Die Offtopics

  • Eine hirnfressende Amöbe ausgerechnet in Texas?


    https://www.n-tv.de/panorama/H…sser-article22063021.html


    Die Evolution beschreitet komische Wege.

    Ich bin mir sicher, das sie auch in Washington nachgewiesen würde.:rolleyes:

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Schon schockierend, was Pro 7 und der Mischke da aufgedeckt haben. Immerhin hat die AfD ja mal schnell gehandelt - ändert aber vermutlich an der Denke von Gauland und anderen eher wenig.


    Und neu ist das ja auch nicht wirklich - man muss nur mal bei FB auf die Seiten einschlägig bekannter Rechter schauen, da sagen einige ja auch oft genug, wie sie eigentlich über das deutsche Volk oder jedenfalls die große Mehrheit dieses Volkes denken, für das sie sich doch angeblich einsetzen wollen.


    Ich muss da unweigerlich immer an Hitlers Nerobefehl denken ...

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Mich schockiert daran nichts. Die AfD ist eine Nazipartei. Dass dort die Leute genau so ticken, ist nicht überraschend. Natürlich kann man sich dort derartige Aussagen öffentlich nicht leisten und der Typ ist nur ein Bauernopfer. Dumm gelaufen für ihn. Gibt aber noch reichlich andere dort die genau so denken.

  • Es ist mir ein Rätsel, wie man diese Partei als Demokrat wählen kann. Inzwischen sollte aber wirklich jeder wissen, wie die Methoden dieser Partei aussehen und welches Gedankengut weit überwiegend vorherrscht.


    Man kann ja gerne unzufrieden mit den etablierten Parteien sein, aber glaubt wirklich jemand, wenn er eine wirtschaftsliberale Nazipartei wählt, dann wird es dem kleinen Mann besser gehen? Sorry, diese Logik hat sich mir noch nie erschlossen.

  • Im Film sagt es ja auch ein Experte, dass es eine Mär ist, die AfD würden fast nur Abgehängte und Protestwähler wählen. Viele der Wähler wissen genau, wen sie da wählen und identifizieren sich auch mit den Inhalten. Es gibt nun mal schätzungsweise 10 Prozent Leute bundesweit, die rechtes Gedankengut in sich haben. Die holt die AfD jetzt ab.


    In Ostdeutschland sieht das nochmal anders aus. Da gibt es nach wie vor sehr viele Protestwähler, weshalb dort die Zahlen so exorbitant hoch sind.

  • Schaus mir gerade nochmal an. Wenn Mischke davon spricht, dass ihn diese pubertären Andeutungen so ankotzen, AH, 18 Hknkrz etc. Jeder weiß, was damit gemeint ist und man bekommt dann irgendso nen Bullshit dazu erzählt.


    Und dann fragt er die von der Rechten aus Dortmund: "I <3 NS - was heißt das jetzt? Ich liebe Natursekt?" :D

  • Schaus mir gerade nochmal an. Wenn Mischke davon spricht, dass ihn diese pubertären Andeutungen so ankotzen, AH, 18 Hknkrz etc. Jeder weiß, was damit gemeint ist und man bekommt dann irgendso nen Bullshit dazu erzählt.


    Und dann fragt er die von der Rechten aus Dortmund: "I <3 NS - was heißt das jetzt? Ich liebe Natursekt?" :D

    Es ist ein sehr schwieriges Thema, letztlich ist gegen Dummheit aber auch einfach kein Gras gewachsen. Was will man mit so Leuten machen?

  • Schaus mir gerade nochmal an. Wenn Mischke davon spricht, dass ihn diese pubertären Andeutungen so ankotzen, AH, 18 Hknkrz etc. Jeder weiß, was damit gemeint ist und man bekommt dann irgendso nen Bullshit dazu erzählt.


    Und dann fragt er die von der Rechten aus Dortmund: "I <3 NS - was heißt das jetzt? Ich liebe Natursekt?" :D

    Es ist ein sehr schwieriges Thema, letztlich ist gegen Dummheit aber auch einfach kein Gras gewachsen. Was will man mit so Leuten machen?

    Die waren, bzw. sind eben nicht einfach nur dumm.

    "Wenn man schon all seine Dummheiten zusammenzählt, sollte man wenigstens abrunden dürfen." Charlie Brown

  • Im Film sagt es ja auch ein Experte, dass es eine Mär ist, die AfD würden fast nur Abgehängte und Protestwähler wählen. Viele der Wähler wissen genau, wen sie da wählen und identifizieren sich auch mit den Inhalten. Es gibt nun mal schätzungsweise 10 Prozent Leute bundesweit, die rechtes Gedankengut in sich haben. Die holt die AfD jetzt ab.


    In Ostdeutschland sieht das nochmal anders aus. Da gibt es nach wie vor sehr viele Protestwähler, weshalb dort die Zahlen so exorbitant hoch sind.

    10 Prozent? Nun ja ...


    Zitat

    Jede fünfte befragte Person (21 Prozent) neigt ganz deutlich zu rechtspopulistischen Einstellungen, bei 42 Prozent lässt sich eine Tendenz dazu feststellen. Zugleich äußert ein Drittel auch nicht-liberale Einstellungen zur Demokratie, stellt gleiche Rechte für alle infrage.

    https://www.zdf.de/nachrichten…ten-erkenntnisse-100.html


    Es ist ein sehr schwieriges Thema, letztlich ist gegen Dummheit aber auch einfach kein Gras gewachsen. Was will man mit so Leuten machen?

    Die waren, bzw. sind eben nicht einfach nur dumm.

    Das ist eben das Perfide - sie sind auf gewisse Weise oftmals eben nicht einfach nur dumm, sondern ziemlich intelligent. Man schaue sich bspw. mal weniger radikal auftretende Leute wie das vloggende AfD-Model Carolin Matthie an. Oder Höcke - wirklich dumm ist der halt leider nicht ... Die wissen oftmals ziemlich genau, was sie tun. Deshalb verharmlost es letztendlich das Problem und hilft auch überhaupt nicht weiter, diese Leute und das Phänomen auf "die sind einfach alle nur dumm" zu reduzieren.

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Ich habe auch nicht behauptet, dass die alle nur dumm sind. Aber die weniger dummen laufen auch selten mit den hier angesprochenen Shirts und Klamotten rum auf die ich mich bezogen habe.

    Den Namen Carolin Matthie habe ich in meinem Leben noch nicht gehört. Kurz mal bei Youtube reingeschaut. Bereits nach der ersten Minute ihres Videos bezeichnet sie eine "linke angeblich Kolumnistin" als "das". Für die AfDler sind andersdenkende Menschen offenbar nicht mal wert als Mensch gesehen zu werden. Ekelhaft!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von JTM ()

  • Ich habe auch nicht behauptet, dass die alle nur dumm sind. Aber die weniger dummen laufen auch selten mit den hier angesprochenen Shirts und Klamotten rum auf die ich mich bezogen habe.

    Ok. Allerdings sollen solche T-Shirts ja eine bestimmte Klientel ansprechen und auch da wissen sie ja genau, was sie tun: So umgehen sie Verbote und sorgen bei ihren Anhängern noch für Schmunzler. So eklig man das auch finden mag, so ist es leider. Und der OB-Kandidat von Die Rechte in Dortmund bekam diesen Monat 3 Prozent - was für eine derart krasse Partei in einer westdeutschen Großstadt schon außergewöhnlich ist. Die machen aus ihrer Gesinnung ja kein Hehl. Führungsleute wie der gezeigte Brück haben studiert, auch bei solch krassen Leuten wie ihm oder dem Volkslehrer greift "Die sind nur dumm" da m.E. zu kurz. Und solche Leute laufen teilweise auch mit solchen Shirts rum oder kokettieren anderweitig mit dieser Symbolik.


    Andele


    Das Wort "Rattenfänger" finde ich immer etwas schwierig, aber ansonsten gebe ich dir Recht.

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Falschangaben in Restaurants und anderen Gastwirtschaften sollen künftig mit einem Bußgeld von mindestens 50 Euro bestraft werden können. Merkel sagte, das sei "kein Kavaliersdelikt". Konkretes regeln die Länder. Schleswig-Holstein etwa will bis zu 1.000 Euro verlangen.

    Fußballstadien fallen wohl nicht in den Bereich Restaurants oder Gastwirtschaften... -)weg


    es stellt sich die Frage, wie man das kontrolliert möchte?!


    und wie wird die echte Adresse von Max Mustermann oder Mickey Mouse ermittelt, damit der Bußgeldbescheid auch zugestellt werden kann zu:/