Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • Nein, mit Gewissheit kann das niemand sagen. Ich wollte damit eigentlich indirekt zum Ausdruck bringen, das die Zahlen um ein Vielfaches höher wären. Da bin ich mir eigentlich sicher. Das beziehe ich jetzt auch nicht nur auf Deutschland. Um wie vieles höher kann, wie gesagt, natürlich keiner sagen.

  • Wo inhaltlich nichts kommt…..

    Das ist was anderes. Ich habe den Artikel nicht gelesen.
    Fand nur die Reaktion darauf ( eh, das steht in der XXX ) halt befremdlich.

    Welches ist den das "Wahrheitsministerium" , das mir sagt... du solltest nur den Medien XXX vertrauen ?

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.

  • Der Benrather

    Das mit Epoch Times hab ich wirklich nicht gewusst. Deshalb entfernt.

    Ein Blatt, welches sehr positiv über den rechten Rand berichtet und sehr negativ über Zuwanderung.

    Das reicht schon heutzutage ?
    Traurig.
    Ich bin immer der Meinung, das man sich mit dem Inhalt auseinandersetzen sollte, nicht mit dem Überbringer der Message.

    Ohne wenn und aber, ja. So eine Quelle hat hier nichts zu suchen.

  • Nichts verstanden, merkbefreit, unfassbar und verantwortungslos:


    Wembley-60000.jpg


    Warum tut die britische Regierung nix dagegen?


    Wenn sie nur Zuschauer mit Wohnsitz in GB zum Spiel zulassen (egal, wer im Endspiel steht) und ein striktes Ausreiseverbot über mehrere Wochen verhängen, dann meinetwegen. Aber selbst das hätte dann zuviele Lücken, so dass auch das eigentlich abzulehnen wäre.

  • Hä?! Was soll sie dagegen unternehmen? Sie hat doch im Vorfeld sogar zugestimmt... Man hätte doch die Forderungen der UEFA ablehnen können, allerdings wären Halbfinale und Finale dann nach Budapest gegangen. Anscheinend war das dann aber für die britische Regierung auch keine Option...


    Nun gut, jetzt erleben wir große Feldversuche unter realistischen Bedingungen...

    "Train yourself to let go of everything you fear to lose!" (Master Yoda)

  • Etwa 2000 schottische Fans wurden nach Besuch in Wembley zuhause positiv auf Corona Viren getestet. Nicht mehr und nicht weniger will ich sagen. Da kann sich ja jeder nach seiner eigenen Vorstellung von der Pandemie ein Bild aus der Situation machen.

    Ich liebe die Amateure denn sie tun es aus Leidenschaft

  • Wenn ca 1/3 der Kapazität als Auslastung erlaubt wird, neige ich im Moment schon dazu, mich um ein Ticket für das 1. Heimspiel zu bemühen; dafür habe ich mir ja den Unterstützer-Ausweis gekauft. Sollte erheblich mehr erlaubt werden, wäre ich erstmal raus - mindestens bis zur zweiten Impfung.


    Anreisen würde ich nicht mit dem ÖPNV sondern mit dem Fahrrad und die Maske hätte ich am/im Stadion auch im Gesicht. Es gibt wohl keine Details dazu, wie die 2000 Schotten es mit den AHA-Regeln gehalten haben.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Etwa 2000 schottische Fans wurden nach Besuch in Wembley zuhause positiv auf Corona Viren getestet.


    nicht ganz genau!


    2000 schotten wurden nach dem besuch in london positiv getestet.

    95% der angereisten schotten waren nicht im wembleystadion ,sondern haben zunächst in der Stadt "gefeiert" und dann granatenstramm in überfüllten pubs, ohne abstand, maske usw. ,fussball geschaut.


    ist ja schon ein kleiner unterschied.

  • Meine Meinung:

    In die 1. Platz Ist GB Hypokrit und missbraucht Engelland die Krise für kein Auswärtssupport und ein große Engellandfest auf Wembley.

    Wenn Engelland gegen Deutschland spielt darfen alle Heimlander in Stadion gehen, saufen, singen, tanzen ohne Distanz, gar keinen Maske gesehen.

    Aber Deutsche Fans möchte nicht die Reise machen für nur das Spiel zu gucken. Oder ja, du kannst das nach 5 Tage Quarantaine, besonderes du ein gute Impfung hatte oder ein negativen Test bringen kannst. Ich habe der UEFA site geguckt, das ist die einzige Spielland um schwierig rein zu kommen.


    Nächste Woche Halbfinale, (hoffentlich) wir gegen der Sieger von (hoffentlich) Schweiz und Spanien und das auf Wembley...

    Das beste wird sein das UEFA die Spielen in ein andere Stadt wo jeder willkommen ist lasst spielen: Budapest, Kopenhagen.

    But they don't give a fuck about the fans!

    F95 ist der schönste Verein aus Deutschland :love:


  • Zum Zeitpunkt der Zustimmung war aber die pandemische Lage und Einschätzung eine andere. Auf die veränderte Situation nicht zu reagieren und nicht mindestens mal eine Maskenpflicht zur Auflage zu machen, finde ich nun mal unverantwortlich.


    Wenn Dinge sich ändern, muss man ggf. auch Entscheidungen revidieren, UEFA und EM hin oder her

  • Ich hab`s verstanden Wembley bleibt sauber! Bis auf 400 Stadionbesucher die tatsächlich dort waren lt. zitiertem Zeitungsbericht und vielleicht noch mehr. Der Entsprechende Zeitungsartikel (leider habe ich ihn gelöscht) sprach zwar von Fußball Fans aber wenn Du meinst. Vielleicht hilft ja auch der Artikel weiter:


    https://www.faz.net/aktuell/ge…-em-spielen-17416812.html

    Ich liebe die Amateure denn sie tun es aus Leidenschaft

  • Ich hab`s verstanden Wembley bleibt sauber! Bis auf 400 Stadionbesucher die tatsächlich dort waren lt. zitiertem Zeitungsbericht und vielleicht noch mehr. Der Entsprechende Zeitungsartikel (leider habe ich ihn gelöscht) sprach zwar von Fußball Fans aber wenn Du meinst.

    ja, es ist die rede von "fussballfans" , aber selbige haben sich eben nicht im stadion angesteckt,

    sondern hauptsächlich in der stadt.

    und das einzig und allein durch ihr unverantwortliches verhalten.

    saufen in vollbesetzen pubs, unter auβerachtlassen sämtlicher vorsichtsregeln ,ist in pandemiezeiten halt eher kontraproduktiv .

    nichts anderes wollte ich sagen.


    und zudem wird in coronazeiten ja durchaus mal mit zahlen rumjongliert,

    da sollte man wenn es möglich ist, schon auf genauigkeit der formulierungen achten.


    zwischen 2000 und 400 (wobei nicht geklärt werden kann, wieviele der 400 sich bei den feiern im vor- und nachgang infiziert haben) ist nunmal ein unterschied!


    bei einem reinen stadionbesuch, ohne vor- und nachgelage, unter einhaltung der vorsichtsmaßnahmen , wäre es niemals zu solch hohen zahlen gekommen!!!

  • bei einem reinen stadionbesuch, ohne vor- und nachgelage, unter einhaltung der vorsichtsmaßnahmen , wäre es niemals zu solch hohen zahlen gekommen!!!

    Ich verstehe nicht, was du uns damit sagen willst. Gibt es den reinen Stadionbesuch überhaupt und wenn ja, wo denn? Nordkorea?

  • Das reicht schon heutzutage ?
    Traurig.
    Ich bin immer der Meinung, das man sich mit dem Inhalt auseinandersetzen sollte, nicht mit dem Überbringer der Message.

    Ohne wenn und aber, ja. So eine Quelle hat hier nichts zu suchen.

    Flankengott verteidigt rechte Drecksquellen. Nichts Neues in diesem Forum. Wird offensichtlich toleriert.

  • Ohne wenn und aber, ja. So eine Quelle hat hier nichts zu suchen.

    Flankengott verteidigt rechte Drecksquellen. Nichts Neues in diesem Forum. Wird offensichtlich toleriert.

    Habe ich ? Mal abgesehen von deiner "Rechts" Psychose , schrieb ich.... das ich den Inhalt eines Artikels bewerte nicht den der es Veröffentlicht. Das gilt allgemein ist ist meiner Meinung nach, bestand stand teil demokratischen Handelns.
    Habe ich diese "Epoch Times" damit verteidigt ?

    Dein "Rechts" Problem ist für mich ! Echt schon krankhaft.
    Fährst du Auto oder Fahrrad ? Wie fühlst du dich so beim....rechts abbiegen ? Bereitet dir das nicht Unbehagen ?

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.