Gregor Kobel (FC Augsburg/BSG 08/15 Hoppenheim) zur Fortuna?

  • "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Wir werden auch nächste Saison den niedrigsten Etat haben und jetzt im Sommer schon einiges in Ablösen zahlen. Lass einen guten Torhüter für 19/20 ruhig ausleihen und zur übernächsten Saison dann den Investitionsfokus auf die Torhüterposition legen.

  • aber bitte keine Leihe

    Wir werden auch nächste Saison den niedrigsten Etat haben und jetzt im Sommer schon einiges in Ablösen zahlen. Lass einen guten Torhüter für 19/20 ruhig ausleihen und zur übernächsten Saison dann den Investitionsfokus auf die Torhüterposition legen.

    Sehe ich genauso.

    Wäre mir lieber, als Esser/Mathenia fest zu verpflichten.

    Zumal der Junge echt sehr gut ist.

    "Man könnte ihn nach seiner Karriere evtl. in den Verein einbinden".

  • Ne Leihe fürs Tor? Finde ich nicht optimal. Bitte jetzt kein Beispiel aus Frankfurt. Der ist ein gestandener Torwart mit Frankfurter Vergangenheit...


    Gute Torleute gibts genug, die Fortuna fest verpflichten könnte. Also bitte keine halben Sachen auf dieser wichtigen Position...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Ne Leihe fürs Tor? Finde ich nicht optimal. Bitte jetzt kein Beispiel aus Frankfurt. Der ist ein gestandener Torwart mit Frankfurter Vergangenheit...


    Gute Torleute gibts genug, die Fortuna fest verpflichten könnte. Also bitte keine halben Sachen auf dieser wichtigen Position...

    Wo siehst du denn den Unterschied zwischen einer Feldspieler- und einer Torhüter-Leihe?

  • Ne Leihe fürs Tor? Finde ich nicht optimal. Bitte jetzt kein Beispiel aus Frankfurt. Der ist ein gestandener Torwart mit Frankfurter Vergangenheit...


    Gute Torleute gibts genug, die Fortuna fest verpflichten könnte. Also bitte keine halben Sachen auf dieser wichtigen Position...

    Wo siehst du denn den Unterschied zwischen einer Feldspieler- und einer Torhüter-Leihe?

    Wenn eine Feldspieler-Leihe nicht funktioniert, dann kann ich diese auf die Bank setzen. Wenn ich einen Torhüter hole, von dem ich mir verspreche, das er die Nr.1 ist, dann muss diese Leihe sitzen. Klappt das nicht, haste ein großes Problem. Grade, wenn der so jung ist, wie der. Dann stehste da und musst auf jemanden zurückgreifen, von dem du nicht so überzeugt bist.


    In den letzten Jahren hat Fortuna bei Torleuten eigentlich mit Festverpflichtungen alles richtig gemacht. Von dem Weg würde ich nicht abbiegen.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Wenn eine Feldspieler-Leihe nicht funktioniert, dann kann ich diese auf die Bank setzen. Wenn ich einen Torhüter hole, von dem ich mir verspreche, das er die Nr.1 ist, dann muss diese Leihe sitzen. Klappt das nicht, haste ein großes Problem. Grade, wenn der so jung ist, wie der. Dann stehste da und musst auf jemanden zurückgreifen, von dem du nicht so überzeugt bist.

    Hm, nicht dass ich jetzt ne Leihe präferieren würde, aber das ist doch eher ein Argument FÜR ein Leihgeschäft. Klappt´s nicht, dann wieder zurück zum alten Verein.

    Bei einem Kauf haste den Spieler länger an der Backe.

    Klingt irgendwie Beides ziemlich unmenschlich... :rolleye:

    Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt
    und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Mute. H.Heine 1826

  • Wäre die deutlich bessere Alternative zu Esser und Mathenia m.M.n.

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Aber wenn ich deinen Satz etwas verändere, dann steht da

    .......

    Wenn ich einen Torhüter hole, von dem ich mir verspreche, das er die Nr.1 ist, dann muss dieser Transfer sitzen

    .......

    und beinhaltet doch dasselbe Problem. Wie mehrfach erwähnt, wir werden auch nächste Saison den kleinsten Etat haben und da brauchen wir, um die Qualität im Kader zu erhöhen, derartige von unseren Verantwortlichen gerne als kreative Lösungen bezeichnete Verpflichtungen.

  • Die grundsätzliche Frage ist erstmal, was will Kobel. Nimmt er ein neues Vertragsangebot von Hoffenheim mit längerer Vertragslaufzeit und besseren Konditionen und einer erneuten Leihe an Verein XY an, um dann in Hoffenheim vielleicht zur Nr.1 zu werden, oder nimmt er das Angebot nicht an.


    Ich kenne Hoffenheims Masterplan nicht, aber der Baumann im Juni wird 29 und kann sicherlich noch locker 4 Jahre (und auch länger) auf höchstem Niveau spielen. Keine Ahnung wann Hoffenheim den Torhüterwettkampf ausrufen wird. Will Kobel so lange warten?


    Vielleicht hat Kobel jetzt als Nummer 1 Blut geleckt und möchte durchstarten und zwar längerfristig beim selben Verein, als wieder verliehen zu werden. Keine Ahnung. Wenn ja, dann kann Hoffenheim jetzt noch eine gute Ablöse erzielen. Aber wie hoch wird die dann sein? Können wir uns ihn überhaupt leisten, wir haben ja diverse Baustellen zu schließen, wobei die Torwartposition schon eine extrem wichtige ist. Macht der Torwart einen Fehler, ist der Ball in der Regel eher drin, als wenn ein Feldspieler ihn macht, wo der Torwart dann noch die Möglichkeit hat ihn auszubügeln.


    Ich würde generell eine feste Verpflichtung eines Torwarts bevorzugen, kann aber die Argumente hinsichtlich einer Leihe auch nachvollziehen. Vielleicht kommt sie uns auch gelegen, falls Kobel verlängert und ausgeliehen wird. Wir haben keine Gelddruckmaschine und vielleicht muss man aufgrund dringlicheren Prioritäten (Kownacki alleine kostet ja schon richtig Kohle) tatsächlich zuschlagen. Und erst im nächsten Jahr bei einem anderen sehr guten Torwart aktiv werden. Dann wenn man vermutlich mehr Budget zur Verfügung hat.


    Edit: Mehr Budget für die Torwartposition

  • Augsburg will den Kobel auch kaufen...daran arbeitet der Reuter bereits seit der Leihe.

    Hey, wenn man die Wahl hat zwischen der glorreichen Fortuna und Augsburg, dann ist die Sache doch klar.

    Da kann der Reuter machen, was er will.

    Augsburg hat aber bestimmt ganz gute Argumente,wo Fortuna noch nicht ganz mithalten kann. Zaster...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Hey, wenn man die Wahl hat zwischen der glorreichen Fortuna und Augsburg, dann ist die Sache doch klar.

    Da kann der Reuter machen, was er will.

    Augsburg hat aber bestimmt ganz gute Argumente,wo Fortuna noch nicht ganz mithalten kann. Zaster...


    Der Etat von Augsburg ist dem unseren nicht so weit überlegen.

    Etat Augsburg 2017/2018 : 35 Mio (Quelle https://www.90min.de/posts/596…enzmeister-der-bundesliga).

    Etat Fortuna 2018/2019 : 30 Mio.


    Hinzu kommt, dass wir durch das voraussichtlich deutlich bessere Abschneiden als erwartet durch Tickets, Merch und Sponsoring in meinen Augen sogar etwas mehr verdient haben könnten als geplant.

    Außerdem können wir aktuell eine Sachen bieten, die Augsburg nicht bieten kann: Sicherheit, dass der Verein auch nächstes Jahr in Liga 1 spielt (zu 99% ;))