Die #WirbleibenZuhause-Offtopics

  • Klar, weil ein Lindner, Kubicki, eine Suding ja auch mega gute Politik machen... 🤣

    Diese Partei steht für nichts und hechelt immer nur der Regierung hinterher!

    Auch ein Indiz, dass da in der FDP nicht alles rund läuft: in den letzten zwei Jahren sind aus der Partei sogar solche bekannten und engagierten Gesichter ausgetreten, wie Sky du Mont oder Wigald Boning.

  • Klar, weil ein Lindner, Kubicki, eine Suding ja auch mega gute Politik machen... 🤣

    Diese Partei steht für nichts und hechelt immer nur der Regierung hinterher!

    Auch ein Indiz, dass da in der FDP nicht alles rund läuft: in den letzten zwei Jahren sind aus der Partei sogar solche bekannten und engagierten Gesichter ausgetreten, wie Sky du Mont oder Wigald Boning.

    DIe Partei wurde mit ihrer Wendeaktion 1982 und dem Austritt u.a. von I. Matthäus Maier und G. Verheugen unwählbar. Die übrig gebliebenen wirklich liberalen Baum und Hirsch waren in der Minderheit und es setzten sich neoliberale wie Möllemann, Lambsdorf, Bangemann... später Westerwelle, Koch Mehrin, jetzt Lindner und ähnliche Mischpoke an die Spitze.

    Die Partei repräsentiert Politik nur für einen Bruchteil der Gesellschaft, warum sollte sie mitregieren. Darf wegen mir noch 100 Jahre Opposition machen und ihre Alphamännchen in die Talkshows schicken.... unbrauchbar.

  • leider kann ich mich nach dieser Dokumentation nicht gemässigter äussern, wie gesagt, mindestens so schlimm wie diese asozialen Horden ist das Verhalten der zuständigen Behörden. Wo ist denn da das "wehret den Anfängen" ??

    Ist die Dokumentation irgendwo noch abrufbar? Ich habe sie leider nicht gesehen.


    Wir sollten nur darauf achten, dass wir uns nicht der Wortwahl und der Methoden der Feinde unserer offenen und toleranten Demokratie gemein machen. Sonst sind wir nicht besser.

    ich schau mal ob ich sie finde. und glaub mir, da sind meine worte mMn noch zu gutmütig, aber ich weiß was Du meinst und teile das generell, weil Gewalt fängt bei der Sprache an....gegen diese Brüder hilft nur kein Kuschen...

    sobald ich den Beitrag finde setz ich ihn hier rein


    Wackino hat den Link schon reingestellt...ZDF Mediathek....genau diese sendung meine ich, also ich rege mich immer noch auf

    vor Jahren als ein gewisser Torsten Lemmer und Störkraft hier aufmuckten gab es Gegenwind, und die waren scheisse aber wesentlich harmloser...ich nin schockiert dass diese Pack praktisch tun und lassen kann was es will. Und es ist nicht Aufgabe einzelner Privatpersonen dagegen vorzugehen sondern mMn eine Basisaufgabe der Staatsgewalt solche Umtriebe zu unterbinden.


    Und noch ne persönliche Meinung: für mich sind Nazis nie Patrioten sondern Idioten...und Musik können sie auch nicht...eigentlich können die garnix ausser Hass verbreiten

    every life matters

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von f95-andi ()

  • By the way - schon krass, dass Lemmer, kürzlich 50 geworden, mittlerweile seit über 30 Jahren im Rathaus wirkt. Heute als Geschäftsführer der Fraktion Tierschutz/Freie Wähler. Mit dabei auch der Ex-Spitzenkandidat der lokalen AfD, früher auch mal bei den REPs. Aber gut, Menschen können sich ja ändern ... Lemmer ist jedenfalls schon lange mit einer gebürtigen Marokkanerin verheiratet, soll Piratenparteimitglied und zum Islam konvertiert sein ...

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Lemmer immer noch aktiv? die hohle Nuss war immer nur auf sein monetären Vorteil bedacht....eine Schande für D.dorf der Heini


    geläutert sein soll ja der Ex-Störkraft Rasche...wenns denn stimmt; schön wenn es Einsichtige auch aus der ganz rechten Ecke gibt...

  • Auch wenn ich was die Bewertung angeht bei dir bin, aber der Spaß nennt sich Meinungsfreiheit und Minderheitenschutz. Auch wenn meine Meinung absoluter Schwachsinn ist, habe ich bis auf wenige geschichtsbegründete Ausnahmen, das Recht sie zu vertreten und zu verbreiten. Das muss eine freiheitliche Demokratie aushalten. Das BVerfG geht sogar soweit, dass es das (öffentliche) Befürworten für von der Meinungsfreiheit gedeckt hält. Erst wenn "Meinungsäußerungen die rein geistige Sphäre des Für-richtig-Haltens verlassen und in Rechtsgutverletzungen oder erkennbar in Gefährdungslagen umschlagen" sei eine Volksverhetzung gegeben. (Vgl Wunsiedel-Entscheidung)


    Die Meinungsfreiheit ist konstitutiv für einen freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat. Ergo müssen wir damit Leben und unsererseits lautstark dagegen ankämpfen, wenn Impfgegner, Flat-Earther, Reichsbürger und Echsenmenschen uns die Diktatur der BRD-GmbH erklären wollen.


    Sollte aber wirklich der Versuch unternommen werden, unseren Rechtsstaat zu beseitigen bietet das Grundgesetz zum Schutze ja immer noch das Widerstandsrecht aus Artikel 20 IV, welches aber, auch wenn dies sehr restriktiv und nur unter strenger Maßgabe der Verhältnismäßigkeit anzuwenden ist.

    Meinungsfreiheit, Grundrechte auch für diejenigen, die die BRD als Staat nicht anerkennen?


    Dieselben stehen nun in den Innenstädten, das ihre Grundrechte eingeschränkt wurden. Bei wem wollen die sich denn nun beschweren, wenn es für sie die BRD eigentlich nicht gibt?


    Sie sollten sich mal überlegen, wer oder was denn nun IHR Staat ist.


    Und diese Leute wollen ernst genommen werden?



    Ernst genommen werden, wollen doch die Gates Hasser, Impfgegner, Esoteriker und andere Hornochsen doch nicht, oder etwa doch?


    Wenn ich Bilder von diesen Spacken sehe, die zB auf dem Marienplatz in München protestieren, ertappe ich mich dabei, das doch dort ein paar bestimmte, neue Viren auf sie tropfen sollten.


    Woanders werden Plakate hochgehalten, das doch nur 137 Menschen wegen "dieser Grippe" gestorben sind. Und dafür so ein Aufriss.



    Da frage ich mich, warum man mit solchen Idioten in einem Land zusammenleben muss.


    In Frankreich durften die Leute nach 8!Wochen extremer Beschränkungen das erste Mal wieder raus. Für viele Bürger kommt das dort zu früh. Und hier wird gemotzt, Unsinn verbreitet und über so krasse, persönliche Einschränkungen palavert. Ja, die Wirtschaft wurde geschwächt. Die deutsche Wirtschaft ist ja die einzig betroffene weltweit...


    Solche Gestalten, wie selbsternannte "Reichsbürger":facepalm: laufen frei rum. Goethe und Schiller mussten sterben...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Lemmer immer noch aktiv? die hohle Nuss war immer nur auf sein monetären Vorteil bedacht....eine Schande für D.dorf der Heini


    geläutert sein soll ja der Ex-Störkraft Rasche...wenns denn stimmt; schön wenn es Einsichtige auch aus der ganz rechten Ecke gibt...

    Wurde meines Wissens später Betriebsrat bei der Rheinbahn.

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • https://www.spiegel.de/wirtsch…46-4edd-9040-22ec848409c9


    Wenn man sich diesen Artikel einmal durchliest, dann erkennt man die sozio-ökonomische Seite von der Reproduktionsrate. Es wird natürlich noch mehr dieser Menschen treffen. Gerade Arbeiter ohne Sprechkenntnisse werden es schwer haben die Hygienemassnahmen zu verstehen.

    Es ist ohnehin überfällig, dass diese Branche stärker reguliert wird und damit das Endprodukt teurer wird. Insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels.

  • Zum Thema Lebenserwartung der Corona-Toten gibt es jetzt auch eine Untersuchung für Deutschland, nach Ländern aufgeschlüsselt. Die Zahlen sind der britischen Studie ähnlich, im Schnitt hätten die Toten ohne Corona noch 9 Jahren gelebt.


    https://www.tagesschau.de/inve…?utm_source=pocket-newtab

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von FortUno ()

  • Warum gehen denn Jebsen, Hildmann und Co nicht mal dafür auf die Straße?

    Weil in einer Demokratie kein Fortuna Fan oder auch Fortuna Moderator darüber entscheidet, sondern jeder selbst entscheiden darf wofür er auf die Strasse geht oder eben wenn nicht geht,,,,,,,,

    Meintest Du die Frage ernst ?

    Tolstoi:"Lerne das Leid zu lieben, und Du liebst das Leben. Frei übersetzt-Werdet Fortuna-Fans.

  • Der Lockdown wurde beschlossen, damit sich die Infektionskurve abflacht und wir nicht in die Situation der Triage wie z.B. in Italien kommen. Hatte nichts mit der Reproduktionszahl zu tun, was im Beitrag behauptet wird.


    Den Püschel habe ich bei Lanz gesehen.


    Und ohne auf die anderen Personen eingehen zu wollen, die waren alle im ÖR zu sehen.