Das Europapokal-Archiv

  • Finde an dem gar nichts amüsant, spätestens als er damals Valverde den Finger ins Auge gesteckt hat, war der bei mir unten durch...

    Dagegen pflegt ja Simeone mit Atletico brutalen Offensivfußball!

    Ich mag ihn auch nicht (völlig unabhängig vom Fußballstil, das ist in dieser Hinsicht irrelevant für mich), aber einen gewissen Unterhaltungswert hat er trotzdem, gerade auf PKs.

  • Kann mir nicht vorstellen das der BVB die üppigen Gehaltsvorstellungen eines Mourinho stemmen möchte....das halte ich eher für ein Gerücht zumal Mourinho zuletzt auch nicht wirklich erfolgreich gearbeitet hatte.


    Da denke ich eher an Roger Schmidt, Ten Haag oder Van Bommel als Nachfolger für Favre.

  • Der BVB hat ja eigentlich traditionell bei der Trainersuche kein glückliches Händchen. Klopp war da natürlich ein Ausrutscher, der einiges überblendet. Aber erinnert euch an Nevio Scala, van Marwijk oder gar Skibbe.

    M.M.n. liegt das Problem darin, dass die ohne inhaltliche Kriterien gucken, was der Markt bereithält. Die nehmen was sie kriegen können, wenn sie glauben, dass als Entscheidung auch verkaufen zu können. Vor der Favre-Verpflichtung hatte ich einen m.E. treffenden Artikel gelesen mit dem Tenor, dass die verbleibende kolportierte Trainerauswahl mit Kandidaten, welche für völlig unterschiedliche Konzepte stehen, aufzeige, wie planlos die bei ihrer Suche aggieren.


    Wer länger als zwei Jahre Fortuna-Fan ist, kennt das Problem ja auch.

  • Der BVB hat ja eigentlich traditionell bei der Trainersuche kein glückliches Händchen. Klopp war da natürlich ein Ausrutscher, der einiges überblendet. Aber erinnert euch an Nevio Scala, van Marwijk oder gar Skibbe.

    M.M.n. liegt das Problem darin, dass die ohne inhaltliche Kriterien gucken, was der Markt bereithält. Die nehmen was sie kriegen können, wenn sie glauben, dass als Entscheidung auch verkaufen zu können. Vor der Favre-Verpflichtung hatte ich einen m.E. treffenden Artikel gelesen mit dem Tenor, dass die verbleibende kolportierte Trainerauswahl mit Kandidaten, welche für völlig unterschiedliche Konzepte stehen, aufzeige, wie planlos die bei ihrer Suche aggieren.


    Wer länger als zwei Jahre Fortuna-Fan ist, kennt das Problem ja auch.

    Da hast Du jetzt aber mal ganz gepflegt Sammer und Tuchel vergessen, die ja schon Erfolge vorzuweisen haben.

    Und die Ära van Marwijk war geprägt von großen finanziellen Schwierigkeiten. Immerhin hat er den BVB auch in diesen Zeiten in der Liga gehalten.

    "Der Niederrheiner weiß gar nichts, kann aber alles erklären..."

    Hanns Dieter Hüsch

  • Ich wollte nicht die komplette Trainerhistorie durchbewerten. Die hatten gute Trainer, mittelmäßige und scheinbar schlechte. Worauf ich hinaus will, ist das die keine sportlichen Kriterien zu haben scheinen, die ihnen bei der Trainerauswahl helfen.

    Um die eigentliche Trainerarbeit zu beurteilen, fehlt mir sowieso die Kompetenz. Ich sehe natürlich einerseits die Ergebnisse. Den stärksten Eindruck hinterlässt eigentlich immer die Wirkung der Trainer in den Medien sowie die Beobachtung des Verhaltens und der Körpersprache am Spielfeldrand.

  • Die Bauern vom Niederrhein bekommen in Minute 90 einen Handelfmeter geschenkt. Kommt mir bekannt vor, in der Bundesliga profitieren die i.d.R. auch vom SR oder VAR (siehe Handelfmeter gegen uns letzte Saison).

    "Temporäre und situationsbedingte Befindlichkeitsstörungen und nervale Abstürze sind durchaus als normal zu betrachten, wenn man Fan von Fortuna ist und stellen zukunftsperspektivisch auch keine sonst positiv stringente Grundbefindlichkeit gefährdend in Frage." ;--)b