Alles rund um die WM 2022 in Katar

  • Leider ändert sich an der TV-Quote nichts wenn unsereins die Spiele am TV boykottieren.

    Die Quote wird doch durch einige wenige Zuschauer mit 2. Fernbedienung ermittelt und hochgerechnet.

    Was ist denn das für eine Theorie?

    Da ist aber was dran.

    Bis zu 6000 ausgewählte Zuschauer erfassen ihre Fernseh Gewohnheit. Daraus wird dann die Quote errechnet.

    Moderner geht es aber heute auch mit Ermittlung der Zahlen durch smart TV.

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!



    --,)s

  • Ich würde es begrüssen, wenn die gesamte Hooliganszene sich dort verabreden würde...

    Zum kärchern?

    Nein, selbst ich könnte nicht so Panne sein und 20 Jahre Katar Knast oder Todesstrafe zu riskieren. Wenn man überhaupt dahin kommt.

    Noch eins, ich brauche Strand, Bier und Frauen. Ersteres ist vorhanden, der Rest leider nicht. Also, lieber schön zu Hause bleiben und "Der kleine Lord" schauen und Chips essen, falls Chipsfrisch nachhaltig ist.

    Die Pandemie ist erst vorbei wenn 8 Milliarden Bratwürste verteilt wurden.

    Also schnell das schöne Erlebnis Impfung abholen. Für die Freiheit und gegen Dreckschweinimpfverweigerer.

    Es muss auch blöde geben, leider werden es immer mehr.

    Ärmelhoch und Kniefallpflicht wenn man das Haus verlässt! Embryos im Mutterleib Bauch eines Milch gebenden Elternteils impfen.

  • Ja, sollte es wohl.

    Scheint ja auch zu funktionieren, da die Zuschauerzahlen der Nationalmannschaft schon deutlich sinken.

    Die Konsumenten werden im pay-TV ja auch mit hochwertigen Events a la xy-League vollgeschissen.

    Da kann die Nationalmannschaft schon mal gegen abstinken, wenn sie so auftritt.

    Ob das jetzt am Boykottverhalten liegt...

  • Naja, Istrael hat aktuell gute Beziehungen zur arabischen Halbinsel. Läuft natürlich zunächst hauptsächlich über wirtschaftliche Kontakte.

    Und der Iran ist ein strategischer Verbündeter Katars. Abgesehen davon waren bei der WM in Frankreich die USA und der Iran in der selben Guppe, da gab es auch keine Probleme.

    Einzig Saudi-Arabien vs. Iran oder Israel vs. Iran könnten interessant werden.

    man hat das Feuer in seinen Augen brennen gesehen :beer:

  • Naja, Istrael hat aktuell gute Beziehungen zur arabischen Halbinsel. Läuft natürlich zunächst hauptsächlich über wirtschaftliche Kontakte.

    Und der Iran ist ein strategischer Verbündeter Katars. Abgesehen davon waren bei der WM in Frankreich die USA und der Iran in der selben Guppe, da gab es auch keine Probleme.

    Einzig Saudi-Arabien vs. Iran oder Israel vs. Iran könnten interessant werden.

    Mit Katar-Iran mir bekannt, daher wünschenswert doch eine Gruppe mit Katar/Iran + Saudi Arabien :) Evtl. on Top noch Israel. Denke das wäre "unterhaltsam".


    Ob man außer wirtschaftlichen Beziehungen so Israelfreundlich ist bezweifle ich sehr stark.

  • Ich nehme mal an, dass man mit entsprechenden Töpfen und Regelungen verhindern wird, dass verfeindete bzw. sich im Krieg befindliche Länder aufeinander treffen.

    War ja in Russland auch nicht anders, als die Ukraine nicht zu Russland durfte.

    Dass entprechende Ländern in Viertel- oder Halbfinale vordringen wo irgendwann nicht mehr aus dem Weg gegangen werden kann, ist höchst unwahrscheinlich....

  • Das gilt für die Qualifikation, aber nicht für das Turnier. Ukraine war auch gar nicht für die WM 18 qualifiziert. Ukraine hätte bei einer Qualifikation gar nichts anderes übrig gehabt als in Russland zu spielen. Die WM war ja in Russland :D


    Wer sich für ein Turnier qualifiziert, der muss dann auch dort spielen. Witzig wäre mmn auch bei der EM20/21 gewesen wenn Armenien in Aserbaidchan hätte spielen müssen xD

  • Wer sich für ein Turnier qualifiziert, der muss dann auch dort spielen. Witzig wäre mmn auch bei der EM20/21 gewesen wenn Armenien in Aserbaidchan hätte spielen müssen xD

    Ein frommer Wunsch, der heute auch nicht mehr stimmt.


    Einem Judoka wurde vom Regime im Iran im Laufe einer Weltmeisterschaft verboten (sic!) gegen einen Israelischen Gegner anzutreten.
    Folge war: der Iraner meldete sich zum Semifinale verletzt...

  • Zitat

    Unter Ehren­män­nern

    Was aus den 22 Män­nern wurden, die für Katar 2022 stimmten

    Vor zehn Jahren vergab die FIFA die WM 2022 an Katar. Ob an der Abstim­mung etwas gedeich­selt war? Schaut man sich die Kar­rieren der 22 Abstim­mungs­be­rech­tigten mal genauer an, stellt man fest: nicht ganz aus­ge­schlossen.

    https://apps.11freunde.de/arti…ehrenm%C3%A4nnern/2997562

  • Zitat

    Unter Ehren­män­nern

    Was aus den 22 Män­nern wurden, die für Katar 2022 stimmten

    Vor zehn Jahren vergab die FIFA die WM 2022 an Katar. Ob an der Abstim­mung etwas gedeich­selt war? Schaut man sich die Kar­rieren der 22 Abstim­mungs­be­rech­tigten mal genauer an, stellt man fest: nicht ganz aus­ge­schlossen.

    https://apps.11freunde.de/arti…ehrenm%C3%A4nnern/2997562

    Bis auf Şenes Erzik alle korrupt...

  • Zitat

    Unter Ehren­män­nern

    Was aus den 22 Män­nern wurden, die für Katar 2022 stimmten

    Vor zehn Jahren vergab die FIFA die WM 2022 an Katar. Ob an der Abstim­mung etwas gedeich­selt war? Schaut man sich die Kar­rieren der 22 Abstim­mungs­be­rech­tigten mal genauer an, stellt man fest: nicht ganz aus­ge­schlossen.

    https://apps.11freunde.de/arti…ehrenm%C3%A4nnern/2997562

    Was heißt das denn jetzt genau? Gab es nur 22 Abstimmungsberechtigte und alle haben für Katar gestimmt oder hat eine Mehrheit dieser genannten 22 für Katar gestimmt oder gab es weitere Abstimmungsberechtigte, die nicht für Katar gestimmt haben? Was ist aus denen geworden? Kennt sich da jemand aus?



    Warum rufen die Fanverbände denen die WM gegen den Strich geht nicht zum Boykott gegen die Firmen auf die ihre Produkte bei der WM bewerben.

    Ich mache es nun hier aber ob das was ausmacht.

    Gib mal die Firmen durch und ich schaue, was sich machen lässt (also privat, zu Fanverbänden habe ich keinen Kontakt).

  • https://fussballweltmeisterschaft.online/wm-2022-sponsoren/


    Visa wird schwer werden, kein Bud kann ich verkraften den Rest mag ich sowie so nicht.


    DFB.

    https://www.dfb.de/verbandsstruktur/partner-des-dfb/


    Da eben die Telekom werde ich Probleme haben.

  • Cola von 3 Liter am Tag vom Arzt befohlen nicht mehr, bin ich zumindest auf 2 Liter die Woche.

    Post geht nicht da kommt man nicht drum rum.

    Rewe, zum Glück haben wir vor 3 Jahren noch einen großen Edeka bekommen.


    Meist geh ich aber auf dem Markt bei HSV Fans Einkaufen, aber mit Fortuna an. :D

  • Ich würde es begrüssen, wenn die gesamte Hooliganszene sich dort verabreden würde...

    Die würden direkt am Flughafen in Empfang genommen werden und nach der WM die Heimreise antreten dürfen. In der Zeit dazwischen werden die staatlich betreut.

    Mal ganz davon ab: Als ob die Engländer irgendwo hin flögen, wo es keinen Alkohol gibt.


    Für die anderen wird es ohne Koks und Crystal auch langweilig. 🤪