Konzerte, Festivals und kulturelle Termine

  • Eben die Versandbestätgung für 4 Tickets erhalten. Per DHL-Paket! Mal gespannt, was da an Goodies noch dabei ist. ;-)

    Es gibt zwei Arten von Menschen: 1. Die, die aus unvollständigen Daten extrapolieren können

  • Peinliche Ed Sheeran Nummer.

    DüsselDORF!!!

    Warum peinlich? Die Argumente der CDU sind doch nicht von der Hand zu weisen, daß das alles mit heißer Nadel gestrickt worden ist. Und im Hinterkopf steckt bestimmt ein klein wenig die Loveparade drin. Da wurde auch im Hauruckverfahren das Ding durchgeboxt. Ergebnis bekannt.

  • Welche Argumente sind das? Klar ist doch, dass es bei 85.000 Besuchern Verkehrsprobleme geben kann, klar ist auch, dass sich vielleicht Schlangen vor sanitären Einrichtungen bilden werden, klar ist auch, dass solch' Megaveranstaltungen ein gewisses Sicherheitsrisiko mit sich bringt, klar ist aber auch, dass wir Deutschen uns zu einem Land der blockierenden Bedenkenträger entwickeln, die alles und jedes hinterfragen.

    Lustig gar das Argument der Lärmbelästigung in einer Zone zwischen Autobahnen wie der A44 und ganz besonders der Ein- und Ausflugschneisen des Flughafens.


    Vergleiche zur tragischen Love-Parade sehe ich nicht, sondern eher einen mustergültigen Lernprozess aus dieser Tragödie, der aber nun zukünftig in einer totalen gesellschaftlichen Stagnation gipfelt. In Deutschland regieren zunehmend Stagnation und Bedenkenträger. Innovation ist leider auf dem Rückzug in unserem Land.

    Ein profanes Konzert spiegelt dabei viel unserer gesellschaftlichen Entwicklung wider.

  • Ich glaube es geht mehr um die Art und Weise wie ein Geisel schon wieder versucht ein Großevent durchzuboxen, nach dem Fiasko TdF.

    Hätte man von Anfang an kommuniziert dass die Fläche langfristig verplant wird (z.B. Open Source oder neue Festivals), hätte man mit den Bäumen bis zum Ratsbeschluss gewartet und würde der OB nicht immer versuchen Druck auf andere auszuüben, wäre das Ganze vielleicht anders ausgegangen...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Vergleiche zur tragischen Love-Parade sehe ich nicht, sondern eher einen mustergültigen Lernprozess aus dieser Tragödie, der aber nun zukünftig in einer totalen gesellschaftlichen Stagnation gipfelt.

    Welchen Lernprozess siehst du, wenn ein solches Konzert nebst Sicherheitsplanung unter immensem Druck innerhalb von drei Monaten durchgeführt werden soll? Am 08.03. wurde durch den Konzertveranstalter mitgeteilt, daß Düsseldorf nun der Ausweichort ist. Ursprünglich sollte das Gelände erst ab 2019 als Festivalfläche hergerichtet sein. Da wäre dann auch genügend Zeit gewesen, sämtliche offenen Fragen sorgsam abzuarbeiten.

  • Bedenken hin, Lernprozess her - wie auch immer. Wirklich lächerlich wird es erst damit, das man tatsächlich 5 Wochen vor Konzertbeginn zu diskutieren anfängt.

    Der Drops hätte längst gelutscht sein können. Ob im positiven oder negativen Sinne.

  • HALLO LEUTE,


    ich habe ZWEI Tote Hosen Karten für das Abschlusskonzert Düsseldorf am 13. Oktober abzugeben.


    Südtribüne!

    Block 152

    Reihe 30 (als ob da Einer bleiebn würde ..LOL)


    Wie es unter Fortunen selbstverständlich ist (oder zumindest sein sollte!) zum Originalpreis von 55 € pro Karte (zzgl. die 9 € "Versand" von Eventim) plus n Bierchen beim ersten Heimspiel!


    Übergabe können wir per PN vereinbaren.

    Wer zuerst kommt mahlt zuerst

    CAVE CANEM!


    Fortuna seit 2017 : Mit dem allermeisten bin ich zufrieden, mit dem größten Teil vom Rest einverstanden, und mit dem wenigen, was dann immer noch übrig bleibt, kann ich leben.

    @wer sich über meinen neuen Namen wundert ---> Platzfuffzehn, das Saisonziel 2018/19 !!

    WM 2018 - Herr Löw; Sie sind schuld! Daran werden Sie sich messen lassen müssen.