Kevin Danso (FC Augsburg) zur Fortuna ? Ja!

  • mmn weil es nicht nur den sportlichen, sondern auch den kaufmännischen/finanziellen aspekt gibt.

    der preis für danso (wert auf tm - letztjährige leihe nach southampton für 4mio leihgebühr plus KO von 11mio) ist irgendwie nicht nachvollziehbar für mich.

    er steht jetzt in etwa (sportlich) da, wo kaan ayhan in seinem alter auch war und zu uns wechselte. einige spiele auf dem buckel in liga 1 - verliehen - dort "gescheitert" - zurück zum ausleihenden verein, der nicht mit ihm plant.

    reuter raus --;)ir

    soweit ich weiß möchte Augsburg Danso nicht verkaufen, da man mit ihm weiter plant....

  • ...als anlageobjekt vllt ;)

    gouweleeuw, uduokhai, oxford verträge bis 23/24 (plus 2 weitere IV im kader)

    aber auch das gehört wohl mittlerweile zur neuen fußball-welt...

    "Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart." (Curt Goetz 1888-1960)
    "Eine Gelegenheit den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen." (Curt Goetz 1888-1960)

  • Was hat denn Danso bisher abgeliefert und welches Regal soll das sein? Für mich ist er nicht mehr als ein Talent, welches sich bisher, wenn auch gegen starke Konkurrenz, nicht durchsetzen konnte. Seine Bundesligaauftritte habe ich als recht bescheiden in Erinnerung .


    Für mich hat er nicht die Qualität und Erfahrung um uns innerhalb eines Jahres besser zu machen.


    Und ja, genau deshalb halte ich von diesen einjährigen Leihen nichts, da für mich Demirbay und z.B. Tah eine andere Hausnummer waren als Danso.


    Er darf mich aber gerne Lügen strafen, sofern er denn zu uns wechselt.

  • Er war schon mit 18 Nationalspieler in einer wahrlich aktuell nicht schlechten österreichischen Mannschaft, zeigte laut kicker - neben in der Tat auch einigen schwachen Auftritten - starke Leistungen gegen Dortmund und Leipzig in der Bundesliga und wurde von Hasenhüttl vor Kurzem immerhin einige Male in der Premier League gebracht - denke, da kann man durchaus einiges an zumindest gehobenem Zweitliga-Potential erhoffen. Garantien gibt es eh nicht, aber ne Graupe ist er bestimmt nicht. Und wir reden von 2. Liga, nicht von erster Liga.

    Es wird Trauer sein und Schmerz

    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Ich sag mal so, ich habe ihn noch nicht spielen sehen und kann mir daher auch kein Urteil erlauben hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit, ob er uns wirklich verstärken kann, allerdings liest sich seine Vita jetzt nun auch nicht so schlecht für einen doch noch sehr jungen Spieler...

    Ich denke, für einen, hoffentlich ambitionierten, Zweitligisten gar nicht so verkehrt... --;;)

    ALLE mit ALLEM für den Klassenerhalt...

  • Geht nicht gegen Dich, und der letzte Absatz relativiert ja sowieso alles, aber ansonsten entspricht das inhaltlich bestimmt vielen Kommentaren, die es nach der Verpflichtung von Bamba Anderson gab.

    Rummeckern, ohne den Spieler nur einmal bei uns gesehen zu haben, wie ich das liebe....

  • Alles gut.

  • obwohl manche Wanderhure macht es richtig gut

    Der Unterschied zwischen Leben und Existieren liegt im Gebrauch der Freizeit



                                                                           Victory Not Vengeance

  • Ob es eine

    gute Leihe ist werden wir erst später wissen. Was mich aber sehr ärgert ist, das zum wiederholten Male der FC Augsburg der abgebene Verein ist. :-IHier wurde über Jahre gute Arbeit geleistet. Die holen wir so schnell nicht mehr ein. Leider!

  • Lieber wären mir zumindest 2 Jahre Leihe gewesen, aber da wird Reuter nicht mitgespielt haben.

    Ein physisch starker Spieler mit nem guten Kopfballspiel, der sich in der 2. Liga auf Anhieb wohlfühlen dürfte (auch aufgrund der Erfahrung aus England, wenn auch mit wenig Spielpraxis).

    Den 2. Innenverteidiger dann aber bitte fest verpflichten und vor allem sollte es jemand sein, der perspektivisch höheren Ansprüchen genügt.

    Dann sähe ich auch bei der Leihe von Danso über 1 Jahr kein Problem.

    Die Proleten holen sich den Fussball zurück

  • Ich bin glücklich über diese Leihe in dieser Form und dieses Spielers.

    Sie erhält die Möglichkeit weiter über alles und jeden zu motzen!!

    Nicht auszudenken wenn man einen Top Spieler, ich bezweifel jedoch das hier irgendeiner diese Wertigkeit wirklich abgeben kann, mit langfristigem Vertrag ausgestattet hätte, dann wären viele hier vor Langeweile zur Muschi geworden

  • Vllt wird auch wieder ein wenig der Weg der letzten Jahre eingeschlagen. Junges Talent leihen und weiterentwickeln, um dann als Vorzeige-Leih-Klub im nächsten Jahr wieder Top-Talente leihen zu können.


    Falls Danso wirklich kommt, würde ich mich des weiteren über Subotic freuen. Erfahrener Mann mit vorbildlicher Einstellung.

  • Darf gerne kommen. Anderson, Tah, Akpoguma ... das wäre dann so meine Erwartung an einen ausgeliehenen IV ... --;;) ... den abgefahrenen Adams aus der vergangenen Saison vergessen wir mal lieber ganz schnell wieder ... :facepalm:


    Aber ich habe halt grundsätzlich kein Problem mit Leihspielern ... Beister, Neuhaus, Demirbay ... wo stünden wir ohne diese Jungs heute?

    Just my 95 cents,
    Peter


    "Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt, und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren und es ist mir, als müsste ich gleich nach Hause gehn." (Heinrich Heine, 1827)

  • Nichts gegen den Jungen, aber gibt der Markt denn wirklich nichts anderes her als eine Leihe die uns nur, wenn alles gut läuft kurzfristig hilft und keine Werte schafft?

    Ist der Vertrag schon unterzeichnet? Vielleicht hat der Spieler auch die Nase voll von der Leiherei, und wir bekommen eine KO. Halte ich jetzt nicht für völlig ausgeschlossen. Und dann sind da noch Nikell Touglo, und Jamil Siebert. Weißt du jetzt schon ob wir nicht einfach nur ein Jahr überbrücken müssen.


    Endschuldigung, dass ich die Hoffnung habe, dass unsere Jungens, unter Rösler ne echte Chance erhalten.

    Uwe Rösler: "Mein Wunsch ist ein Kader mit etwa 22 Feldspielern. So schaffen Wir auch Raum für Spieler, die sich in der U23 und U19 aufdrängen."