Fußball in Zeiten des Coronavirus

  • Fortuna School :


    Sehe ich grundsätzlich genauso. Die Frage ist nur, ob das die aktuelle Impfverordnung hergibt. Und bezweifle, dass diese noch vor unserem Spiel angepasst wird. Das wird leider noch einige Woche dauern.


    Andererseits habe ich auch nicht gesehen, wie die Regelung mit den 17.0000 Immunisierten + 1000 Getesteten in die aktuelle Impfverordnung passt. Scheint da vielleicht doch Schlupflöcher zu geben.

  • Ich muss da mal generell gerade meinen Unmut loswerden, dürfen die Mods auch gerne verschieben:


    Es kann nicht sein dass in Düsseldorf die Stadiontore wohlmöglich dicht bleiben, während 30km weiter in Gladbach 25.000 Leute reinstürmen. Und weitere 50km weiter bei einer Inzidenz von 400 die Stadien voll sind ! Jeder kocht sein eigenes Süppchen und wer profitiert oder wer die Arschkarte hat - Zufall !

    Warum erhalten in Sandhausen keine Fortuna Fans einlass mit Fankleidung ? Weil sie aus Düsseldorf kommen ? Aber wenn 50 Sandhausen Fans aus Düsseldorf anreisen ist das wiederrum in Ordnung ?!

    Original seit 1895 - alles andere ist nur kopiert.

  • Aber auch nicht vor 20000Zuschauern bei steigenden Inzidenzwerten in einer Pandemie mit der 4. Welle ins Stadion lassen. Hier scheiden sich die Geister. Ich bin für Geisterspiele, solange die Inzidenzen und die den Inzidenzzahlen zugeordneten Parameter hoch sind. Ich würde aber auch lieber wieder mit 20-35 000 Zuschauern im Stadion sitzen/stehen und Fortuna Spiele anschauen.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Wenn wir vollimmunisierte nicht ins Stadion lassen, wen denn dann? Dann werden wir bis um St.Nimmerleinstag Geisterspiele haben weil das Virus nicht verschwinden wird. Nicht dieses Jahr, nicht nächstes Jahr, und auch nicht in 5 Jahren.

    Original seit 1895 - alles andere ist nur kopiert.

  • Eine Abstufung der Zuschauerzahlen anhand der Inzidenzzahlen halte ich derzeit für die vernünftigste Lösung in Verbindung mit Tagestests oder Vollimmunisierung. Eine hundertprozentige Sicherheit werden wir nicht haben, wie wir sie auch in anderen Bereichen des Lebens nie haben werden.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Ich bin da voll bei Watzke, der sagt dass die Politik keine Antorten gibt, warum ein Stadion mit 83000 Geimpften nicht ausverkauft sein darf.


    Und jetzt kommt mir keiner mit Delta oder Gamma, erstes belegen aktuell 1% Coronakranke die Intensivbetten (die Risikogruppe ist i.d.R. geimpft) und zweitens kann sich jeder selbst schützen wenn er Schiss hat.


    Das gleich gilt übrigens mit dem Alkoholverbot im Stadion. Warum? Dafür soll ich mich impfen lassen? Das erklär mal meinem Sohn (17) und seinen Kumpels.