1. Spieltag | Hamburger SV vs F95

  • Ein auffälliger Unterschied auf Hamburger Seite war, dass Gjasula gestern wesentlich präsenter war einen Freibrief beim Schiri hatte.

    Hab es mal verbessert.


    Das ist mir zu einfach. Gjasula wurde genau für sowas verpflichtet. Der ist halt ein Grenzgänger, aber der hat Einfluss. Das sich hier über Gjasula alle aufregen, ist ein Indiz dafür, dass er viel richtig gemacht hat.



    Wir hätten auch ähnlich zu Werke gehen können. Haben wir aber nicht. Der Einzige, der das gemacht hat, war Bodzek am Ende. Bodzek war (neben Ampomah) auch der Einzige bei uns, der gelb gesehen hat.

  • Wären unsere Spieler bei diesem Arschloch von Schiri auch so zur Sache gegangen, wie der böse Mann mit dem Helm, wäre nicht nur Ampomah frühzeitig runter gegangen....

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!


    Liebe kennt keine Liga !!

    --,)s

  • Wir brauchen noch mindestens 1 Stürmer, 1 OM, 1-2 Flügelspieler RM/LM bzw. ROM/LOM und 1 LV

    Richtig.

    Wir waren gegen einen wirklich schwachen HSV hoffnungslos unterlegen.

    Das passte gar nix.

    Aber 5-6 Neue, die dringend nötig wären, werden nicht kommen.

    naja, wirklich schwacher HSV ist ja nun auch mal blanker Unsinn. Die sind alle gefühlt einen halben Meter größer als wir und zweikampfstark. Dazu haben die sehr schnelle Spieler und einen extrem breiten guten Kader. Und schwach war der HSV nun nicht.

  • Richtig.

    Wir waren gegen einen wirklich schwachen HSV hoffnungslos unterlegen.

    Das passte gar nix.

    Aber 5-6 Neue, die dringend nötig wären, werden nicht kommen.

    naja, wirklich schwacher HSV ist ja nun auch mal blanker Unsinn. Die sind alle gefühlt einen halben Meter größer als wir und zweikampfstark. Dazu haben die sehr schnelle Spieler und einen extrem breiten guten Kader. Und schwach war der HSV nun nicht.

    Besonders stark nun auch nicht, maximal mittelmäßig. Reicht aber dann, wenn der Gegner eben noch ne ganze Ecke schwächer spielt.

  • naja, wirklich schwacher HSV ist ja nun auch mal blanker Unsinn. Die sind alle gefühlt einen halben Meter größer als wir und zweikampfstark. Dazu haben die sehr schnelle Spieler und einen extrem breiten guten Kader. Und schwach war der HSV nun nicht.

    Besonders stark nun auch nicht, maximal mittelmäßig. Reicht aber dann, wenn der Gegner eben noch ne ganze Ecke schwächer spielt.

    Von der Physis und der Schnelligkeit haben die viele Erstligaspieler im Kader.

  • Ich verstehe die Aufregung nicht. Leistungsträger sind gegangen, der Trainer muss unter ungünstigsten Bedingungen ein neues Team formen, wichtige Spieler sind wegen der Corona Geschichte noch nicht voll verfügbar, andere (möglicherweise Top-) Spieler noch gar nicht verpflichtet, keine Fan-Unterstützung, und wir verlieren das Spiel gegen den Top-Favoriten auf die Meisterschaft mit 1:2.

    Ich empfehle, von den in vielen anscheinend schlummernden zu hohen Erwartungen runterzukommen.

    Es wird noch einige Niederlagen geben in den ersten 10 Spielen, typisches Schicksal einer Abstiegsmannschaft, die sich zu Beginn der Saison neu sortieren muss und finanziell nicht so rosig gebettet ist.

    Richtig!

    Aber dann darfst Du mit dem Kader nicht versuchen den techn. hochwertigen Fussball spielen lassen wollen. In der 1. Liga hat es aufgrund der dazugehörigen Spielern noch die Möglichkeit gehabt. Aber jetzt?
    Da muss man seine Spielweise anpassen und nicht auf Teufel komm raus an deinem System festhalten.

    Ich dachte Rösler wird vorgeworfen, dass er gerade nicht an seinem System festgehalten hat.

  • Das ist mir zu einfach. Gjasula wurde genau für sowas verpflichtet. Der ist halt ein Grenzgänger, aber der hat Einfluss. Das sich hier über Gjasula alle aufregen, ist ein Indiz dafür, dass er viel richtig gemacht hat.

    Einfluss bei wem? Gestern beim Schiri offensichtlich.

    There is a crack in everything. That's how the light gets in. Leonard Cohen.

  • Eigentlich war das gestrige Spiel die Fortsetzung des Spiels in Ingolstadt. Nur das der Gegner diesmal mitgespielt hat. Unsere haben weieterhin mutlos Angriffe abgebrochen und wieder nach hinten gespielt, wo dann die Abwehrspieler den Ball hin- und herspielten. Und das wird nächsten Samstag nicht anders sein. Hamburg hat doch gezeigt, was man anstellen muß, um uns den Schneid abzukaufen. Das war zu einfach.

  • Eigentlich war das gestrige Spiel die Fortsetzung des Spiels in Ingolstadt. Nur das der Gegner diesmal mitgespielt hat. Unsere haben weieterhin mutlos Angriffe abgebrochen und wieder nach hinten gespielt, wo dann die Abwehrspieler den Ball hin- und herspielten. Und das wird nächsten Samstag nicht anders sein. Hamburg hat doch gezeigt, was man anstellen muß, um uns den Schneid abzukaufen. Das war zu einfach.

    Die Mannschaft spielt so leidenschaftslos wie der Chef des ganzen das vorgibt. Schaut euch Röttgermann an. Wenn mein Chef in der Firma genauso wäre, würde ich auch nur Dienst nach Vorschrift schieben.

  • Röttgermann funktioniert bei uns genauso wie die Motoren Mogelpackungen von VW bei den Verbrauchern funktionieren. Vielleicht hat das ja auf ihn abgefärbt, als er beim VfL WOB war.

    Ich mag die Amateure. Denn sie tun es aus Liebe

    (Arturo Toscanini)

  • Sorgen macht mir das Mittelfeld. Da fällt Prib aus, der ist neu, noch keine Partie durchgespielt, eine längere Verletzungsgeschichte hinter sich und schon der Hoffnungsträger? Und dann gibt es keinen, der ihn ersetzen kann, weil die verbleibenden Mittelfeldspieler sich alle zu ähnlich sind? WTF?????


    Das sind Profis, die (hoffentlich) ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, die fast jeden Tag mit der Mannschaft mehrere Stunden auf dem Platz stehen, da darf man doch mal erwarten, das da einer der Mittelfeldspieler sich etwas offensiver orientieren kann und ein Ball halbwegs genau nach vorne spielet und irgendwann auch mal die Laufwege seiner Mitspieler kennt?


    Dazu wie in der Hinrunde der letzten Saison 1-2 Spieler in der Elf, die - warum auch immer - weit hinter ihren Möglichkeiten bleiben, so das man quasi immer in Unterzahl ist und durch individuelle Fehler Tore kassiert.


    Kann nur besser werden ...

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“ - Thomas de Maizière

  • Was mir wirklich Sorge bereitet ist die PK-Aussage von Rösler nach dem Spiel, dass sich die 3 Mittelfeldspieler zu ähnlich waren...wer zum Teufel hat sie denn aufgestellt?


    Genau, er selbst...entweder er war vorher zu blöd, im Training zu sehen dass sie sich alle zu ähnlich sind.

    Oder er hat keine Alternativen, dann muss er den Mund aufmachen und laut Alarm schreien! Oder versteht Klein vielleicht sein Sachsenenglisch nicht? Auch das

    wäre fatal.


    Ich habe leider ein ganz ganz schlechtes Gefühl mit diesem Coach - und hoffe total dass ich mich täusche...

  • ....weil Rösler offen erklärt und was alle hier auch erkennen.....dass wir nur 6er haben ?


    Deinen Beitrag kapiere ich nicht.

    Rösler spricht es klar an und du sagst, er muss den Mund aufmachen :/

    Philosophische Drecksschleuder unterwegs...

  • Weiss gar nicht warum hier so viele unzufrieden sind.. Saisonziel wurde in dieser Sekunde erreicht ! Haben die Abstiegsplätze verlassen und rangieren auf einem guten und soliden 15. Tabellenplatz !


    Edit : Jetzt wieder unzufrieden... doch Relegationsplatz Dank Darmstadt Tor

    Fortuna und die DEG -Das Beste aus Düsseldorf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von rhineman2000 ()

  • Und du meinst ein Piotrowski ist über den Kopf von Rösler hinweg verpflichtet worden? Natürlich läufts am Ende über Klein, aber man sollte doch jetzt nicht so tun, als hätte Rösler keine Mitsprache hinsichtlich Neuverpflichtungen.


    Wenn wir nur 6er haben, die sich alle zu ähnlich sind, warum holen wir dann noch eine, ohne zumindest einen davon abzugeben? Diese Frage müssen sich beide stellen, sowohl Trainer als auch Sportvorstand.


    Der Trainer muss sich darüber hinaus die Frage stellen, warum er diese Spieler dann auch bringt, statt ein System spielen zu lassen, dass dieses Manko behebt. Fehlende taktische Flexibilität?

  • Das war Angsthasenfussball wie man ihn zuletzt unter Funkel kannte, das Mittelfeld ist die große Baustelle.


    Kein Spielmacher, keine Schaltzentrale und die Außenspieler mit zu wenig Tempo und Durschlagskraft.


    Vor allem Piotrowski, Morales und Pledl können momentan nicht weiterhelfen.


    Da müssen mindestens noch 2-3 Spieler geholt werden, ansonsten dümpeln wir maximal im Mittelfeld der Tabelle rum....