1. Runde DFB-Pokal | FC Ingolstadt 04 vs F95

  • Bitte PN, interessiert sonst -mal wieder- keine Sau!

    Du kackst mich doch an.

    Warum eigentlich nicht via PN?


    Und dein Hang zum Penis ist doch ggf auch für den ein oder anderen was zum schmunzeln.


    gute Nacht Bro!

    Du musst echt mindestens fünf Generationen Lehrer und Sozialpädagogen im Stammbaum haben. -)weg


    (Ich will keine PN!)

  • Habe nix zu meckern, kaum was zugelassen gegen einen Gegner, der eigentlich auch in unserer Liga spielen müsste, vorne einige Chancen, die Einwechselspieler gefielen auch, die Spielidee passte auch im 5. Match der Saison, sie war jedenfalls erneut erfolgreich. Nur schön spielen und nicht gewinnen, das hatten wir, da gibt es Wichtigeres.


    Jetzt noch nen LV als Backup, nen neuen Stürmer, wenn Karaman geht, und Kownacki und Iyoha schnell wieder fit bekommen. Dann wird das schon. Ja, evtl. noch nen Mittelfeldmann, aber Kelvin und Edgar machen das jetzt schon ganz gut.

    Ich denke, dass es noch vier Spieler werden sollten. Einen IV, einen Mittelfeldspieler und zwei Stürmer. Wenn Karaman geht sogar drei Offensivkräfte.


    Gerade im Hinblick einer Saison, wo sich ständig jemand mit dem Virus infizieren kann, braucht es ordentlich Backup. Aber ich glaube auch, dass die wirklichen Topspieler erst Ende September/Anfang Oktober auf den Markt kommen. Ich glaube aber, dass Fortuna noch finanzielle Feuerkraft hat für diese Transferphase.


    Man darf auch nicht vergessen, dass es dieses Jahr keine richtige Winterpause gibt. Ich gehe daher nicht von einem großen Wintermarkt aus. Sollte sich gerade ein Spieler wie Stöger genau vor Augen halten...

  • natürlich verdienter sieg, dennoch wurde einiges aufgezeigt, was sorgen machen könnte, wenn ich an die zweitligasaison denke.


    vorne lange zeit mit wenig ideen und zu wenig durchschlagskraft. die besten pässe, wenn sie denn mal in die tiefe kamen, hat bodzek gespielt. von den anderen kreativen wenig zu sehen.


    es blutet einem das herz, wenn man an die letzten jahre mit Dodi, Raman oder Thommy auf den aussen denkt. das war heute lange zeit auch nichts. zimmer ist bemüht, aber weder schnell, noch trickreich und schon gar nicht torgefährlich. ihn kann ich mir nur vorne rechts vorstellen, wenn die devise lautet, die angreifer sind die ersten verteidiger, denn nach hinten arbeitet er von allen am besten.


    da hat mir pledl deutlich besser gefallen. aber auch ofori und besonders ampomah haben in den wenigen minuten gezeigt, was sie können. gerade ampomah sehr wendig, trickreich und schnell, dann aber im abschluss viel zu überhastet - egal ob als torschuss oder passgeber. aber hier müssen wir hoffen, dass der knoten platzt. ansonsten sieht es nämlich nicht so prickelnd aus vorne. hennings ohne gute flanken und pässe nahezu wirkungslos. defensive in 2. HZ stabil, in der ersten mit ein paar wacklern, wo ich denke, gegen gute zweitligisten wird man bestraft werden.


    gegen den hsv habe ich erstmal keine erwartungen. für heute ist man durch und hat wichtige kohle erspielt, die noch investiert werden sollte.

  • Ich traue Dir durchaus zu, die Steigerung von Penetranz als Wortwitz und Superlativ "Penistranz" zu verstehen.


    Aber das perlt ja ganz schön an Dir ab...


    Tschöö

    Hahahahahahaha, als wenn das nicht von deiner Autokorrektur gekommen wäre, Du kleiner schlingel Du.


    Dir und deinem Lümmel dann auch mal ne erquickende Nacht.


    Ciao Kakao

  • Angesichts der Umstände ein mehr als respektabler Start unserer Rumpftruppe in die Saison ... prima, Jungs!! --,)s

    Just my 95 cents,
    Peter


    "Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt, und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren und es ist mir, als müsste ich gleich nach Hause gehn." (Heinrich Heine, 1827)

  • Ich denke auch, auf den Außenpositionen müssen wir noch nachlegen. Zimmer kann nicht, wie man heute wieder sehen konnte, nicht die Lösung sein. Ein Spieler wie Thommy oder Lukebakio wäre ein Traum. Klein und Rösler werden das Problem erkannt haben und diesbezüglich noch handeln.

  • Wenn man bedenkt, dass im kleinen Kader einige Leute gefehlt haben und man dazu nimmt, dass von den Leuten auf der Bank Ofori und Ampomah den wichtigen Teil der Vorbereitung teilweise verpasst haben, dann war das heute eine ordentliche Leistung. Ingolstadt war unbequem, hat diszipliniert verteidigt, sie haben uns nicht viel Räume gelassen, vor allem konnte man so das Tempo erst in der Schlussphase einbringen.

    An vielen Stellen hat sich das bestätigt, was die Vorbereitungsspiele schon gezeigt haben: Vorne tun wir uns schwer, allzu viele Chancen rauszuspielen, defensiv steht die Mannschaft ganz gut. Der Ball lief teilweise ganz passabel, der letzte Pass am Strafraum saß dann oft nicht. Dafür ist z.B. Hennings auch auch ungünstiger Position immer für einen überraschenden Schuss gut. Unterm Strich ein völlig verdienter Sieg, gefallen hat mir auch, dass die Mannschaft geduldig war und trotz des langen 0:0 nicht hektisch wurde, zudem haben wir nach der Führung kaum was zugelassen, sondern den Ball meist in den eigenen Reihen gehalten.

  • Da würde ich Harnik bevorzugen.

  • Ich schließe mich der positiven Einschätzung an.

    Einen "schon fast" Zweitligisten ballert man nicht mal soeben aus dem Stadion. Bei Berücksichtigung der äußerst komplizierten Umstände war das okay.

    Die Probleme, die schon ausführlich diskutiert wurden, haben sich bestätigt. Ofori und Ampomah haben ansatzweise überrascht. Auf dieser Leistung kann man aufbauen. Verstärkung muss kommen.

    --,)s

  • Beitrag von Prallmeister ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().