Benedikt Höwedes zur Fortuna?

  • Wenn wir für jeden Gedanken eines Journalisten, der bei Affenhitze unter Druck ein leeres Blatt Papier füllen muss, einen Gerüchte-Thread aufmachen, kommt der Forums-Server schnell an seine Grenzen ...

  • Wäre ein brillianter Coup. Klar, wird er nicht einmal die Hälfte verdienen können als Grundgehalt. Klar, wird das Durschnittsgehalt der Mannschaft dadurch angehoben. Aber zum Spartarif wird man bestimmt nicht in der Bundesliga bleiben.


    Außerdem ist Höwedes in Düsseldorf immer mehr verwurzelt. Vielleicht bietet man ihm eine Möglichkeit an über das Karriereende bei Fortuna im Management mitzuarbeiten. Er ist nämlich kein Blöder. Ganz im Gegenteil.

  • Dieser "brillante" Coup wäre der Erste, die Robert Schäfer um die Ohren fliegen wird, wenn die Forum-Experten merken, dass Er nicht die gewünschte Verstärkung ist.



    "Qualität statt Namen" diesen Weg sollten wir nicht verlassen.

    Eine Liebe ein Verein FORTUNA DÜSSELDORF

  • Dieser "brillante" Coup wäre der Erste, die Robert Schäfer um die Ohren fliegen wird, wenn die Forum-Experten merken, dass Er nicht die gewünschte Verstärkung ist.



    "Qualität statt Namen" diesen Weg sollten wir nicht verlassen.

    Ähm, Höwedes keine Qualität?!


    Vergleich ihn bitte nicht mit Voronin oder Ya Konan etc.

  • Dieser "brillante" Coup wäre der Erste, die Robert Schäfer um die Ohren fliegen wird, wenn die Forum-Experten merken, dass Er nicht die gewünschte Verstärkung ist.



    "Qualität statt Namen" diesen Weg sollten wir nicht verlassen.

    Wir wissen doch alle, dass Du der einzige wahre Experte bist... --;;)

    Keiner mag uns, keiner mag uns, keiner mag uns, scheißegal...

    Wir sind Düsseldorf, super Düsseldorf, keiner mag uns, scheißegal... ;--)F

  • Der Artikel beschreibt die Situation ja ganz gut. Höwedes kann was, wird keine Rolle auf Schalke spielen, ist für uns zu teuer und evtl „zu renommiert“ (bzgl Chemie).

    Falls das was werden sollte, ist nicht nur Verhandlungsgeschick, sondern auch Eingliederungsgeschick gefragt!

  • Ne Leihe wäre machbar. Leihgebühr und Gehalt im Rahmen, der Rest muss Schalke draufbuttern. Im diesem Jahr lernen unsere von Ihm und Ende der Saison wird geschaut was rausgekommen ist. Alles ist denkbar, was letztendlich zu einer Platzierung zwischen 1 und 15 führt.

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Für mich ist Höwedes nicht mehr auf dem Niveau, indem er für Uns eine Verstärkung darstellt. Da gibt es Jüngere, die sogar noch Potenzial nach oben haben.

    Eine Liebe ein Verein FORTUNA DÜSSELDORF

  • Ne Leihe wäre machbar. Leihgebühr und Gehalt im Rahmen, der Rest muss Schalke draufbuttern. Im diesem Jahr lernen unsere von Ihm und Ende der Saison wird geschaut was rausgekommen ist. Alles ist denkbar, was letztendlich zu einer Platzierung zwischen 1 und 15 führt.

    Schalke will den loswerden, da ist nichts mit Leihe. Und welchen Rest muss Schalke draufbuttern bei einem Spieler, den man lieber heute als morgen weg haben will?

  • Unabhängig von der Person Benedikt Höwedes, aber noch einmal zur Erklärung:


    Der Spieler hat einen rechtsgültigen Vertrag mit 2 Jahren Restlaufzeit...

    Ob S04 den Spieler noch will oder nicht ist in erster Linie ein finanzielles Problem von S04, denn der Spieler bekommt definitiv sein Grundgehalt in Millionenhöhe, ob er nun bei den Profis spielen/trainieren darf oder auf der Tribüne sitzt oder was auch immer...

    Einem eventuellen Verkauf muss der Spieler zustimmen und bisher haben wohl lediglich Vereine aus Russland und der unteren Hälfte der Premier League ihr Interesse bekundet, was Höwedes ja anscheinend nicht wirklich zu einem Wechsel überzeugen kann...

    Wie bereits mehrfach gesagt, je näher der Transferschluss kommt, desto "williger" wird S04 hinsichtlich einer Leihe zu sehr günstigen Konditonen, denn anderenfalls haben sie eine Vereinslegende auf der Tribüne sitzen, die bei vielen Fans noch immer Kultstatus hat, der nebenbei einige Millionen pro Jahr kostet und wenn sie ihn jetzt schon nicht verkauft bekommen, wie gross werden denn wohl die Chancen sein, wenn er erst einmal monatelang auf der Tribüne sitzt...

    Keiner mag uns, keiner mag uns, keiner mag uns, scheißegal...

    Wir sind Düsseldorf, super Düsseldorf, keiner mag uns, scheißegal... ;--)F

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 100563 ()

  • Ne Leihe wäre machbar. Leihgebühr und Gehalt im Rahmen, der Rest muss Schalke draufbuttern. Im diesem Jahr lernen unsere von Ihm und Ende der Saison wird geschaut was rausgekommen ist. Alles ist denkbar, was letztendlich zu einer Platzierung zwischen 1 und 15 führt.

    Schalke will den loswerden, da ist nichts mit Leihe. Und welchen Rest muss Schalke draufbuttern bei einem Spieler, den man lieber heute als morgen weg haben will?

    Verhandlungen:D

  • Ne Leihe wäre machbar. Leihgebühr und Gehalt im Rahmen, der Rest muss Schalke draufbuttern. Im diesem Jahr lernen unsere von Ihm und Ende der Saison wird geschaut was rausgekommen ist. Alles ist denkbar, was letztendlich zu einer Platzierung zwischen 1 und 15 führt.

    Schalke will den loswerden, da ist nichts mit Leihe. Und welchen Rest muss Schalke draufbuttern bei einem Spieler, den man lieber heute als morgen weg haben will?

    Der Bursche hat Vertrag bis 2020. Die wollen yIhn offensichtlich von der Payroll haben

    Findet sich kein Verein, ist ne Leihe geeignet, um Personalkosten deutlich zu senken.

    Ist nicht so schwer zu verstehen , gelle?

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.