2. Spieltag | F95 vs. SV Werder Bremen | Analyse

  • Die Entstehung zum 2:3 bringt mich auch heute noch richtig auf die Palme. Aus einem Einwurf und Kopfballweiterleitung kommt es überhaupt zu der „Elfer“-Situation. Das wäre so leicht zu verteidigen gewesen. Warum da nicht gedoppelt wird, versteht kein Mensch. Bitter…

  • Also ich fand die Leistung gut und falls wir in dem Stil weiter spielen, bin ich auch sehr zuversichtlich. Bremen hat fast alle knappen Entscheidungen für sich gehabt, beim 0:1 lag meines Erachtens ein Handspiel vor. Lobinger bekommt eine Kopfnuss und wir bekommen keinen Elfmeter. Dazu sind wir zwei mal nach Rückstand wieder gekommen, was Nehmer- und Aufholqualitäten belegt.


    Die jeweiligen Startphasen aller vier Halbzeiten (Sandhausen als auch Bremen) waren ansprechend, offensiv, willensstark. Das Team zeigte jetzt schon

    1) Führung über die Zeit bringen, Führung ausbauen ,

    2) zu Null spielen sowie

    3) zwei mal Rückstand aufholen.

    Als Zweiter nun längere Zeit Außenseiter - klingt komisch, ist aber so!

  • Beitrag von janus ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Dem Schiri falsches Spiel zugeordnet. Hätte halt so gut gepasst :-) ().
  • Die Entstehung zum 2:3 bringt mich auch heute noch richtig auf die Palme. Aus einem Einwurf und Kopfballweiterleitung kommt es überhaupt zu der „Elfer“-Situation. Das wäre so leicht zu verteidigen gewesen. Warum da nicht gedoppelt wird, versteht kein Mensch. Bitter…

    Das war sicherlich Lehrgeld was man in die Zukunft investieren kann.

    Ich liebe die Amateure denn sie tun es aus Leidenschaft

  • Meine persönliche Ansicht nach dem Spiel (mit einer Nacht drüber geschlafen):


    • Ich habe das Spiel doch bei Sport1 geguckt. Hut ab vor FF, fachlich und sachlich einwandfreier Co-Kommentator. Kein Nachtreten, kaum Eigenlob, der FF den ich in seiner Zeit bei uns so zu schätzen wusste.
    • Endlich mal wieder eine (meistens) leidenschaftliche Fortuna, die bis zum Schluss alles gegeben hat.
    • Ein erstaunliches und positives Comeback von Hartherz und Prib.
    • Bodzek als IV ist eine Notlösung, die funktioniert.
    • Elfmeter, Schiri und VAR, es geht weiter, wie letzte Saison. Wenn man den Elfer für Werder geben kann, möchte oder muss, dann muß der Kopfstoß gegen Lobinger ebenfalls entsprechend geahndet werden. Unabhängig davon, ob es ein absichtlicher oder unabsichtlicher Kopfstoß war.
    • Ich bleibe bei meiner persönlichen Einschätzung, Kastenmeier ist die falsche Besetzung auf der Position des Torwart. Ich sehe keine Fortschritte bei seinen häufigsten Problemen. Er unterläuft zu viele Flanken, wehrt zu oft zur Seite ab und spielt zu oft dem Gegner den Ball in die Füße. Die ersten beiden Fehler führten gestern wieder mal zu Gegentoren. Der dritte von mir genannte Fehler kam gestern nicht vor, wird aber in den nächsten Spielen wahrscheinlich kommen. Er hat letzte Saison einige Punkte gekostet und in dieser geht es so weiter. Das ist eine entscheidende Position in einer Mannschaft, da dürfen Fehler weniger häufig passieren als z.B. bei einem Stürmer. Fortuna hat in den letzten Jahren Pech mit Verletzungen bei den Torleuten gehabt, aber auch falsche Entscheidungen auf dieser Position getroffen. Kastenmeier ist eine davon. Entweder man geht jetzt mit Wolf und Gorka durch die Saison, oder man sollte hier nachbessern. Ich gehe aber davon aus, dass Kastenmeier von Preusser weiter aufgestellt wird, um ihn nicht zu demontieren.
  • Ach schade :( Ich kann mich an eine Schlagzeile erinnern "Funkel fand Schlager nicht den Hit" und meinte, es wäre dieses Spiel gewesen. Stattdessen wars mein Namensvetter. Peinlich, peinlich :facepalm:Danke! :thumbup:

    Das war im Spiel gegen Wolfsburg, wo es einen Elfmeter gab, weil Hennings in der Mauer stehend den Ball an den Arm bekommen hatte.

  • Ach schade :( Ich kann mich an eine Schlagzeile erinnern "Funkel fand Schlager nicht den Hit" und meinte, es wäre dieses Spiel gewesen. Stattdessen wars mein Namensvetter. Peinlich, peinlich :facepalm:Danke! :thumbup:

    Das war im Spiel gegen Wolfsburg, wo es einen Elfmeter gab, weil Hennings in der Mauer stehend den Ball an den Arm bekommen hatte.

    Na,wenigstens etwas :rolleye:

    • Ich bleibe bei meiner persönlichen Einschätzung, Kastenmeier ist die falsche Besetzung auf der Position des Torwart. Ich sehe keine Fortschritte bei seinen häufigsten Problemen. Er unterläuft zu viele Flanken, wehrt zu oft zur Seite ab und spielt zu oft dem Gegner den Ball in die Füße.


    Wenn er beim 0:1 mal zur Seite abgewehrt hätte... Im Übrigen hätte man den nicht überharten Schuss m.M.n. sogar auch fangen statt fausten können.

    • Ich bleibe bei meiner persönlichen Einschätzung, Kastenmeier ist die falsche Besetzung auf der Position des Torwart. Ich sehe keine Fortschritte bei seinen häufigsten Problemen. Er unterläuft zu viele Flanken, wehrt zu oft zur Seite ab und spielt zu oft dem Gegner den Ball in die Füße.


    Wenn er beim 0:1 mal zur Seite abgewehrt hätte... Im Übrigen hätte man den nicht überharten Schuss m.M.n. sogar auch fangen statt fausten können.

    Aus seiner Position hat er zur Seite abgewehrt, er stand ja, wenn ich das richtig in Erinnerung hatte, leicht schräg. Aber richtig, er hätte die Kugel auch fangen können.


    Wie genau er den Fehler begangen hat, ist mir auch scheiß egal. Wäre es ein einziger oder seltener Fehler gewesen, wäre es mir auch scheiß egal. Aber er produziert diese Klopse leider immer wieder. Wenn er dann immer wieder spielt, ist das auch ein doofes Signal an seine Konkurrenten.

  • Wenn man einen Grund für einen Ich-muss-Werder-noch-einen -Elfer-geben braucht,dann kann man die Situation schon als Foul bewerten. Fraglich, ob auch für uns so gepfiffen worden wäre. Bzgl. Handspiel. Es gab bei Sky zur HZ eine Zeitlupe von der Seite. Ich würde sagen, sowohl Schulter als auch Oberarm.Ich kenne die genaue Regel nicht. Auf Grund des Ballumfangs ist es ja unmöglich, den Ball nur mit der Schulter zu spielen. Brust oder Oberarm ist immer dabei. Wenn es nicht nur Oberarm, sondern sowohl Schulter als auch Oberarm sind, scheint es kein Handspiel zu sein, wenn das Tor gilt. Aber wie gefragt, wie ist die genaue Regel? Zum Kotzen ist, dass diese Kann-Entscheidungen hier nur gegen uns gepfiffen werden. Ach, jetzt ist ja Doppelpass mit KA.

  • Wenn man einen Grund für einen Ich-muss-Werder-noch-einen -Elfer-geben braucht,dann kann man die Situation schon als Foul bewerten. Fraglich, ob auch für uns so gepfiffen worden wäre. Bzgl. Handspiel. Es gab bei Sky zur HZ eine Zeitlupe von der Seite. Ich würde sagen, sowohl Schulter als auch Oberarm.Ich kenne die genaue Regel nicht. Auf Grund des Ballumfangs ist es ja unmöglich, den Ball nur mit der Schulter zu spielen. Brust oder Oberarm ist immer dabei. Wenn es nicht nur Oberarm, sondern sowohl Schulter als auch Oberarm sind, scheint es kein Handspiel zu sein, wenn das Tor gilt. Aber wie gefragt, wie ist die genaue Regel? Zum Kotzen ist, dass diese Kann-Entscheidungen hier nur gegen uns gepfiffen werden. Ach, jetzt ist ja Doppelpass mit KA.



    Ich bin ja kein Freund von Verschwörungen und den gestrigen Elfer sehe ich auch nicht als glasklare Fehlentscheidung, aber bei diesen Kann-Entscheidungen spielt auch irgendwie immer die Lobby eines Vereins mit. Kann sich jemand vorstellen, dass man so ein Ding in der 95. Min. gegen die Bayern pfeift? Sowas würde sich kein Schiri trauen, gegen uns ist die Scheu dann halt deutlich niedriger.

  • Glas halb leer oder halb voll?

    Torwartfehler, Schirigraupe : Haben wir alle gesehen, dazu ist eigentlich alles gesagt.


    Mir gefällt die Leidenschaft der Mannschaft, man sieht die Spieler wollen und geben alles - im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Einige, bereits (vorschnell?) abgeschriebene Protagonisten wirken wie wiederbelebt - gut so, die Breite passt in meinen Augen.


    Für mich gibt es allerdings noch stark verbesserungswürdige Bereiche:

    - Laufspiel ausbaufähig, Laufwege (noch) nicht abgestimmt

    - Pressing/schnelle Balleroberung und umschalten: wenig beeindruckend

    - (schnelles) Aufbauspiel in Kombination mit dem Laufspiel als uralte Baustelle nach wie vor nicht existent.

    - eine gewisse taktische/strategische Naivität. Bremen war die deutlich abgezocktere Truppe mit wesentlich mehr Einfluss auf den Schiri.


    Preusser (den ich sehr schätze) lernt noch, aber wir sind in Düsseldorf.

    Was ich mir wünsche; eine deutliche "erste Elf" mit starken backups und einen neuen Torwart (Wo wären wir heute mit einem wirklich starken Keeper, angefangen beim vorletzten Heimspiel gegen Werder....)

  • Gab es gestern eigentlich nochmal eine Beschränkung der Zuschauerzahl oder warum kamen nur knapp 13.000? Sind tatsächlich 5.000 Tickets liegen geblieben?

    Bei Sport1 wurde gesagt, 18000 Zuschauer da nach Vorgabe 17000 geimpfte und 1000 getestete.

  • In der Altstadt paar Fischköpfe um uns herum gehabt. Die waren alle der Meinung, so einen Elfer kannste nicht geben.
    Ansonsten wurde das meiste schon angesprochen.
    Kastenmeiers 5 meter Raum Beherrschung war auch bei allen ein Thema und zwar nicht positiv.
    Insgesamt eine wirklich bittere Pille diese Niederlage. Trotzdem, so bin ich fast 2 Jahre nicht mehr positiv abgegangen.
    Endlich wieder Emotionen !

    Harthertz hat mich positiv überrascht. Geile Emotionen bei ihm ;-) .
    Narey.... was ein Arbeitstier. Ist der gelaufen, hat der gekämpft. War irgendwie überall ,leider einmal zu viel. Trotzdem starker Auftritt.
    Hennings, geiles Spiel, vom Tor abgesehen wie immer gutes Auge viel Einsatz ( wie bei allen ) der hat wieder Bock.
    Wie einige Vorschreiber glaube ich auch, da könnte was zusammenwachsen.
    Aufstieg, diese Saison ? Scheiß drauf. Wenn wir alle endlich wieder so Emotionen mit der Mannschaft leben dürfen. Wenn wir eine Mannschaft ! Sehen die Leidenschaft und Einsatz auf den Platz bringt, reicht mir das erst mal.
    Das "Pech" mit den Schiedsrichtern gleicht sich hoffentlich im laufe der Saison wieder aus.

    Lieber stehend sterben als kriechend zu leben.