UEFA Nations League

  • Ich persönlich finde, dass Matthias Sammer einer der ganz wenigen Fachleute im Bereich Fußball in Deutschland ist.

    Das möchte ich so nicht unterschreiben, weil es ganz viele Leute bei den Vereinen und beim DFB gibt, die auch eine hohe Kompetent haben. Die nimmt man nur nicht wahr, weil die wenigsten sich öffentlich so detailliert zu fachlichen Dingen äußern. Aber bei denen, die sich im TV dazu äußern, ragt er in der Tat heraus. Seine Analysen zu den Spielen bei Eurosport sind weltklasse.


    Und das sage ich als jemand, der Traditionalist ist und die Taktiküberhöhung vieler jüngerer Trainer und deren Möchtegernfachsprech nicht leiden kann. Denn Sammer macht genau das eben nicht. Seine Analysen sind vielschichtig. Dort kommen zwar auch Elemente von modernen taktischen Betrachtungen vor. Aber er vergisst dabei andere Dinge wie Psychologie, mannschaftliche Prozesse und andere Dinge, die in einem Verein passieren, nicht. Diese Dinge waren seit Jahrzehnten wichtig beim Fußball und sind es immer noch.

  • Wäre geeignet für die Vakanz Sportvorstand --;)ir

    Vor allem weil er die Fortuna letztens so gelobt hat.

    Wir könnten ihn ja dem BVB abkaufen, vielleicht kann Mislintat da ja vermitteln...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • selbst in diesem Thread bleibt man nicht vor den pseudowitzugen Clowns verschont. Macht der eine oder andere Ironie-Smily auch nicht wett. Gleich kommt Sokrates und erklärt was zu Wolfgang. Unglaublich armselig.

    Leider kann Ich Deinem Forumsgeschreibsel nicht das Wasser reichen.


    Das einzige was aber wirklich armselig ist, sind dein mangelnder Humor und deine persönliche Wortwahl.


    Ich lade dich hiermit aber herzlich ein, mir diese abwertenden Aussagen ins Gesicht zu sagen, dann ist es wenigstens richtig adressiert und ich kann überlegen wie ich jemanden wie Dich mit solchen Aussagen dann nehmen kann...


    Wie frustriert muss man eigentlich sein, sich an sowas abzuarbeiten?

    "Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich." (Aleksandar Ristić)

  • Über den Begriff armselig mag man streiten, ansonsten hat er doch recht.

    Nix gegen den ein oder anderen Witz.... aber da wird doch jeder durchgeritten, bis ihn alle runterbeten können.

    Flach, flacher, am flachesten....

  • Ich persönlich finde, dass Matthias Sammer einer der ganz wenigen Fachleute im Bereich Fußball in Deutschland ist.

    Das möchte ich so nicht unterschreiben, weil es ganz viele Leute bei den Vereinen und beim DFB gibt, die auch eine hohe Kompetenz haben. Die nimmt man nur nicht wahr, weil die wenigsten sich öffentlich so detailliert zu fachlichen Dingen äußern. Aber bei denen, die sich im TV dazu äußern, ragt er in der Tat heraus. Seine Analysen zu den Spielen bei Eurosport sind weltklasse.

    Ich denke, dass ich mich hier zu sehr auf die sportliche Leitung beim DFB und die sonst üblichen "Fachleute" bezogen habe :)

    Siehe Helmers Fußballtalk auf Sport1 z.B.


    Natürlich gibt es noch einige andere Fachleute, aber wie Du bereits geschrieben hast - die halten sich eher nicht im Rampenlicht auf.

  • armselig mag zugegebenermaßen etwas drüber sein, aber im Kern bleibe ich bei meiner Aussage. Das du mich aber nach meinem "Frustlevel" befragst in Verbindung mit dem Verb "abarbeiten" zeigt mir deine verquere Wahrnehmung.

    Nicht ich bin es der sich die Finger blutig schreibt gegen RG und Sokrates (um mal zwei Besipiele zu nennen) sich somit quasi "abarbeitet". Das mein lieber PLO überlese ich ja mittlerweile artig. Das man aber einen Thread der so gar nicht kongruent ist mit dem des Friedhelm Funkel auch noch mit seinen "Witzchen" vollspamt geht zumindest mir gehörig auf den Sack.


    Das soll es von meiner Seite auch gewesen sein

  • yapp...kenn ich....


    Vaginchen, Vagina, Waggon...

    geil, Friseuse, Krankenschwester


    soviel Sexismus muss sein


    scheiss Länderspielpause

  • So, Polen holt den Punkt in Portugal und schubst "Die Mannschaft" in Lostopf 2 für die EM-Quali. Ich wünsche den Herrschaften beim DFB einen geerdeten Advent.

    Es gibt zwei Arten von Menschen: 1. Die, die aus unvollständigen Daten extrapolieren können

  • So, Polen holt den Punkt in Portugal und schubst "Die Mannschaft" in Lostopf 2 für die EM-Quali. Ich wünsche den Herrschaften beim DFB einen geerdeten Advent.

    Es ist erschreckend, was aus unserer "Mannschaft" geworden ist. Jetzt nur noch in Lodtopf B noch hinter Polen. Wann werden die Verantwortlichen endlich wach und schicken Jogi und Bierhof in die Wüste. Grindel kann gleich mitgehen. Nur noch erbärmlich, wie die unseren Fussball kaputt machen.

  • So, Polen holt den Punkt in Portugal und schubst "Die Mannschaft" in Lostopf 2 für die EM-Quali. Ich wünsche den Herrschaften beim DFB einen geerdeten Advent.

    Es ist erschreckend, was aus unserer "Mannschaft" geworden ist. Jetzt nur noch in Lostopf B noch hinter Polen. Wann werden die Verantwortlichen endlich wach und schicken Jogi und Bierhof in die Wüste. Grindel kann gleich mitgehen. Nur noch erbärmlich, wie die unseren Fussball kaputt machen.

    Das glaubst Du doch selber nicht.

    Die kacken doch nicht in das eigene Nest.

    2. Liga war schön.
    Für immer Rot- Weiss


  • Ich bin so ziemlich der Letzte, der Jogi noch auf der DFB-Trainerbank sehen will, allerdings waren an den Gegentoren vornehmlich Kimminch/Goretzka und Kehrer schuld. Was wiederum natürlich wenig an Löws fragwürdigen Einwechslungen ändert ...

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR