353.html

    FLAGGE ZEIGEN GEGEN RASSISMUS!

    FÜMMENNEUNZICH OLÉ!

  • Im Fall meiner Mutter ist der Weg in die Arena zum Glück kein Problem, weil sie noch mobil ist. Vielen anderen geht es da sicherlich nicht so gut. Mit Internet hat sie gar nichts am Hut, da habe ich mal meine Erfahrung mit dem Online Ticket Shop in die Waagschale geworfen. Wunder mich aber immer noch warum das auf einmal ging, aktuell ist die Seite wohl wieder down.


    https://www1.wdr.de/nachrichte…e-start-probleme-100.html

  • Ich glaube nicht, dass Putin für "die Linken" der "Heilsbringer" ist, auch wenn ihn einige in der Linkspartei vielleicht ganz gut finden. Im Grunde kann man froh sein, dass viele Rechte, auch in der AfD, offen zur Schau tragen, wie dolle sie trump und Putin finden - in Deutschland wirste mit solchen Vorbildern jedenfalls schwerlich punkten können. Zum Glück.

    FLAGGE ZEIGEN GEGEN RASSISMUS!

    FÜMMENNEUNZICH OLÉ!

  • Du solltest deine Phobie gegen Linke bitte mit Fakten belegen und nicht mit so einem Mist. Ich finde Putin zum kotzen und gefährlicher als Trump.

  • Kann deine Mutter das nicht alleine? Ich finde es eine Unverschämtheit was man den Alten da zumutet, zum Imfzentrum und dann wieder nach Hause kommen müssen sie ja auch noch.

    Im Fall meiner Mutter ist der Weg in die Arena zum Glück kein Problem, weil sie noch mobil ist. Vielen anderen geht es da sicherlich nicht so gut. Mit Internet hat sie gar nichts am Hut, da habe ich mal meine Erfahrung mit dem Online Ticket Shop in die Waagschale geworfen. Wunder mich aber immer noch warum das auf einmal ging, aktuell ist die Seite wohl wieder down.


    https://www1.wdr.de/nachrichte…e-start-probleme-100.html

    Wenn man dann noch liest

    Zitat

    Problem Partneranmeldung Ein Bürger aus Solingen erfuhr an der Hotline, dass er sich und seine Frau nicht gleichzeitig anmelden kann. Geplant war eigentlich anderes. Der KV-Chef hatte zuvor erklärt, dass man in einem Telefonat auch sich und seinen Partner anmelden kann. Der Bürger hat nun an NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann geschrieben: „Alles ist überlastet. Wie bekomme ich einen Termin mit meiner Frau?“, will er wissen. Auch hier versicherte der KV-Sprecher: „Ein gemeinsamer Termin ist über die telefonische Terminvereinbarung möglich.“

    Die wissen doch nicht was die da tun, einfach furchtbar. Was ist mit dem 81 Jährigen Ehemann und der 75 Jährigen Ehefrau?

    2021/22

    Hennings

    Kownacki Ofori Klaus

    Morales Appelkamp

    Hartherz Siebert Klarer Zimmermann

    Kastenmeier

    Für Hartherz gerne Koutris und auch Krajnc verpflichten.

  • tipp: Einfach klagen.


    Hält das Gericht sich an Recht und Gesetz, wird es erkennen, dass die Rechtsverordnung als rechtliche Grundlage für diese Selektion nicht ausreichend ist und dem Kläger recht geben. So bereits geschehen vor einigen Wochen in Hamburg war es glaube ich.


    Wenn der Gesetzgeber seiner Pflicht nicht nachkommt, soll der Bürger ruhig seine Rechte wahrnehmen.

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"