1. Spieltag | Hamburger SV vs F95

  • Rösler und Klein können ja gar nichts, nach dem Weggang von Schäfer und Funkel geht es rapide abwärts. Bin gespannt wann der Niedergang gestoppt wird. Jetzt schon keinen Bock mehr auf Fortuna


    Sagen wir mal so, es fühlt sich genau so an wie einst unter Klöppel, Hauswald oder Achenbach, und mein Gefühlt trügt mich selten.

  • Das Dingert immer gegen uns pfeift ist ja nicht neu. und er hebt sich immer diese besonderen momente auf- in der 45. minute einen solchen elfer zu pfeifen (zugegeben. leider auch keine krasse fehlentscheidung. aber für uns hätte es den nicht gegeben). und in der 90. eine solch gelb-rote ist ein witz. und der gjasula darf foulen wie er will. Und wenn man hört, dass Dingert zur ersten Garde Deutscher Schistis gehört, dann weiss man erst, wie richtig schlecht Deutsche Schiris geworden sind. im kicker gibts dennoch sicher ne 2 :DD

  • Es ist das heute eingetreten was ich befürchtet habe. So wird es weiter gehen. Hat jemand etwas anderes erwartet, sollte sich den Schlaf aus den Augen wischen. Wir werden seit Wochen gefühlt beruhigt, besser gesagt verarscht von unseren Vorständen.
    Das heute ist Realität.

    So geht es abwärts.
    Alles andere was wir erzählt bekommen ist Augenwischerei.

    Mir schwillt der Kamm.

    Denke Rösler wird bald in der Diskussionsrunde sein und ...ach egal. Saison ist für mich jetzt schon fast gelaufen. Wo waren unsere Hoffnungsträger heute? :-I:-I:-I:-I:-I

  • Das Spiel wurde zurecht wegen der ersten 70 Minuten verloren! Weder die Ausrichtung (Herr Rösler)... noch das eingesetzte Personal (Herr Rösler UND Spieler) waren auch nur annähernd richtig gewählt! 80 zu 20 % Ballbesitz ist ein No-go und hat in erster Linie mit der viel zu defensiven Grundeinstellung zutun. Ich mag den Rösler! Heute war es seine ganz persönliche Niederlage! Er hat die falsche Taktik UND auf das falsche Personal gesetzt.

    Alle Einwechselspieler haben für mich im nächsten Spiel eine Einsatzgarantie von der 1. Minute an. Basta!

  • Zu wenig für den HSV, der heute sehr motiviert aufgetreten ist. Bei uns stimmte fast gar nichts, was durchaus bedenklich stimmt. Viele Spieler scheinen die Klasse nicht zu besitzen, Borello, Zimmer, Pledl, Morales, Sobottka machen wenig Hoffnung auf Besserung Auch Zimbo und Hartherz haben mich nicht überzeugt.
    Sonst ein gewohntes Fortunaspiel, man gibt halt den Aufbaugegner, ein fragwürdiger Elfer, ein merkwürdigerPlatzverweis und Terodde, der trifft.

    O Fortuna velut luna status variabilis; semper crescis et decrescis;

  • Tja - was bleibt nach so einem Spiel 1? Wohl nicht viel mehr als Hoffnung.

    Hoffnung, dass Iyoha und Kownacki bald wieder fit werden, damit wir vielleicht doch mal eine Offensive auf dem Platz haben, die diesen Namen auch verdient. Wenn es richtig gut läuft, beisinnt sich sogar Karaman eines besseren (Entgegen aller Unkenrufe bin ich mir sehr sicher, dass ein Karaman in Normalform uns heute sehr gut getan hätte.)

    Hoffnung darüber, dass zumindest die Abwehr recht stabil steht (Gegentore durch einen sehr zweifelhaften Elfer und einem unglaublichen individuellen Bock eines Offensiv-Spielers)

    Hoffnung, weil der HSV mit Sicherheit einer der besseren, wenn nicht die beste Mannschaft in dieser 2.Liga ist.


    Man soll sich ja nicht auf einzelne Spieler einschiessen, ich kann aber nicht umhin mal die Frage zu stellen, was unsere Scouts denn bei Borello gesehen haben.


    Und die Disziplinlosigkeit von Ampomah lässt einen schon fast verzweifelt zurück


    Schwer verdaulich, aber Würzburg ist ein anderes Spiel. Danach kann man in etwa abschätzen, wohin die Reise geht.

    Offenbar sind wir mittlerweile so weit, dass wir auch Dominik Kaiser zujubeln würden

  • Mutig mit so einem Kader in die Saison zu gehen.


    HSV holt Terodde,

    Fortuna holt Borello.


    Vor paar Wochen wurde ich in dem Terodde Thread noch blöd angemacht, denke heute hat man gesehen was eine Gefahr so ein Spieler ausstrahlt. Schon vor seinem zugegeben schwach geschossenen Elfer hat er für Wirbel gesorgt und Platz geschafft.


    Zimmer + Zimmermann Rechts auch mutig, über die "Kreativität" im Mittelfeld kann man nur lachen.


    Dramatischer Kader, ich erwarte eine Saison auf Platz 10-12.



    Über Ampomah kann man auch nur den Kopf schütteln. Was ist mit Kownacki? Kompletter Invalide nun?

  • Alles in allem ein schwacher Auftritt ohne jedweden Esprit. In der Liga schon der dritte in Folge, jetzt reicht es damit aber auch langsam. Spielerisch, physisch, das war nicht viel, erschreckend auch die vielen Stockfehler. Bis weit in die erste HZ um die 20 % Ballbesitz, die erste Torchance nach 80 Minuten, danach kam außer dem Tor auch nicht mehr viel. Man hat sich vom körperlich sehr präsenten HSV schon frühzeitig total den Schneid abkaufen lassen. Auf den Außen vieles offensiv wie defensiv richtig gruselig, Pledl und Borrello leider mit Witzauftritten. Wie schon vor 2, 3 Wochen geschrieben – ich wäre froh, wenn wir mit dieser Mannschaft nen gesicherten Mittelfeldplatz holen. Und ich kann weiterhin nicht recht begreifen, dass wir mit derartig ausbaufähigem Personal in die Saison gingen, so blauäugig kann man doch nicht wie im Sommer 2019 schon wieder sein. Hoffe nur, dass es gegen die Kickers eine ähnliche Reaktion gibt, wie sie der HSV auch zeigte. Gibt es da wieder ne Pleite, dürfte Rösler schon von Teilen der Presse massiv angezählt werden, hier im Forum wird er das ja jetzt schon


    Positiv: Die Mannschaft ließ sich trotz des schwarzen Tages nicht hängen und nicht abschießen, wollte zumindest (konnte aber nicht wirklich) - und die Innenverteidiger waren ok. Auch Ofori aus meiner Sicht mit ordentlicher Leistung.

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Boh was wünsche Ich mir nen kreativen Mann fürs Mittelfeld....


    Das wird ne grauenhafte Saison....am Ende der Saison sind die wenigen guten auch noch futsch(Hoffmann & Zimmemann) ...dann hat der Verein es wieder geschafft sich selbst zu zerstören!