Alles rund um die WM 2022 in Katar

  • Die französische Justiz ist hartnäckig. Falls es zum Prozess kommt, könnte es nicht nur für Platini eng werden, da sind noch einige andere Herren involviert. Interessante Entwicklung, ich hatte nicht mehr damit gerechnet.

    O Fortuna velut luna status variabilis; semper crescis et decrescis;

  • Das dauert alles nicht mehr lang und die FIFA mit all ihrer Korruption löst sich auf. Ein gewisser Teil wandert in den Bau, die Großkopferden retten sich in ihre Domizile (idealerweise in Länder, die nicht ausliefern) und es wird ein neuer Verband gegründet. Dann dauert es wieder ein paar Jahre/Jahrzehnte, bis man den Ansatz alles besser machen zu wollen durch die Macht des Geldes erneut mit Füßen tritt. So ist der Mensch halt! Da wo die Kohle ist, sitzen die, die sie abgreifen wollen.


    Wäre eine Chance, die WM 2030 doch dort aus zutragen, wo sie hingehört: Nach Uruguay!

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist Platini nicht in Haft, sondern in Gewahrsam. Und das lediglich zum Zwecke einer Zeugenaussage. Das sit wohl in der französischen Justiz üblich, dass sich wichtige Zeugen in bestimmten Fällen während der Zeugenaussage in Polizeigewahrsam befinden müssen. Sarkozy war auch schon einmal als Zeuge eines Ermittungsverfahrens in Polizeigewahrsam.


    Das muss also nicht heißen, dass die französischen Behörden bereits etwas Dingfestes gegen ihn in der Hand haben, nur weil er in Polizeigeahrsam genommen wird. Aktuell hat er lediglich den Status eines Zeugen.

  • Wackinho das ist richtig! Trotzdem finde ich es erstaunlich, dass zumindest dort noch ermittelt wird. Die Schweiz als eigentlicher Sitz der FIFA hält still und von uns reden wir mal gar nicht, obwohl man mit unserem Kaiser nur noch Mitleid haben kann.

    ronbhau ein Boykott der Teams wird nicht stattfinden, da hat keiner den Mumm zu, aber sowohl bei den Zuschauern als auch bei den TVQuoten hoffe ich auf wenigstens etwas niedrigere Beteiligung.

    O Fortuna velut luna status variabilis; semper crescis et decrescis;

  • Trotzdem finde ich es erstaunlich, dass zumindest dort noch ermittelt wird.

    Hängt vielleicht damit zusammen, dass der Französische Staat da wohl auch mit drinhängen könnte. Immerhin lud der damalige Staatspräsident Sarkozy den Emir von Katar zusammen mit Mchel Platini 10 Tage vor der Stimmvergabe für die WM, bei der Platini für Katar stimmte, in den Élysée-Palast zu einem Abendessen ein.

    175186671.gif

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wackinho ()

  • WM wird ins Sauerland verlegt...

    Geil, mit dem Müller Partyzug in den Sauerlandstern. Gespielt wird im Auslauf der Schanze...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Das dauert alles nicht mehr lang und die FIFA mit all ihrer Korruption löst sich auf. Ein gewisser Teil wandert in den Bau, die Großkopferden retten sich in ihre Domizile (idealerweise in Länder, die nicht ausliefern) und es wird ein neuer Verband gegründet. Dann dauert es wieder ein paar Jahre/Jahrzehnte, bis man den Ansatz alles besser machen zu wollen durch die Macht des Geldes erneut mit Füßen tritt. So ist der Mensch halt! Da wo die Kohle ist, sitzen die, die sie abgreifen wollen.


    Wäre eine Chance, die WM 2030 doch dort aus zutragen, wo sie hingehört: Nach Uruguay!

    Bitte nicht persönlich nehmen, aber ;--)b


    Immer wenn man denkt, jetzt ist der Bogen überspannt, jetzt knallt es, jetzt muss es knallen, knallen höchstens die Sektkorken bei der FIFA.


    *WM in Uruguay wäre schon ganz cool. Dann auch gerne mit den Teilnehmern und dem Modus von 1930.

  • Uruguay kann niemals eine WM alleine stemmen, wenn dann nur mit Argentinien und Paraguay zusammen...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Jugoslawien gibt es nicht mehr. Schon bei der nächsten WM in Italien wurde die Heimmannschaft zum Titel gepfiffen. Schon damals war mit Geld alles möglich. von wegen früher war alles besser.

  • Wenn Katar eine WM ausrichten kann, dann kann Uruguay das auch. Es muss finanziell geholfen werden und sicher sollten keine 48 Mannschaften teilnehmen. Ist sowieso Schwachsinn.


    Ich kann diesen Weltmeisterschaften mit mehr als einem Gastgeber auch nichts abgewinnen.

  • Ich kann diesen Weltmeisterschaften mit mehr als einem Gastgeber auch nichts abgewinnen.

    Ist Wäre aber die einzige Möglichkeit, eine WM nicht in immer denselben Ländern auszurichten.


    Edith: gerade gelesen, dass Spanien und Portugal die WM 2030 haben möchten.

    Es gibt zwei Arten von Menschen: 1. Die, die aus unvollständigen Daten extrapolieren können

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 1956 ()

  • Mexiko (2x) hat es doch auch hinbekommen. Kolumbien hätte 1986 die WM auch alleine gestemmt.


    Ist für mich nur Geldmacherei. Wegen mir muss auch nicht jedes Land unbedingt eine WM ausrichten. Turniere sollten da stattfinden, wo der Fussball geliebt wird.


    Aber bald kommt ja bestimmt eine WM mit 5 Gastgebern.

  • WM wird ins Sauerland verlegt...

    Und die Stadien lassen wir von Sklaven aus dem Siegerland bauen.

    "Ich werde nie von einem Verein oder einem Präsidenten abhängen - ich glaub', in Österreich haben Präsidenten von österreichischen Fußballclubs mehr Sponsoren verjagt als jeder andere. Nicht einen Euro, wenn wir nicht die Kontrolle, die Verantwortung und die Geradlinigkeit innehaben." (Dietrich Mateschitz, angeblich nur ein normaler Sponsor...)