Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • Abgesehen vom (überschaubaren) finanziellen Vorteil ist das für mich eine klare Wettbewerbsverzerrung.

    Entweder gelten diese Regelungen für alle Vereine oder man kann es gleich sein lassen.

    Dann sollte Fußball zukünftig aber auch nur noch in Hallen gespielt werden, damit auch die Wetterbedingungen gleich sind. Sonst ist das doch klare Wettbewerbsverzerrung, wenn es im Norden regnet und im Süden die Sonne scheint.

  • Dann sollte Fußball zukünftig aber auch nur noch in Hallen gespielt werden, damit auch die Wetterbedingungen gleich sind. Sonst ist das doch klare Wettbewerbsverzerrung, wenn es im Norden regnet und im Süden die Sonne scheint.

    Wetter kommt je nach Spielart dem einen oder anderen Spieler entgegen und gleicht sich (halbwegs) über die Saison aus, so groß sind die klimatischen Unterschiede hier ja nicht.


    Wenn ein Verein aber bei seinen Heimspielen vor Publikum spielen darf, während andere vor komplett leeren Rängen spielen müssen, dann ist das schon eine finanzielle und emotionale Benachteiligung in meinen Augen.

    Erst Recht nach so langer Zeit ohne Publikum.

    A. Ristic: "Ich habe zu meiner Mannschaft gesagt: Stürmen. Sie haben wohl Türmen verstanden."

  • Abgesehen vom (überschaubaren) finanziellen Vorteil ist das für mich eine klare Wettbewerbsverzerrung.

    Entweder gelten diese Regelungen für alle Vereine oder man kann es gleich sein lassen.

    Sehe ich genauso. Im Mai hieß es "Das Gemeinsame Hygiene Konzept" der DFL! Ab Heute lautet es wohl so oder ähnlich "Die 36 unterschiedlichen Hygiene Konzepte (Je nach Laune der Landes Behörde) der Vereine von Liga 1-3".

    Das ist Verarsche an den Fans, dessen Vereine keine Genehmigung für Zuschauer bekommen. Von Solidarität will ich erst gar nicht reden, aber die DFL müsste eigentlich sagen, "Alle oder keiner".

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält,

    dann ist ein Verbleib in diesem Forum auch kein Problem."

    Ich bin dafür, dagegen sein zu können!!!

    Das Glück ist eine leichte Dirne und weilt nicht gern am selben Ort;
    Sie streicht das Haar dir von der Stirne und küsst dich rasch und flattert fort.

    Heinrich Heine

  • Abgesehen vom (überschaubaren) finanziellen Vorteil ist das für mich eine klare Wettbewerbsverzerrung.

    Entweder gelten diese Regelungen für alle Vereine oder man kann es gleich sein lassen.

    Ebend! Sportgericht des DFB, für alle bindend, aber da Unterschiede. Sollte, ja müsste!, die DFL da nicht die Regeln vorschreiben!?


    Ach ja: Fick dich, Profi-Fussball...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Abgesehen vom (überschaubaren) finanziellen Vorteil ist das für mich eine klare Wettbewerbsverzerrung.

    Entweder gelten diese Regelungen für alle Vereine oder man kann es gleich sein lassen.

    Dann sollte Fußball zukünftig aber auch nur noch in Hallen gespielt werden, damit auch die Wetterbedingungen gleich sind. Sonst ist das doch klare Wettbewerbsverzerrung, wenn es im Norden regnet und im Süden die Sonne scheint.

    Weisste dosti63 , deine Beiträge werden immer unerträglicher. Gegen jedes noch so vernünftiges Posting muss du offensichtlich opponieren oder deine gegenteilige Meinung verlautbaren.

    Grundsätzlich nix gegen einzuwenden, wenn man im allgemeinen bei Dir nicht das Gefühl haben muss, das Du unbedingt das letzte Wort haben willst. Das Forum hat schon Ein/Zwei Clowns...

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Weisste dosti63 , deine Beiträge werden immer unerträglicher. Gegen jedes noch so vernünftiges Posting muss du offensichtlich opponieren oder deine gegenteilige Meinung verlautbaren.

    Grundsätzlich nix gegen einzuwenden, wenn man im allgemeinen bei Dir nicht das Gefühl haben muss, das Du unbedingt das letzte Wort haben willst. Das Forum hat schon Ein/Zwei Clowns...

    Was genau war an dem Beitrag vernünftig, wenn man wettbewerbsverzerrung anprangert? Wir haben nun einmal 16 Bundesländer und somit 16 Gesundheitsminister. Da ist Sachsen eben anderen Ländern voraus, wieder größere Zuschauermengen zuzulassen. Es gibt eben keine komplett identischen Bedingungen, weder im Fußball noch im richtigen Leben. Siehe Gaststätten mit Außenterrassen.


    Davon ab, darf Gladbach im Pokal doch auch vor 300 Zuschauern spielen. Also scheint ja allgemein Bewegung in die Sache zu kommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dosti63 ()

  • Laschet hat heute im Radio gesagt, dass bis Ende des Jahres keine Zuschauer in NRW zu Fußball Spielen gehen dürfen.

    "Wenn man sich immer an die vorgegebenen und die unausgesprochenen Forenregeln hält,

    dann ist ein Verbleib in diesem Forum auch kein Problem."

    Ich bin dafür, dagegen sein zu können!!!

    Das Glück ist eine leichte Dirne und weilt nicht gern am selben Ort;
    Sie streicht das Haar dir von der Stirne und küsst dich rasch und flattert fort.

    Heinrich Heine

  • RBL kann das nur machen, wenn das Gesundheitsamt mitspielt und sein Placet zum Hygiene Plan gegeben hat. Hier bei uns hat Laschet ja schon verlauten lassen, dass es das bei uns dieses Jahr nicht gibt. (Halbwertzeit der Gültigkeit dieser Aussage ungewiss).

    Ich liebe die Amateure denn sie tun es aus Leidenschaft