Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • DFB/ DFL lachen sich um Kämmerchen ins Fäustchen. Die spielen die Liga zuende und gut ist. Mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen mit den Geisterspielen: Verträge erfüllt; keine lästige Fans; keine Derbys mit hohem Polizeiaufkommen.... Das finanzielle Risiko tragen die Vereine... Alles bestens...

    Das glaube ich nicht!!!!


    Wenn der erste Spieler oder Betreuer......und so weiter...

    hat das einen Rattenschwanz denn man nicht absehen kann und zwar übergreifend aus Liga eins und zwei......

    Oben ist da, wo sich kaum einer auskennt........

  • Wenn das nicht so zum lachen wäre,würde ich jetzt weinen ! Grad der Aufklärung mit dem Verkauf von Desinfektionsmittel auf zu wiegen,herrlich :anbet::):beer:

  • Da würde ich jetzt fast denken, gerade Du hättest es bei Deinem gesundheitlichen Hintergrund verstanden, aber nee... Trotzdem Dir und Deiner Gesundheit alles Gute.

    Was bitte soll ich denn Verstanden haben ? Darf ich jetzt nicht einfach mal das Leben genießen, oder muß ich mir Liter weise Desinfektionsmittel kaufen und Mundschutz tragen , die öffentlichkeit meiden? Wie muß ich mich verhalten, damit du meinst ich hätte Verstanden,sag es mir ?

    Dich damit abfinden, dass Massenveranstaltungen aus gutem Grund abgesagt werden. Punkt!

    Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.

  • Welche Krankheiten meinst du denn so? Blattern, Cholera oder Pest?

    Die haben da meistens nichts gemacht und sind dann halt gestorben. Was solls.

    Im Grunde alles gegen das man heute als Kind geimpft wird, dazu noch Tuberkolose z.B.

    Ganz im ernst, wenn dieser Hype jetzt die Regel wird, können wir uns alle 3-5 Jahre auch solche Situationen einstellen.

    Wenn das Virus mutiert und einen auf Grippe macht, dann ja, dann werden wir zur alljährlichen Grippewelle noch eine Coronawelle bekommen. Das Gesundheitssystem wird sich freuen. Es geht ja nicht darum, dass das Virus für alle die sich infizieren so scheiße gefährlich ist, sondern, dass die Möglichkeit besteht, dass sich aufgrund der Inkubationszeit eine Großzahl an Leuten infiziert und sofern das über einen kurzen Zeitraum geschieht, unser Gesundheitssystem über seine Möglichkeiten hinweg überlasten wird. Es geht nicht um die 90% der Fälle, in dem der Rotz problemlos verläuft, es geht um die 10% der Fälle, in denen schwere Symptome auftreten und intensivmedizinische Behandlungen notwendig werden und darum, dass diese eben nicht in einem relativ kurzem Zeitraum auf unsere Krankenhäuser einschlagen werden. Neben den ebenfalls behandlungsbedürftigen Grippepatienten und allen anderen Menschen, die intensivmedizinischer Hilfe bedürfen.


    Habt ihr alle die Grippewelle 17/18 schon vergessen? Meine Mutter war leider selber betroffen. Die Krankenhäuser liefen dermaßen am Limit, sie wurde letztlich in ein Krankenhaus nach Duisburg verlegt. Ein anderer Patient, der ebenfalls in der Aufnahme hier im Kreis Neuss war, der wurde nach Paderborn verlegt, ein anderer gar nach Rheinland-Pfalz, da vor Ort einfach keine Kapazitäten mehr vorhanden waren. Und um das zu vermeiden, einen Kollaps des Gesundheitssystem, deren Angestellte ja auch nicht vor einer Infektion gefeit sind, und die gefährdeten Patienten bestmöglich zu behandeln soll die Ausbreitung so weit es geht gedrosselt werden.

  • Solche Zahlen zu vergleichen ist immer schwierig. Denn das sind ja nur die bekannten Infizierten und Neuinfektionen. Die Dunkelziffern beider Länder kennt keiner und wie viele bekannte Fälle es gibt, hängt immer auch davon ab, wieviel und wie gut in dem jeweiligen Land getestet wird.

    Zahlen zur weltweiten Entwicklung + Weltkarte können hier abgerufen werden: Coranafälle weltweit


    Zur Corona-Panik: Diese ist meiner Meinung völlig übertrieben und hat wahrscheinlich nur einen Hintergrund: Es muss ein Schuldiger her, damit die Luft aus der Aktien- und Schuldblase abgelassen werden kann. Sieht man z.B. an der Entwicklung der Tesla-Aktie in den letzen Monaten = völlige Übertreibung für eine Unternehmen faktisch hochverschuldet ist, so ist schon lange überfällig, dass eine Korrektur kommen musste.. Gut das nun Corona aufgetaucht.. Gleiches gilt für die Schuldensituation bei Banken, Ländern und "Zombieunternehmen". Deswegen ist es unterm Strich mehr als schade, dass nun der Fußball auch unter diesen Machenschaften leiden muss. Mein Meinung dazu.

    Sehr interessant ist die verlinkte Karte vor allem im Bereich von denn Russland............

    Oben ist da, wo sich kaum einer auskennt........

  • Dich damit abfinden, dass Massenveranstaltungen aus gutem Grund abgesagt werden. Punkt!

    Da kann man auch einfach eine andere Meinung haben, am Freitag sind die engen, verschwitzten Kneipen in der Altstadt voll.

    In großen Werken geht der Betrieb weiter, in Schulen etc. da wird sich umgezogen, geschwitzt. gemeinsam gegessen.

    Ganz davon ab, dass die wenigen echten Risikopatienten in Altenheimen, Krankenhäusern nicht geschützt sind, da kann der kranke Arzt, Pfleger, Besucher den Virus schön anschleppen.


    Der ganze Fick ist schön medientauglich dargestellt worden, damit man sich als Krisenmanager profilieren kann.

  • Aufklärung zum Thema Informationsschutz läuft die letzten Wochen überall hoch und runter - meinst du es ist zufall, dass überall Schutzkleidung und Desinfektionsmittel vergriffen ist und teilweise gestohlen wird.


    Fahr doch mal zum RKI und erklär den Leuten mal, wie der ganze Scheiß wirklich zu laufen hat. Die warten da nur auf jemanden wie dich, der den ganzen Deppen mal erklärt, wie richtiger Infektionsschutz funktioniert. Nur zu, trau dich.

    Wenn das nicht so zum lachen wäre,würde ich jetzt weinen ! Grad der Aufklärung mit dem Verkauf von Desinfektionsmittel auf zu wiegen,herrlich :anbet::):beer:

    Nein, es zeigt aber das das Thema allgegenwärtig ist, die Menschen also wissen, was da läuft und sich auch entsprechend "schlau machen". Ob auf richtigem oder falschem Wege sei dahingestellt. Wer aber wirklich Interesse an diesem Thema hatte, der kam in den letzten Wochen um eine Aufklärung doch quasi kaum herum, so sehr wie die Medien dieses Thema aufgedröselt haben. Wen das natürlich überhaupt nicht interessierte, der konnte das ganze natürlich auch ausblenden. Braucht aber dann jetzt auch nicht rumschreien, dass ihn niemand informiert/aufgeklärt hat.

  • Zahlen zur weltweiten Entwicklung + Weltkarte können hier abgerufen werden: Coranafälle weltweit


    Zur Corona-Panik: Diese ist meiner Meinung völlig übertrieben und hat wahrscheinlich nur einen Hintergrund: Es muss ein Schuldiger her, damit die Luft aus der Aktien- und Schuldblase abgelassen werden kann. Sieht man z.B. an der Entwicklung der Tesla-Aktie in den letzen Monaten = völlige Übertreibung für eine Unternehmen faktisch hochverschuldet ist, so ist schon lange überfällig, dass eine Korrektur kommen musste.. Gut das nun Corona aufgetaucht.. Gleiches gilt für die Schuldensituation bei Banken, Ländern und "Zombieunternehmen". Deswegen ist es unterm Strich mehr als schade, dass nun der Fußball auch unter diesen Machenschaften leiden muss. Mein Meinung dazu.

    Wer sich mal vernünftig auf YouTube und der Schule des Lebens informiert, weiß, dass da die Rothschilds dahinter stecken.

  • Was bitte soll ich denn Verstanden haben ? Darf ich jetzt nicht einfach mal das Leben genießen, oder muß ich mir Liter weise Desinfektionsmittel kaufen und Mundschutz tragen , die öffentlichkeit meiden? Wie muß ich mich verhalten, damit du meinst ich hätte Verstanden,sag es mir ?

    Dich damit abfinden, dass Massenveranstaltungen aus gutem Grund abgesagt werden. Punkt!

    Und das genau ist nichts weiter als Schwachsinn !!! Ich hoffe du mußt in nächster Zeit nicht fliegen,den wenn dein Sitznachbar Niessen muß,kannst du nicht sicher sein das es nur eine Erkältung von Klima ist oder Corona ;--)b:beer:

  • Dich damit abfinden, dass Massenveranstaltungen aus gutem Grund abgesagt werden. Punkt!

    Und das genau ist nichts weiter als Schwachsinn !!! Ich hoffe du mußt in nächster Zeit nicht fliegen,den wenn dein Sitznachbar Niessen muß,kannst du nicht sicher sein das es nur eine Erkältung von Klima ist oder Corona ;--)b:beer:

    Du hast einfach nichts verstanden und beweist es immer wieder. Glückwunsch dazu.


    Es geht nicht um dich.


    Ein Glück, dass ein Großteil der Gesellschaft nicht so verblendet ist. Geisterfahrer. Überall.

  • Dich damit abfinden, dass Massenveranstaltungen aus gutem Grund abgesagt werden. Punkt!

    Und das genau ist nichts weiter als Schwachsinn !!! Ich hoffe du mußt in nächster Zeit nicht fliegen,den wenn dein Sitznachbar Niessen muß,kannst du nicht sicher sein das es nur eine Erkältung von Klima ist oder Corona ;--)b:beer:

    Hier sind ja einige Ignoranten unterwegs, aber du bist in der Champions League der Know-Nothings.

  • Sicher darf man anderer Meinung sein. Ich finde es aber äußerst sinnvoll, dass versucht wird, dem "Fick" Einhalt oder wenigstens Verlangsamung zu gebieten.

    Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.

  • Freue mich schon auf nächstes Jahr. Da wird sich in Sachen Corona nichts geändert haben. Mit einer Ausnahme: Das Thema ist dann medial ausgeschlachtet und keiner spricht mehr darüber

    Die Betroffenen werden Antikörper haben, es wird Medikamente und womöglich auch Impfstoffe geben. Sollte das Virus nicht mutieren, dann könnte das ganze eine einmalige Sache werden. Drosten hat das ja auch bereits mal geschildert: Sobald rund 2/3 der Bevölkerung immun sind, verliert das Virus allmählich an Verbreitungspotential.


    Wenn es aber mutiert, dann wird es womöglich genauso alltäglich wie die Grippe, insbesondere wo ja bereits fieberhaft an Impfstoffen gearbeitet wird, die dann wieder weiterentwickelt werden müssen. Stichwort Impfcocktails. Aber alle diese Mittel haben wir bislang nicht, Behandlungen verlaufen bislang experimentell. Und da niemand von uns den Spaß schon mal hatte, hat auch niemand von uns Antikörper und eine Immunität dagegen. Umso größer ist das Potential zur Weiterverbreitung und entsprechend zu einem starken Anstieg der Fallzahlen.

  • Heute hat es 13 neue Fälle in HH gegeben, dabei sind die Winterferien erst am Freitag zu Ende, am Montag beginnt dann die Schule und gearbeitet wird dann auch wieder. Die Führungsakademie der Bundeswehr ist auch geschlossen ich geh mal davon aus das es noch richtig nervig werden wird.


    https://www.mopo.de/hamburg/ne…wehr-geschlossen-36339194

    Anordnung aus Berlin, unser Unendschieden König soll Siege holen damit Ruhe ist.

  • Sicher darf man anderer Meinung sein. Ich finde es aber äußerst sinnvoll, dass versucht wird, dem "Fick" Einhalt oder wenigstens Verlangsamung zu gebieten.

    Würde ich zwar immer noch sinnlos finden, denn die wenigen die echt gefährdet sind, sind in Heimen, Kliniken, aber dann richtig!

    Dann macht man es wie die Chinesen und schließt auch die Werke etc. und sagt wie in Italien alles ab.

    Aber ich kann den ganzen Tag mit Leuten in der Bahn stehen, oder sonst wo, aber krank werde ich im Stadion.

  • Sicher darf man anderer Meinung sein. Ich finde es aber äußerst sinnvoll, dass versucht wird, dem "Fick" Einhalt oder wenigstens Verlangsamung zu gebieten.

    Würde ich zwar immer noch sinnlos finden, denn die wenigen die echt gefährdet sind, sind in Heimen, Kliniken, aber dann richtig!

    Dann macht man es wie die Chinesen und schließt auch die Werke etc. und sagt wie in Italien alles ab.

    Aber ich kann den ganzen Tag mit Leuten in der Bahn stehen, oder sonst wo, aber krank werde ich im Stadion.

    In China wird in den meisten Werken produziert. Aus einer Fabrik ist mir durch Mitarbeiter bekannt, dass es strenge Regeln gibt. Am Tor wird jeder auf Fieber kontrolliert. betreten des Werkes nur mit Mundschutz, Mittagessen mindestabstand 2 Meter zum nächsten (eine Person/Tisch) . Es gibt sicher noch mehr regeln. Die Leute kommen zur Arbeit und zurück auf unmittelbaren Weg und schliessen sich die übrige Zeit ein.