Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • Ich schätze grundsätzlich Deine Beiträge, aber das klingt für mich so, als ob der Zitronenfalter auch Zitronen faltet... --;;)

    https://www.kicker.de/durchsuc…egen-lazio-789390/artikel

    Nun ja, Deutschland ist jetzt nicht Italien.


    Ich kenne mich mit den Abläufen nicht aus. Wie läuft das denn so ab, wenn jemand positiv getestet wird? Bekommt das zuständige Gesundheitsamt nicht automatisch eine Meldung?

  • Wenn es noch ans Telefon geht ja ...

    Haben die kein Fax, oder ist es kaputt?

  • Dem Fussball geht es nur ums Geld. Überall. Ich bin überzeugt, dass sicher noch mehr Vereine International wie National bei Corona sage wir mal gemogelt haben. Von mir aus kann der ganze Laden explodieren. Abbruch der Saison bis nach Corona. Könnte mir gefallen, da wir sowieso nicht ins Stadion dürfen. Fussballspiele ohne Fans sind so eine traurige Angelegenheit. Der Fan wendet sich langsam aber sich von den Geldhaien ab. Siehe Rummenigge, Watzke und Konsorten.

  • Ich schätze grundsätzlich Deine Beiträge, aber das klingt für mich so, als ob der Zitronenfalter auch Zitronen faltet... --;;)

    https://www.kicker.de/durchsuc…egen-lazio-789390/artikel

    Nun ja, Deutschland ist jetzt nicht Italien.


    Ich kenne mich mit den Abläufen nicht aus. Wie läuft das denn so ab, wenn jemand positiv getestet wird? Bekommt das zuständige Gesundheitsamt nicht automatisch eine Meldung?

    Der Trick der Italiener war, ein rund 300km entferntes Labor zu nehmen, damit ist dann der Verein für die örtliche Meldung zuständig.

    #AllesAusLiebe #GekommenUmZuBleiben #GemeinsamZumKlassenerhalt

  • Beitrag von atliedvaldsson ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich möchte gar nicht wissen, wie hoch die Zahl derer ist, wo die Infektion verheimlicht wurde bzw. wird...

    Das wird wohl eher nicht geschehen, da die Auswertung ja nicht der Verein selbst vornimmt.

    Manipulationen waren (Rückrunde 2020) und sind (Saison 20/21) Tür und Tor geöffnet.


    Wer glaubt, nach dem Restart der Bundesligarückrunde habe es tatsächlich fast keine Fälle gegeben, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Dieses unsägliche Herthavideo sprach doch schon Bände. Abstrich bisschen weiter vorne.....und schwupps, alle negativ.

  • Ob man da vielleicht die Gehälter mit eingerechnet hat, die man den Spielern trotz ihres Verzichtes zu zahlen hat?


    Muss man zwar eh, aber so hört sich das immerhin recht dramatisch an.


    Reisekosten usw. dürften auch nicht in dieser Höhe auflaufen. Und wo bleibt bei denen die Fernsehkohle?

    Die Liebe zu einem Partner kann erlöschen, zum Verein ist sie unsterblich. 346800237.gif

  • Etwa 5 Millionen Verlust pro Heimspiel. Könnte passen, wenn man Catering, Merch, VIP, Logen mitrechnet.

    Das würde mich doch sehr wundern, wenn diese einnahmen bei der eintracht so viel höher als bei unseren erstligazeiten wâren.

    Bei 50.000 zuschauern müsste jeder im schnitt nen hunni netto bringen. Kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen...

    Das wird deutlich weniger als die hälfte davon sein.

  • Manipulationen waren (Rückrunde 2020) und sind (Saison 20/21) Tür und Tor geöffnet.


    Wer glaubt, nach dem Restart der Bundesligarückrunde habe es tatsächlich fast keine Fälle gegeben, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Dieses unsägliche Herthavideo sprach doch schon Bände. Abstrich bisschen weiter vorne.....und schwupps, alle negativ.

    Ist schon klar, aber in deinem Beitrag handelt es sich um Manipulationen bei der Abstrichnahme. Da kommt dann natürlich schneller mal ein negatives Ergebnis bei rum. Mir ging es aber um Verschleierung eines positives Tests. Und da kann ich nicht dran glauben.

  • da ich gerade gelesen hab dass jetzt auch ein Fall bei Leverkusen bekannt ist...


    Wenn ich mich so an den Frühling zurückerinnere, wurde gesagt ein Team muss in Quarantäne wenn ein Fall auftritt...bei Dresden wars dann auch so.

    Aber heutzutage heißt es IMMER und bei ALLEN: der infizierte Spieler hatte seit Eeeewigkeiten keinen Kontakt mehr zur Mannschaft...Glaubwürdigkeit = Null


    Dazu kommt dass es hieß man lenkt ein, falls Testkapazitäten knapp werden - in letzter Zeit höre ich öfter dass nur noch akute Fälle getestet werden, wegen Engpässen...vom Fußball hört man aber zu dieser Ankündigung aus dem Frühjahr nix mehr, Hauptsache der Rubel rollt


    Mich kotzt dieses Extrawurstgehabe so derbe an und dieses "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" - einfach nur widerwärtig in meinen Augen das Ganze

  • Werden die Tests eigentlich fachmännisch im Fußball gemacht? Man kann nämlich tief in Nase stecken oder nicht.