10. Spieltag | Hamburger SV vs. F95 | Analyse

  • Laufbereitschaft? 13km weniger als der HSV...


    Ob das nun die Geburtsstunde einer Mannschaft war? Halte ich für verfrüht. Der HSV war nicht allzu stark, war dann aber wegen der Überzahl voll überlegen. Fortuna hat allerdings nicht soviel ernsthaftes zugelassen, hatte aber auch hier und da ein bisschen Glück.


    Vorne selbst wiedermal zu fahrig und unkonzentriert/ungenau.


    Für mich hat die Truppe, trotz Unterzahl, viel zu wenig für Entlastung gesorgt und zum Ende hin viel zu tief dringestanden. Da habe ich befürchtet, das es noch klingelt.


    Bin aufgrund der langen Unterzahl trotzdem zufrieden mit dem Punkt.


    Ob das nun sowas ähnliches wie einst Osnabrück war, werden wir erleben. Karlsruhe wirds zeigen.


    Was mich trotz der Moral und des von mir nicht mehr geglaubten Teilerfolg nach der roten Karte nervt, ist die sichtbare, verfehlte Kaderzusammensetzung.


    Hartherz und Nedelcu haben mich extremst genervt. Erstgenannter ist viel zu zögerlich und ängstlich und zweiter ist kein IV. Er kann ja nix dafür, das er für diese Position geholt wurde, aber ein wenig aggressivere Art im Nahkampf kanns dann doch sein.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Joah, aber: Wir hatten gut 65 Minuten einen Mann weniger auf dem Platz, der deshalb auch nicht mehr mitlaufen konnte.


    Und Hartherz fand ich gestern weitgehend solide, zum Ende hin sogar ziemlich souverän. Hat mir gut gefallen, wie er und Zimmermann eigene Defensivaktionen kurz vor Schluss - genau wie ich vor dem Bildschirm - gefeiert haben.


    Und klar: Es wäre nicht völlig untypisch, wenn Fortuna gegen den KSC den Punkt mit dem Arsch wieder einreißt, anstatt den zu vergolden. Heute aber bleibe ich einfach mal von der Wende zum Besseren überzeugt ;--)F

  • Schade, dass der Gästeblock gestern so leer war. Im Oberrang stehend, war es schwer einzuschätzen, wie wenige wir waren?!


    Grüße von der Ostsee

    Hätte ich die vollen Bierbecher gezählt die von oben in unseren Gästeblock von den eigenen Fans flogen, hätte man es gut abschätzen können.

  • Ich habe in der ersten Stunde desöfteren geflucht auf die Alibiaktionen von Sobottka und Peterson. Schönwetter Gekicke ohne Effizienz.

    Gut dass Preußer mich erhörte...8o


    Ansonsten endlich mal wieder Fussball Atmosphäre und nettem Ausklang im Silbersack und auf der Reeperbahn.

    2G wurde überall gewissenhaft umgesetzt. Chapeau, so geht es.

    Kack Staurückfahrt nach Berlin in 6 Stunden :facepalm:


    Jeder hat das Recht, früher zu sterben...

  • 65 Minuten machen keine 13 km aus, für einen Mann mehr. Heißt es nicht zudem, das man in Unterzahl ne Schippe drauflegt und für den fehlenden mitlaufen muss?


    Ich freue mich auch über den Punkt in Unterzahl. Das steht doch total außer Frage.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • 65 Minuten machen keine 13 km aus, für einen Mann mehr. Heißt es nicht zudem, das man in Unterzahl ne Schippe drauflegt und für den fehlenden mitlaufen muss?

    Die 65 Minuten Unterzahl machen vielleicht 7 -8 km aus. Sind wir also 5-6 km weniger gelaufen, was im Rahmen ist. Preußer hatte ohnehin als Taktik ausgegeben, nicht jeden Lauf mitzugehen, sondern mehr den Raum zu verteidigen.


    Was die Unterzahlsituation betrifft, so läuft man da eigentlich auch in der Regel weniger. Die Mannschaft in Überzahl muss immer wieder anRennen und die Mannschaft in Unterzahl muss gut die Räume zuSTELLEN.


    Und beim Rennen läuft man nun mal mehr als beim Stehen. :D

    175186671.gif

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wackinho ()

  • Auch für Querulanten gilt die Meinungsfreiheit.!CR@Exilant

  • Diese HSV-Heulerei ist ja wirklich unerträglich. Zumal sie doch selber bestätigen, dass die Aktion außerhalb des 16ers war: "Der Anssi geht aus dem 16er raus und der Zimmermann trifft ihn hinten am Bein."

    Fortuna Düsseldorf war schon Pokalsieger als Dietmar Hopp noch mit Lochkarten arbeitete, Deutscher Meister bevor die Stadt Wolfsburg überhaupt gegründet wurde und stellte bereits einen Großteil der deutschen Nationalmannschaft bevor der Chemiekonzern Bayer überhaupt realisiert hatte, dass es in Leverkusen auch außerhalb des Werkgeländes menschliches Leben gibt.

  • auf der WahrenTabelle gibts nen videolink, dort sehe ICH kein Strafbaren Elfer. der Hamburger fällt über seine eigenen Beine ohne Einfluss von Zimmermann.

    Hier ist der Link.


    Unglaublich. Der stolpert nicht aus Versehen über seine eigenen Beine. Das ist eine bewusste Schwalbe und so eindeutig ohne Gegnerkontakt, dass das eher sogar noch ein Fall für das Sportgericht wegen einer Unsportlichkeit ist.

    Wer da selbst nach Studium der Bilder noch einen Elfmeter fordert, tickt nicht ganz sauber.

  • Wer da selbst nach Studium der Bilder noch einen Elfmeter fordert, tickt nicht ganz sauber -

    und/oder lässt in Gedanken immer noch eine hochnotpeinliche Bundesligaurgesteinuhr ticken....


    Walter hat ja auch mindestens 43.000 Torschüsse des HSV und durchweg tolle Leistungen gesehen, bei denen die sich nur nicht richtig belohnt haben ;--)b

  • Ich habe mir jetzt auch nochmal die 2. Halbzeit angesehen. Ok, wirklich ein toller Kampf. Aber die Abwehr, das war schon krass schlecht und letztlich jede Menge Dusel, dass der HSV so schlecht war. Alleine am Schluss, rutscht Zimmermann einfach mal weg und der Gegner kann frei köpfen. Dagegen war die Nedelcu Aktion ja noch harmlos. Gegen Paderborn hätten wir wieder 4 kassiert.

    Kurz nach der Halbzeit müdest Uhr mal darauf achten wie oft der Klarer einen Schritt zu spät kommt.

    Also mit dieser Abwehr haben sich alle Ambitionen Ober mitzuspielen in Luft aufgelöst. Danke Uwe Klein.

  • Der Kommentator aus der Sportschau ist aber aus den 70er-Jahren, oder? Der schläft ja beim sprechen ein...;--)b


    Beim 1:1 abwinken bei den HSV-Fans. Vater und Sohn (schätze ich mal) stehen auf und gehen... :thumbsup:

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Nein, da man sich ja normalerweise mit einem Mann weniger viel defensiver aufstellt und hinten eng steht. Dementsprechend schaltet sich mindestens 1 Spieler weniger in die Offensive ein. Sieht man ja auch an Kontern wo vielleicht mal 2 Leute mit nach vorne gehen.

  • Beim 1:1 abwinken bei den HSV-Fans. Vater und Sohn (schätze ich mal) stehen auf und gehen... :thumbsup:

    Ja, so sind sie, die Hamburger. Habe mal einen kennengelernt, der behauptete, südlich von Hamburg begänne Afrika (was geografisch ja auch irgendwie stimmt...), gemeint hat er das aber wohl anders 🤢

    Nachts ging das Telefon und keiner weiß wohin und wann es zurückkommt.

  • Hatte bei Facebook was gelesen, dass Fortunen auf der Hauptribüne von Ordnern der Zugang verwehrt wurde und dies verbal wohl auch recht deutlich.

    Kann das jemand bestätigen ?

    Geschichten aus dem Paulaner Garten.

    Weshalb sollte eine Zutritt verwehrt werden. Haste ne Karte, kommst rein.


    Auch die Einlaßzeiten spielten überhaupt keine Rolle.


    Jeder hat das Recht, früher zu sterben...

  • Begründung war das Tragen von Schal und/oder Trikot. Aber wie schon gesagt: Hörensagen

    Einer der wenigen, der nicht in Basel war.