Die Stimmung im Forum und seine User

  • Die mich ignorieren sind Luft für mich. Zu denen verschwende ich nicht einen Augenblick des darüber Nachdenkens. Da ist mir meine Zeit zu schade für. Völlig uninteressant. Ich weiß nicht einmal wer das ist.

    Also "ignorierst" Du diejenigen, die Dich "ignorieren", allerdings benötigst Du keine "Liste" dafür... --;;)

  • Aber ich benutze nicht die Software um jemanden auszugrenzen und entscheide immer von Situation zu Situation selber ob ich es lese oder nicht.--;;)

    Ist doch recht simpel:


    Das oder diejenigen lesen, worauf man selbst Bock hat. Gibt User, die ich gerne und welche, die ich mittlerweile gar nicht mehr lese...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Ich weiß nur das myfreexp letztens zumindest hier gelesen hat. Die, die etwas näher an ihm dran sind sagen aber das es ihm gut geht. Vielleicht macht er auch nur eine Forumspause.

    Der User Yavin hat wirklich schon lange nichts mehr geschrieben. Er hat ja auch mit schweren Depressionen zu kämpfen und ich hoffe wirklich das es ihm einigermaßen gut geht. Ein gutes Gefühl habe ich allerdings nicht :(

  • Wenn Du in einem öffentlichen Forum schreibst, musst Du damit rechnen auch gelesen zu werden und Kommentare, auch Dir widersprechende dazu hinnehmen. Du warst es doch der geschrieben hat, dass ignorieren einem Todesurteil gleichkommt. Und so wunderbar durcheinandergewürfelte Redewendungen kann ich einfach nicht links liegen lassen.


    Aber ich käme nie auf die Idee andere Foristi als Fuzzis oder "Lichters" zu beschimpfen. Wenn Du etwas besseres als Horst Lichter zu lesen suchst, empfehle ich Dir:


    Röhrich

    Hazuka



    Wegberger hat Recht


    Danke für die Literatur Tips und mein Jargon ist weitaus harmloser gemeint gewesen als das Wort Fuzzy ( in Wildwestfilmen war er immer auf der Seite der Guten) hier wohl rüber gekommen ist. Widerspruch nehme ich gerne hin hier im Forum und an meiner Toleranz Vorgabe hat sich auch nichts geändert. Nur, wenn einem seine Meinung als Lächerlichkeit vor die Füße geworfen wird, dann darf man auch ruhig mal Jargon Ausdrücke für eine Werwiderung darauf benutzen.

    Dann mal Butter bei die Fische, welche der Antworten hat Dir Deine Meinung denn als Lächerlichkeit vor die Füße geworfen? (für wen der Bartträger keine Zeit hat, weiß ich im übrigen)

  • Bin in Ddorf geboren, manche spiele guck so um 430 morgens net schlet, gute Ambitionen zuletzt hier...mal ein paar schlechte saison oder endspurten wos nix mehr gab und dann hab ich es net gemacht so fruh, aber diese saison...--,)s

    Bin in 3 Wochen in Californien, SF bis San Diego. Werde mir auch 2 Heimspiele im Internet anschauen, am besten mit Bud Light.

    Naja, net so meins, aber zum schmecken Lagunitas, Sierra Nevada, und Modelo Negra (bisschen ähnlich de Alt bier)

  • Ich kann auch ohne ignore Funktion ignorieren. Muss jeder für sich selber entscheiden.

    Ich habe mich entschlossen manchmal Postings zu überlesen anstatt zu ignorieren. So bleibt die Person, der Urheber eines Postings, unbehelligt von der Ignore Funktion. Vielleicht gefällt mir ja irgendwann doch mal ein Beitrag von dieser Person, den ich dann auch wirklich gelesen habe.

    Ich mag Amateure. Denn sie tun es aus Liebe.

  • Die Ignorefunktion sorgt dafür, dass man sich nur noch in Kreisen mit gleicher oder ähnlicher Meinung bewegt.

    Klar, nur das zu hören oder lesen, was man hören oder lesen möchte, ist auch mal schön.

    Aber ist es auf Dauer nicht stupide und langweilig?


    So entstehen Parallelgesellschaften.

  • Das ist doch Unsinn. Die Ignorefunktion macht grundsätzlich erst mal überhaupt gar nichts. Sie macht erst dann etwas wenn man sie einsetzt, das ist schon mal das Eine. Und wenn ich hier Leute habe die zu 99% nur hohles Geseier von sich geben, dann führt der Einsatz der Ignorefunktion sicherlich nicht dazu, dass ich nur noch Meinungen lese die meiner entsprechen.

  • Die Ignorefunktion sorgt dafür, dass man sich nur noch in Kreisen mit gleicher oder ähnlicher Meinung bewegt.

    Ich ignoriere - ohne Verwendung der entsprechenden Funktion der Forensoftware - Beiträge von Leuten, die mir auf den Sack gehen und die - alleine nach meiner subjektiven Einschätzung - fast nur substanzlosen Müll schreiben. Aber sehr wohl und sehr gerne lese ich abweichende Meinungen und nehme an kontroversen Diskussionen teil.

    Deine Argumentation greift daher aus meiner Sicht zu kurz. Zumindest gilt sie nicht absolut verallgemeinert.

    Der Saugblaser Heinzelmann fehlt zur Zeit in Goslar, Göttingen und Braunlage.

  • Dann revidiere ich meine Meinung über die Ignorefunktion.


    Sie wird nicht eingesetzt um andere Meinungen sondern vielmehr substanzlose, dümmliche Meinungen und Kommentare auszublenden und sorgt so dafür, dass die geistige Elite dieses Forums unter sich bleibt.


    Ein IQ-Test vor der Registrierung zum Forum könnte die Ignorefunktion jedoch ersetzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Flamingo ()

  • Alleine die Feststellung, dass jemand "nur Müll und/oder substanzloses Zeug" schreibt ist subjektiv und wird von anderen Foristen eventuell anders beurteilt...

    Fakt ist ja anscheinend, dass Foristen die Ignorefunktion nach dem Motto einsetzen: Forist X hat in der Vergangenheit "substanzlosen Mist" geschrieben, also wird er es auch immer weiter tun...

    Muss JEDER für sich selbst entscheiden...

    Mich würde mal interessieren, ob diese Personen im realen Leben auch so "elitär" unterwegs sind... --;;)

  • Ja natürlich ist das subjektiv. Und daher entscheide ich ja auch für MICH wen ich ignoriere und nicht für andere. Das sollte aber auch eigentlich relativ klar sein.

    Und wenn mir diese Entscheidung nicht zugebilligt wird, würde ich das durchaus schon als übergriffig einordnen.