Gärtnern in der Coronazeit mit Wüstentrockenheit

  • Meine Eltern bewässern beide Gärten aus einem Brunnen den sie vor 25 Jahren haben buddeln lassen.

    OT: Das wollen wohl viele zur Zeit machen lassen. Ich hab vor ein paar Wochen einen Brunnenbauer beauftragt, brauche aber hier eine Genehmigung der Unteren Wasserschutzbehörde, dauert normalerweise eine Woche. Nach 10 Tagen hatten wir eine Eingangsbestätigung mit der Mitteilung, in ca. sechs Wochen mit einer Entscheidung rechnen zu können, sofern es keine Rückfragen gebe.


    OnT: Meine Chilis finden das Wetter toll, blühen wie bekloppt, die ersten Jalapenos sind schon fast reif, 6 Wochen früher als sonst.

    Was soll das ganze denn Kosten? Gerne per PM

  • Kleine Zwischenbilanz zu meinem kleinen Gemüsegarten. In der Zwischenzeit schon öfters Salat gepflückt und es nimmt kein Ende. Super leckerer und knackiger Salat. Tomatenpflanzen sind mittlerweile 1,5 Meter hoch und jede Menge Blüten dran. Sollten die alles was werden kann ich ein meine Familie damit versorgen. Zucchini wächst wie Unkraut und auch hier jede Menge Blüten. Paprika hat bis jetzt nur eine Pflanze Blüten bzw Schoten, die restlichen machen mir ein bisschen Kummer, aber es geht aufwärts. Sehr große Schwierigkeiten waren bei den Gurken und Auberginen, aber nach dem ich mir Rat geholt habe und die Bewässerung geändert habe, geht es auch hier aufwärts. Alles in allem sieht es gut aus und ich habe berechtigte Hoffnung auf eine gute Ernte.

  • Beitrag von Werner Lungwitz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • ach Menno.... Bei mir geht die Sonne halt unter auf der Terrasse... vielleicht kommt ja noch ein bisken wat

    weil Jammerfrei - ich bin stets optimistisch! :) Eine Tomate ist mein Ziel

    Pfanne, Röttgermann, Borga und Fuchs RAUS - FÜR Fortuna

  • Gemischte Erfolge hier bei mir. Salat geht gar nicht, Kohlrabi grünen wie bekloppt, setzen aber keine Knollen an. Aber die Scotch Bonnet und Jalapenos fruchten wie bekloppt, nur die Aji Charapitos zieren sich noch ein wenig.


    Und alle Bienenpflanzen blühen toll, wir haben Myriaden von Hummeln und Bienen hier. Hab in einem Hochbeet mal die Brennnesseln stehen lassen, da freuen sich de Schmetterlinge. Leider aber in Rosmarin und Lavendel die Rosmarinkäfer entdeckt...

    Freedom's just another word for nothin' left to lose.

  • boah...alle meine Beebombs sind noch in der Mitte des Wachstums! Die Blüten erwarte ich nicht vor in 3 Wochen...Will jemand meine 2 Chilis haben, die gut aussehen, also frisch grün und nicht halbgelb sind wie dienTomaten?

    Die sind max 10 cm hoch...

    Die Alltagsgewürze halten sich stabil und riechen gut :love:

    Pfanne, Röttgermann, Borga und Fuchs RAUS - FÜR Fortuna

  • Steht das Zeug bei Dir in der direkten Sonne? Ich befürchte nämlich langsam, dass meine zuwenig Sonne bekommen....

    Ja, bei mir ist fast den ganzen Tag die Sonne im Garten. DieTomaten habe ich von Samen spanischer Tomaten, aus dem Garten unsrem Haus in Spanien gezogen. Sie sollen sehr robust sein. Ich habe noch meine Erdbeeren vergessen, sind zwar nicht viele, aber fünf sechs Stück pro Tag sind es. An Kräuter habe wir alles mögliche, ist aber mehr das Ding meiner Frau. Natürlich haben wir noch Pflanzen mit wunderschönen Blüten, zur Freude der Hummeln und Wildbienen.

  • ich bin da eher bei Salbei, Thymian, Rosmarin, Minze. Zitrone und so weiter. Zwiebeln und Kartoffeln baue ich noch nicht an, dafür fehlt mir leider der Platz und die Sonne.... aber wie auch immer, sollte ich eine Tomate ernten.....den Jubelschrei wird jeder hören können ;)

    Pfanne, Röttgermann, Borga und Fuchs RAUS - FÜR Fortuna

  • Petersilie ist zweijährig und wächst im zweiten Jahr zur Blüte.

    Habe sie gegen eine neue getauscht, die ging direkt ein.

    Darf man Petersilie nicht zweimal an der gleichen Stelle pflanzen?

    Ist glatte, nicht kraus.

    petersilie nicht immer an die selbe stelle pflanzen kann der nicht ab

    Der Unterschied zwischen Leben und Existieren liegt im Gebrauch der Freizeit



                                                                           Victory Not Vengeance

  • hab drei Erdbeertöpfe, immer frische Erdbeeren daneben Minze ...so quasi als Leckerei zum Eis. Rosmarin geht ab wie SchmitzKatze

    Der Unterschied zwischen Leben und Existieren liegt im Gebrauch der Freizeit



                                                                           Victory Not Vengeance

  • oh, wer hat sich denn da so lieb die Mühe gemacht :love:

    Wird direkt bei den Favoriten abgelegt!!

    Ordnung muss sein8)


    Mein San Marzano Strauch hat mittlerweile ca. 30 Tomaten rausgehauen. Das gibt ein Fest.:love:

    Die Spitzpaprika hält sich mit einer großen und einer kleinen noch etwas zurück, aber das wird schon.

    Die Wildblumen explodieren jetzt nach und nach.

  • es müsste sich jemand wagen, die Eibe bei mir platt zu machen. Mit mehr Sonne, hätte ich sicher auch mehr Glück bei den Tomaten :( Aber ich gebe nicht auf.

    Pfanne, Röttgermann, Borga und Fuchs RAUS - FÜR Fortuna