Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • Nur gibt es eben genauso auch egoistische Vereine wie Union Berlin,

    Mit Verlaub, aber das ist Blödsinn. Wenn in Düsseldorf gespielt werden dürfte, dann würde Fortuna auch vor Zuschauern spielen. Und das vollkommen zu Recht.

    Momentan ist der Osten kaum betroffen, die Behörden geben grünes Licht und dann spielt der Verein natürlich vor Zuschauern.


    Ob andere das gerecht finden.... kann ja jeder sehen wie er möchte.

    Da stimme ich dem Egon zu.

    Alles andere ist ja schon vereinsschädigendes Verhalten !

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!


    Liebe kennt keine Liga !!

    --,)s

  • Natürlich ist es das. Jedoch relativiert sich dieser Schaden, wenn jeder Verein ihn erleiden muss und man eventuell noch andere Kompensationsmechanismen findet.


    Dreh das ganze mal um: Union hat jetzt durch das Spiel eine Mehreinnahme, die Fortuna nicht hat und wodurch union im sommer geld zur verfügung hat, das wir von der entsprechenden Spieltagseinnahme nicht haben.

  • Da stimme ich dem Egon zu.

    Alles andere ist ja schon vereinsschädigendes Verhalten !

    Natürlich ist es das. Jedoch relativiert sich dieser Schaden, wenn jeder Verein ihn erleiden muss und man eventuell noch andere Kompensationsmechanismen findet.


    Dreh das ganze mal um: Union hat jetzt durch das Spiel eine Mehreinnahme, die Fortuna nicht hat und wodurch union im sommer geld zur verfügung hat, das wir von der entsprechenden Spieltagseinnahme nicht haben.

    Ja, das ist ja auch richtig was du sagst.

    Trotzdem kann ich verstehen, dass die erstmal im eigenen Interesse handeln.

    Es hätten eben ALLE Spiele von der DFL / DFB abgesagt werden müssen. Meinetwegen auch von Herrn Spahn !

    Aber so, wie es jetzt läuft, kann man mMn nicht Union vorwerfen, dass die ihr Spiel nicht freiwillig ohne Zuschauer speilen lassen.

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!


    Liebe kennt keine Liga !!

    --,)s

  • Ich gehe mal schwer davon aus, dass die EM verschoben wird. Das Corona-Problem wird sich bis dahin nicht erledigt haben, wenn man den Experten glauben schenkt.

    Nur gibt es eben genauso auch egoistische Vereine wie Union Berlin,

    Mit Verlaub, aber das ist Blödsinn. Wenn in Düsseldorf gespielt werden dürfte, dann würde Fortuna auch vor Zuschauern spielen. Und das vollkommen zu Recht.

    Momentan ist der Osten kaum betroffen, die Behörden geben grünes Licht und dann spielt der Verein natürlich vor Zuschauern.


    Ob andere das gerecht finden.... kann ja jeder sehen wie er möchte.

    "Momentan ist der Osten kaum betroffen..." Das scheint Union ja nun unbedingt ändern zu wollen...

    Man kann doch froh darüber sein, dass es hier bisher eher wenig Fälle gibt. Das muss man doch nicht auf Teufel komm raus auf's Spiel setzen.


    Ebenfalls mit Verlaub, lieber EgonKöhnen, aber Deine Argumentation zieht für mich nicht.

  • Würde auch wenig sinn machen ein Konzert-Eine Band- und kein Zuschauer...........

    Wenn so ein Barde in Richtung Publikum schmettert, spritzt der auch seinen Speichel ins Auditorium. Das sollte man nicht unterschätzen. Er könnte aber mit dem Rücken zum Zuschauer singen.



    Warum kann man nicht die Europameisterschaft absagen und die Ligaspiele auf eine bestimmte Zeit ausetzen? Es wäre dann der Termindruck nicht gegeben.

    Am 30.06. laufen Spielerverträge aus.

    Querlenker sehen ihre Grundrechte durch die StVO unverhältnismäßig eingeschränkt.

  • Ich möchte selber entscheiden zuwelcher Veranstaltung ich gehe. Ich hasse diese Bevormundung durch den Staat. Was soll ein verbot bringen solange ich jeden Tag mit den ÖPNV unterwegs bin. Im Einkaufszentrum, im Café usw. überall wo ich heute war lauert die Gefahr. Letzte Woche bin ich an der Schulter operiert worden, da hatte ich echt Muffen vor dem Krankenhauskeim. Das ist eine wirkliche Gefahr. Sollten sich lieber darum kümmern, dass Krankenhäuser nicht wie Unternehmen geführt werden, dass auf Schulen in den Toiletten überall Seife ist, dass Schulen und Kindergärten vernünftig gereinigt werden und zwar mehrmals am Tag, Landwirte verbieten Tieren massenhaft Antibiotika zu verabreichen, ÖPNV fördern damit es für alle umsonst ist,usw.

  • herr spahn KANN die spiele nicht absagen. Könnte der das, wäre es schon längst geschehen. Es können nur die einzelnen länder bzw. Die behörden. Und das ist das problem. Die bewerten das alles eigenständig und nicht einheitlich.


    Der DFB hat im Ligabetrieb der 1. und 2. Liga überhaupt nichts zu sagen, dafür ist als ZUSAMMENSCHLUSS ALLER VEREINE DER ERSTEN UND ZWEITEN LIGA ja gerade die DFL gegründet worden, die das ganze nun entscheiden muss. Und dort wird man neben haftungsgesichtspunkten, wenn man einheitlich selbst die spiele absagt, natürlich auch verschiedene strömungen haben. Vereine wie fortuna werden großes interesse an einer einheitlichen regelung haben. Union berlin ist offensichtlich komplett dagegen. Und jetzt bring diese interesse mal unter einen Hut und triff eine Entscheidung. Mal ganz abgesehen davon, auf welchem Wege eine solch tiefgreifende Entscheidung getroffen werden muss. Da kenne ich aber die Geschäftsordnung der DFL nicht.

  • Ich möchte selber entscheiden zuwelcher Veranstaltung ich gehe. Ich hasse diese Bevormundung durch den Staat. Was soll ein verbot bringen solange ich jeden Tag mit den ÖPNV unterwegs bin. Im Einkaufszentrum, im Café usw. überall wo ich heute war lauert die Gefahr. Letzte Woche bin ich an der Schulter operiert worden, da hatte ich echt Muffen vor dem Krankenhauskeim. Das ist eine wirkliche Gefahr. Sollten sich lieber darum kümmern, dass Krankenhäuser nicht wie Unternehmen geführt werden, dass auf Schulen in den Toiletten überall Seife ist, dass Schulen und Kindergärten vernünftig gereinigt werden und zwar mehrmals am Tag, Landwirte verbieten Tieren massenhaft Antibiotika zu verabreichen, ÖPNV fördern damit es für alle umsonst ist,usw.

    ist nicht böse gemeint, aber es geht bei diesen ganzen maßnahmen nicht darum, ob ausgerechnet du oder ich mich infizieren. Es geht darum, Möglichkeiten der Ausbreitung verhältnismäßig zu minimieren um die kommende Welle der Erkrankungen auszudehnen und abzuflachen, was wiederum dem Schutz und der optimalen Versorgung von besonders gefährdeten Menschen zugute kommt. Ist auch schon zuhauf hier geschrieben worden. Es geht darum das Gesundheitswesen zu entlasten und angesichts der kommenden Welle nicht zu überfordern.


    Man kann über die Verhältnismäßigkeit der Maßnahme diskutieren, aber wer den Sinn dahinter nicht einsieht, der hat den hintergrund der ganzen Maßnahme nicht verstanden. Ist leider einfach so.

  • Warum kann man nicht die Europameisterschaft absagen und die Ligaspiele auf eine bestimmte Zeit ausetzen? Es wäre dann der Termindruck nicht gegeben.

    Weil das eine Sache des Kontinentalverbands ist. Er hat vor den Nationalverbänden zugriffsrecht auf den terminkalender. Und noch sind die behördlichen Maßnahmen nicht so weit planbar, dass sie sich konkret auf die EM auswirken.


    Laut italienischer tuttosport machen aber die nationalen Verbände bereits enormen Druck auf die UEFA genau diese Verschiebung vorzunehmen, um den Ligabetrieb in den Sommer auszudehnen.


    Das dürfte die nächsten Tage ebenfalls interessant werden.

  • Nochmal, bis zu 1000 Fans könnten rein. Ich würde das ernsthaft überlegen. Halt die Hardcore Front aus dem Block, damit zumindest ein wenig Unterstützung da ist. Die 10 Prozent Gästekontingent reichen zumindest vollkommen aus......