Die Offtopics

  • Wäre mir sonst egal, wer gewinnt, aber heute 100% für Deutschland...
    Ich oute mich als Frankreich-und-Französisch-Nicht-Schätzender Mensch.
    Ich weiß, es hat was von Vorurteil, aber ich mag die Franz. einfach nicht.
    Und erst recht deren Sprache nicht.
    Also los Mädels, haut die Froncösinnen raus!!!!


    Das ist einfach nur respektlos nicht mehr nicht weniger.

    "Die Stehplätze gehören abgeschafft, die Zäune erhöht, und bei jeder Ausschreitung sollten für den Verein 100 000 Euro fällig werden."
    "Bitte, Pfefferspray ist immer noch milder als der Schlagstock! Es tut kurz weh, die Augen tränen, das wars. "
    Im Namen der Toleranz sollten wir das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren!
    Wahnsinnige explodieren nicht wenn sie vom Sonnenlicht getroffen werden, ganz egal wie wahnsinnig sie sind.

  • Es reduziert aber die Franzosen auf eine nicht berechtigte, verallgemeinerte Daseinsform in unflätiger Art und Weise. Ähnlich wie man es unüberlegt in Wut auch mit den Italienern macht oder im Ausland auch mit uns. Wer`s mag? Ich mag es nicht.


    Genau das meine ich auch.


    Ich behaupte jetzt mal einfach, zu den uneingeschränkten Philantropen darf man Dich nicht rechen und schon gar nicht zu den Frankophilen oder Gallophilen ;--)b .

    Ich mag die Amateure. Denn sie tun es aus Liebe

    (Arturo Toscanini)

  • Genau das meine ich auch.


    Ich behaupte jetzt mal einfach, zu den uneingeschränkten Philantropen darf man Dich nicht rechen und schon gar nicht zu den Frankophilen oder Gallophilen ;--)b .


    Willst oder kannst du es nicht verstehen? Natürlich ist genau das Gegenteil dessen, was du mir immer unterjubeln willst, der Fall. Das zu erkennen ist bei aufmerksamer Lektüre meiner Beiträge & des Thread-Verlaufes sicherlich möglich. Donc, t'inquiète pas, je suis pas du tout francophobe, mon cher ami... ça je te promets! & jetzt ist es auch mal gut.

  • Hallo liebe User, ich hab`da mal ne Frage: mein Jüngster Enkel wünscht sich einen Fußball zum Geburtstag. Er ist 10 Jahre alt. Haben die D- oder C- Jugendlichen andere Bälle als die Senioren (kleinere oder leichtere)?

    Ich mag die Amateure. Denn sie tun es aus Liebe

    (Arturo Toscanini)

  • Hallo liebe User, ich hab`da mal ne Frage: mein Jüngster Enkel wünscht sich einen Fußball zum Geburtstag. Er ist 10 Jahre alt. Haben die D- oder C- Jugendlichen andere Bälle als die Senioren (kleinere oder leichtere)?




    Herzlichen Dank. Du hast mir sehr geholfen. Größe 5 schon bestellt.

    Ich mag die Amateure. Denn sie tun es aus Liebe

    (Arturo Toscanini)

  • Wäre mir sonst egal, wer gewinnt, aber heute 100% für Deutschland...
    Ich oute mich als Frankreich-und-Französisch-Nicht-Schätzender Mensch.
    Ich weiß, es hat was von Vorurteil, aber ich mag die Franz. einfach nicht.
    Und erst recht deren Sprache nicht.
    Also los Mädels, haut die Froncösinnen raus!!!!


    Das ist einfach nur respektlos nicht mehr nicht weniger.


    Respektlos wäre, wenn du zum Frauenfußball Dosenfußball sagen würdest, was ich schon gehört habe das soll sich auf die hohe Zahl an Lesbischen Fußballerinnen
    beziehen.Sachen gibts.

  • Wäre mir sonst egal, wer gewinnt, aber heute 100% für Deutschland...
    Ich oute mich als Frankreich-und-Französisch-Nicht-Schätzender Mensch.
    Ich weiß, es hat was von Vorurteil, aber ich mag die Franz. einfach nicht.
    Und erst recht deren Sprache nicht.
    Also los Mädels, haut die Froncösinnen raus!!!!


    Das ist einfach nur respektlos nicht mehr nicht weniger.


    Wieso? Muss man den heutzutage alles mögen und tolerieren oder was weiß ich, um nicht in die rechte Ecke geschoben zu werden?
    Ich mag die Froschfresser, hab mit denen oft genug selbige vertilgt, hab auch in dem Land gewohnt, wurde trotzdem von etlichen als "Boche" ( Könnt ja mal googeln) tituliert.
    Aber da gab es nicht 159843 Beiträge in nem Forum drum


    Ach ja, ich mag die Portugiesen mal gar nicht, bin da beklaut,(In Porto) überfallen (Braga) und von korrupter Polizei (Vila Formosa) ausgenommen worden..Tja, schon bin ich ein Nazi, oder respektlos, oder was ?

  • Nazi nein, respektlos vielleicht, dämlich am ehesten. Wegen der Pauschalisierung. Ausrauben und Beklauen kann dir genau so gut in der Altstadt passieren, genau wie willkürliche Polizeigewalt im Stadion, dafür muss man nicht so weit fahren. Warum der Rest der Bevölkerung etwas damit zu tun hat und deshalb stellvertretend für Einzelne nicht "gemocht" wird , verstehe ich allerdings nicht 8)


    Scheinst doch ein wenig dort rumgekommen zu sein, hast du gar keine netten Portugiesen getroffen?

  • Scheinst doch ein wenig dort rumgekommen zu sein, hast du gar keine netten Portugiesen getroffen?


    War beruflich oft dort...Natürlich waren da einige nette drunter..
    Doch allgemein..Nö...die mögen uns nicht und zeigen das auch deutlich..Und ich rede hier nicht von Touristenhochburgen, die Geld wollen, ne ich rede von Firmen und Geschäften irgendwo im Hinterland..


    Mir haben sie 1995 die Scxheiben eingeschlagen und die Reifen abgestochen, übrigens kurz vor Lyon..War Streik bei denen .ich zur Polizei..Die meinten nur lapidar, ich Boche sollte verschwinden..


    Und ich bin sicher, Dreiviertel Europa bemüht sich nicht, soo tolerant wie wir Deutschen zu sein..
    Hab es doch überall mitbekommen...Ich war von 85 bis 2006 kreuz und quer in Europa unterwegs.


    Und dämlich? So komm ich mir nicht vor, in Valencia sind wir mal von Sintis geplündert worden, als wir (Ich und 3 Kollegen), im Restaurant gesessen haben. Allerdings war die Guardia auf Zack und hat die bekommen, und wir wenigstens unsere wichtigsten Papiere zurück..Allerdings, wie die spanische Polizei, mit diesen Leuten umgegangen ist, Na ja...Hier gäbe es nen Riesenaufschrei..
    Ok ich bin halt am ehesten dämlich, Korrupte Polizei ist ja auch im Stadion, ich besteche die immer, wenn ich nen Bengalo zünde :rolleyes:


    Und na ja, vielleicht werde ich ja mal in der Altstadt ausgeraubt --;;)

  • Man muss ja diese Meinung nicht unbedingt teilen, aber was daran "fascho-scheiss" sein soll ??
    Völlig überzogener Quarsch !!


    :wtf:


    Na gut - ist zwar ein Vorurteil,, aber dann oute ich mich auch mal: Ich mag keine Tuerken & keine Juden & keine Zigeuner & keine Schwulen. & deren Sprache erst... Merkste was?


    klar, das IST Fascho-scheiss....spiel dich hier bitte nicht zum Polit-Moralaposel auf.


  • Du solltest dann aber schon den Thread-Verlauf verfolgen. Das war ein abschreckendes Beispiel. 'Froschfresserinnen' hat meines Erachtens nicht unmittelbar was mit Vorlieben fuer oder Vorbehalten gegen Frauenfussball zu tun.


    Einverstanden, ich wollte es ja nur verstehen und habe in der Tat nicht genau genug hingeschaut ... der Frauenfußball-Thread halt ... :rolleyes:


    Jetzt mag "Froschfresser" nicht besonders höflich sein und ich persönlich würde solche Ausdrücke auch nicht ohne Augenzwinkern benutzen, aber ich kann damit gut leben. "Kartoffelfresser" würde mir im Übrigen auch am Arsch vorbeigehen. Jedenfalls alles kein Grund, gleich die große Faschopeitsche auszupacken, meiner bescheidenen Meinung nach.


    Genau, wie weiter oben schon erwähnt werde ich ziemlich häufig (was Fussball angeht) als Kartoffel bezeichnet. Ich wüsste nicht, warum ich mir da blöd vorkommen
    sollte...ich persönlich finde den Verzehr von Getier, speziell Schenkeln von Kleinweichtieren abartig...hier in diesem Kontext jede aber auch jede zugegebenermassen unkorrekte Zote als Rassismus abzutun oder als irgendetwas "phobes" ist unverschämt.



  • Hä??? Watt nu, ich dachte datt wär Leipzig, die Dosen-Mimosen..??

  • [quote][quote='Timsl','index.php?page=Thread&postID=1648869#post1648869']Scheinst doch ein wenig dort rumgekommen zu sein, hast du gar keine netten Portugiesen getroffen?[/quote] War beruflich oft dort...Natürlich waren da einige nette drunter.. Doch allgemein..Nö...die mögen uns nicht und zeigen das auch deutlich..Und ich rede hier nicht von Touristenhochburgen, die Geld wollen, ne ich rede von Firmen und Geschäften irgendwo im Hinterland.. Mir haben sie 1995 die Scxheiben eingeschlagen und die Reifen abgestochen, übrigens kurz vor Lyon..War Streik bei denen .ich zur Polizei..Die meinten nur lapidar, ich Boche sollte verschwinden.. Und ich bin sicher, Dreiviertel Europa bemüht sich nicht, soo tolerant wie wir Deutschen zu sein.. Hab es doch überall mitbekommen...Ich war von 85 bis 2006 kreuz und quer in Europa unterwegs. Und dämlich? So komm ich mir nicht vor, in Valencia sind wir mal von Sintis geplündert worden, als wir (Ich und 3 Kollegen), im Restaurant gesessen haben. Allerdings war die Guardia auf Zack und hat die bekommen, und wir wenigstens unsere wichtigsten Papiere zurück..Allerdings, wie die spanische Polizei, mit diesen Leuten umgegangen ist, Na ja...Hier gäbe es nen Riesenaufschrei.. Ok ich bin halt am ehesten dämlich, Korrupte Polizei ist ja auch im Stadion, ich besteche die immer, wenn ich nen Bengalo zünde :rolleyes: Und na ja, vielleicht werde ich ja mal in der Altstadt ausgeraubt --;;)[/quote] Totaler Blödsinn. Ich war beruflich schon Dutzende Male in Porto, Lissabon und in Faro. Als Tourist an der kompletten Algarve. Die Portugiesen mögen uns allgemein nicht? Pauschalisierender Unsinn. Gerade als Geschäftsleute schätzen sie die Deutschen ungemein. Ich bin in den letzten 10 Jahren in Europa mindestens zu 75% pro Jahr. Wurde weder ausgeraubt, noch bepöbelt, noch wurde ich abgezockt oder sonstiges. Weiß nicht wie es bei Dir war aber viele Deutsche, mit denen ich beruflich unterwegs war, führen sich gerade in ärmeren Ländern wie Gott in Frankreich auf. Die provozieren geradezu solches Verhalten. Man darf bei solchen Reisen immer eins nicht vergessen. Man ist dort zu Gast.
  • Nazi nein, respektlos vielleicht, dämlich am ehesten. Wegen der Pauschalisierung. Ausrauben und Beklauen kann dir genau so gut in der Altstadt passieren, genau wie willkürliche Polizeigewalt im Stadion, dafür muss man nicht so weit fahren. Warum der Rest der Bevölkerung etwas damit zu tun hat und deshalb stellvertretend für Einzelne nicht "gemocht" wird , verstehe ich allerdings nicht 8)


    Scheinst doch ein wenig dort rumgekommen zu sein, hast du gar keine netten Portugiesen getroffen?


    Die Altstadt war früher mein Zuhause und in der Zwiebel hat ein Spacken mir mein Rucksack geklaut und nach deiner Aussage müsste ich jetzt alle Düsseldorfer
    scheiße finden was fürn Quatsch.
    Außerdem müsste ich mich auch Scheiße finden den ich bin auch Düsseldorfer und das geht nun wirklich nicht.
    Und alle in einem Topf zu Schmeißen ausgenommen( Politiker ) ist sowieso voll daneben überall gibt es Idioten.




  • Ich glaube ihr beide habt völlig verschiedene Berufe und kommt somit überwiegend mit anderen Menschen zusammen.

    Das Hirn ist keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.

    Eines Camper größter Fluch, schlechtes Wetter und Besuch.

    Corona-Krise: Millionen werden Pleite gehen, eine Handvoll macht sich die Taschen voll.

  • Allein die Grundüberlegung, ob "die Portugiesen" nun dies oder jenes sind oder nicht, spricht doch Bände.


    Ich habe jedenfalls schon extrem nette und ziemlich arschlöchrige Portugiesen kennengelernt.
    Geht mir übrigens mit Engländern, Holländern, Kroaten, Spaniern, Türken und Franzosen genauso.