Die Spiele der Regionalligen

  • Selbst für die Aachener sieht es düster aus, aber Hauptsache ein tolles Stadion gebaut.

    Ist das denen nicht auch aufgezwungen worden mit dem Design von der Stange von dem Baufritzen aus Düsburch? Ich erinnere mich noch an das Spiel bei denen bei dem es im Innenraum gefühlt 15° kälter war als draussen.

    Aufgezwungen wohl kaum, schließlich wollten sie es unbedingt selbst übernehmen (wie Bayern oder Gladbach) und sind dann mit der Abzahlung das erste Mal pleite gegangen...

  • So dämlich das jetzt auch klingt, aber ich denke, dass sie in Bayern grad eventuell in einer entscheidenden Phase sind. Bayreuth sollte jetzt möglichst alles, was noch kommt, gewinnen. Wenn das in Bayern so weiter geht, wird eh wieder abgebrochen bzw. nach der Winterpause gar nicht mehr angepfiffen. Dann gibt's wieder den Aufsteiger nach Quotientenregel.

    Interessanterweise hat der BFV jetzt zwar alle Amateurligen coronabedingt in die vorzeitige Winterpause geschickt, davon die RLB aber ausdrücklich ausgenommen, weil diese neuerdings den Status einer Profiliga hat:

    https://www.sueddeutsche.de/sp…orgen-im-schnee-1.5472613


    Da mit dieser Regelung inzwischen jedoch viele Vereine hadern, scheint ein Abbruch dennoch nicht völlig ausgeschlossen zu sein, wenngleich der große FC Bayern mit ziemlicher Sicherheit massive Lobbyarbeit betreiben wird, dass dies nur zu einem Zeitpunkt geschehen möge, an dem der FCB II gem. Quotietenregel vorne liegt (was bis zur regulären Winterpause bei 5 Punkten Rückstand allerdings ziemlich unwahrscheinlich ist).


    Also bitte weiter siegen @Oldschdod :thumbsup:

  • Buyern II patzt erfreulicherweise weiter - nur 1:1 vs Memmingen :)


    Im Nordosten gab's vorm Berliner Derby am Dienstag eine Wachablösung: BFC Dynamo (2:0 vs Glienicke) zog am BAK (1:3 in Rathenow) vorbei.


    Und auch im Westen konnte Münster (1:0 vs Wiedenbrück) zumindest über Nacht die Tabellenführung übernehmen & RWE damit weiter unter Zugzwang setzen.

  • ... aber halt keinerlei Rolle im Aufstiegskampf.


    Dort hat sich Bayreuth (heute 5:2 vs Glubb II) tatsächlich schon 7 (!) Punkte von der FCB-Reserve abgesetzt ;--)j


    Im Westen konnte RWE (1:0 vs Rödinghausen) mit Mühe die Tabellenführung vom SCP zurückerobern, aber auch WSV, Fort. K*ln & RWO halten Schritt.


    Und im Südwesten hat nach den Patzern von Ulm (0:0 beim FSV) & Mainz II (3:4 in Aalen) der OFC morgen die Chance, endlich mal wieder Spitzenreiter zu werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Nightflyer ()

  • Scheiß Bayreuth! :slap:

    :facepalm::)

    Und wenn es Scheiß Unterhaching mit Ober-Scheiß Sandro Wagner wäre - Hauptsache,nicht Über-Scheiß Bayern II :)

    Nein, wir hattens letztens von den Zwangsabstiegen ende der 80iger. Immer profitierte komischerweise dieses Bayreuth.


    RWE, RWO und der OFC gingen glaube ich runter immer hielt Bayreuth deshalb die Klasse. Erst als die garnichtmehr zu retten waren war dieser Spuk vorbei.

    Ich meine mich zu erinnern das deren Präsi irgendeine Funktion beim DFB hatte...???

  • Nee,das hatten wir doch schon mal. Die haben zweimal nacheinander die 2. Liga gehalten,weil andere keine Lizenz bekommen haben, und bei finanziell so illustren Gestalten wie OFC oder RWO glaube ich nicht,dass die damals was dran drehen mussten - das haben die anderen Vereine schon von alleine geschafft --;)ir

    Ebenso könnte man diskutieren,ob damals alles mit rechten Dingen zuging,als Hessen Kassel dreimal hintereinander in der 2. Liga Vierter wurde,um teils in letzter Sekunde bekanntere Klubs wie Uerdingen,Duisburg,Hannover oder Saarbrücken noch vorbei ziehen zu lassen :)Eine stramme Leistung,die wohl erst in dieser Saison vom HSV übertroffen werden wird --;;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von janus ()

  • Nein, wir hattens letztens von den Zwangsabstiegen ende der 80iger. Immer profitierte komischerweise dieses Bayreuth.


    RWE, RWO und der OFC gingen glaube ich runter immer hielt Bayreuth deshalb die Klasse. Erst als die garnichtmehr zu retten waren war dieser Spuk vorbei.

    Ich meine mich zu erinnern das deren Präsi irgendeine Funktion beim DFB hatte...???

    Genau wie janus sagt, habe ich Dir diese Verschwörungstheorie auch schon damals widerlegt (im Bayreuth-Thread) 8o


    Ich würde mich über deren Rückkehr in den Profifußball jedenfalls freuen - kann mich noch gut an ein spektakuläres 4:3 gegen die Oldschdod kurz vor unserem BL-Aufstieg 1989 erinnern :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nightflyer ()

  • Im Westen konnte RWE (1:0 vs Rödinghausen) mit Mühe die Tabellenführung vom SCP zurückerobern, aber auch WSV, Fort. K*ln & RWO halten Schritt.

    Das kann an den restlichen drei Spieltagen in diesem Jahr durchaus noch lustig so weiter gehen, die ersten fünf spielen da nicht mehr gegeneinander. Erst im Januar gibt's mit RWE vs. WSV das erste direkte Aufeinandertreffen.

  • Offenbach hat die Chance tatsächlich genutzt (1:0 in Homburg) & liegt nun im Südwesten 1 Punkt vor Ulm (1 Sp. weniger) & Mainz II.



    <Edit>


    Im Nordosten hat sich BFC Dynamo die Herbstmeisterschaft gesichert (3:1 bei Verfolger BAK):


    45 / 19 BFC

    41 / 19 BAK

    38 / 19 Cottbus

    37 / 19 Jena

    36 / 18 Lok

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nightflyer ()