Essen/Ausgehen in der Stadt

  • glaube ich nicht. Im Zweifel wird es noch schlimmer vom Publikum

  • ...musste mal beruflich ins Confettis...absolut arrogantes Personal...

    Kenne den Laden seit über 20 Jahren, leckeres Essen, kalte Getränke, akzeptable Preise und gutes und nettes Personal, welches teilweise schon über 20 Jahre dort arbeitet...

    So unterschiedlich können Sichtweisen sein...

    Wenn wir in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde, dann spielen wir nächste Saison höchstwahrscheinlich wieder in Liga 1...

  • Das Confettis an der Kniebrücke in Oberkassel macht nach 33 Jahren dicht. Mietvertrag nicht verlängert. Wird jetzt, vermute ich mal, wahrscheinlich luxussaniert...


    Anmerkung: Bin nie da gewesen, kenne den Ruf den es hat.

    Jo, schon seit letztem Jahr bekannt. Das Haus ist verkauft worden und der Pachtvertrag läuft aus. Letztes Jahr wurde uns gesagt, das das ganze Haus saniert wird. Manchmal ist es an der Zeit.


    Die Eisdiele links daneben gehört auch dazu. Super leckeres Eis. Bisher immer nur sehr freundlich bedient worden, insbesondere auch von der Familie.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 1966 ()

  • war das früher das Sassafras oder sind das 2 unterschiedliche Läden? Bei uns Büderichern war damals Sassafras das Symbol der Golfer- und Seglerjugend Meerbusch, sprich Abschaum :)

    Ich glaube da verwechselst du was. Das Sassa war zu keiner Zeit eine Golfer- und Segler-Kneipe.

    im Sassa gab es Lesungen von Günter Grass oder Livemusik von Wolf Biermann. Selbst letzten Monat gab es dort feinsten Jazz von Ali Claudi und eine Talkrunde mit Richard David Precht.

    Das Confettis war allerdings immer schon etwas "bonziger".

    Ich erinnere mich an einen Besuch von Boris Becker in den 80ern im Sassa. Er hat sich beschwert, dass er seine Cola nicht sofort bekam. Der damalige Besitzer Eddy hat ihm dann erklärt, dass er die Bestellungen der Reihe nach macht - und ihm den Weg zum Confettis gezeigt. Wie man im RP-Artikel lesen kann, hat Boris den Weg dorthin wohl gefunden.

  • Ich erinnere mich an einen Besuch von Boris Becker in den 80ern im Sassa. Er hat sich beschwert, dass er seine Cola nicht sofort bekam. Der damalige Besitzer Eddy hat ihm dann erklärt, dass er die Bestellungen der Reihe nach macht - und ihm den Weg zum Confettis gezeigt. Wie man im RP-Artikel lesen kann, hat Boris den Weg dorthin wohl gefunden.

    Coole Reaktion vom Wirt! ;--)b

  • war das früher das Sassafras oder sind das 2 unterschiedliche Läden? Bei uns Büderichern war damals Sassafras das Symbol der Golfer- und Seglerjugend Meerbusch, sprich Abschaum :)

    Ich glaube da verwechselst du was. Das Sassa war zu keiner Zeit eine Golfer- und Segler-Kneipe.

    im Sassa gab es Lesungen von Günter Grass oder Livemusik von Wolf Biermann. Selbst letzten Monat gab es dort feinsten Jazz von Ali Claudi und eine Talkrunde mit Richard David Precht.

    Das Confettis war allerdings immer schon etwas "bonziger".

    Ich erinnere mich an einen Besuch von Boris Becker in den 80ern im Sassa. Er hat sich beschwert, dass er seine Cola nicht sofort bekam. Der damalige Besitzer Eddy hat ihm dann erklärt, dass er die Bestellungen der Reihe nach macht - und ihm den Weg zum Confettis gezeigt. Wie man im RP-Artikel lesen kann, hat Boris den Weg dorthin wohl gefunden.

    Der Eddy war halt richtig aus dem Leben. Das Sassa war in den 70er 80er Jahren eher ne Jugendkneipe. Da traf sich die Jugend von Oberkassel, und zwar die eingeborenen und nicht die Schickis (von denen es damals noch sehr wenige gab). Karneval ging im Sassa ab Altweiber mal so richtig die Post ab bis einschl. Rosenmontag. Das Sassa hatte beim Niederkasseler Veedelszug (Tonnenrennen) immer einen Wagen und eine Musikkapelle am Start. Die zogendann danach durch alle Oberkasseler Kneipen und machten Musik.

    Votet für unsere Fortuna Mythos 95 Düsseldorf
    Ceterum censeo coloniam esse delendam (Im Übrigen bin ich der Meinung, dass *öln zerstört werden muss)

  • Ich war heutes seit langem wieder im Schiff-Ahoi am Belsenplatz. Was ich mich frage, da dort auf dem Weg zum WC schon ewig lang ein MC´Donalds Logo hängt, war die Lokalität mal ein solches? Wobei ich mich nicht erinnern kann, dass es mal in Oberkassel ein Mc D. gab, oder?

  • Ich war heutes seit langem wieder im Schiff-Ahoi am Belsenplatz. Was ich mich frage, da dort auf dem Weg zum WC schon ewig lang ein MC´Donalds Logo hängt, war die Lokalität mal ein solches? Wobei ich mich nicht erinnern kann, dass es mal in Oberkassel ein Mc D. gab, oder?

    Selbstverständlich. Nagel mich nicht fest, aber "mindestens" bis Mitte der 80er Jahre gab es McDonald am Belsenplatz. Ich habe dort schon Kindergeburtstag gefeiert!

  • yep es war das 2. Mc D. in Düseldorf und das gab es schon Mitte/Ende der 70er


    Ein Kumpel war seinerzeit Geschäftsführer und wir kamen desöfteren zu später Stunde noch rein und durften "die Restbestände" für lau eliminieren.

    Und kamen immer unisono zu dem Urteil, es ist und bleibt Fraß. :D

    War uns aber egal.... es war gratis und damals gab es noch gezapftes Alt in den Fillialen, das glich alles wieder aus.


    Später wurde er dann in die Filliale an der Graf - Adolf - Strasse und Nord Ecke Duisburger Straße versetzt, dann setzten wir das dort fort. :beer:

  • OK, hatte ich schon vermutet, ein McD. in Oberkassel...:D....Das Ding muss allerdings schon ewig lange weg sein, ab Mitte der 90er habe ich nähe Belsenplatz gearbeitet, da stand es schon nicht mehr.

    Schon interessant wie die ganzen McD aus dem Innenstadtbild (Ausnahme H-H-Allee und Bilker Arcaden) verschwunden sind. Carlsplatz, Friedrichstr, Graf-Adolf-Str, Nordstr... alle weg! Dafür an der Peripherie, natürlich mit Drive-Thru...


    Wehmütig blicke ich auf die ehemalige Filiale Graf-Adolf-Str, Ecke Oststr... Ungezählte Kindergeburtstage... oder nachm Kino (Savoy, Europa, Residenz oder das kleinere auf der Berliner Allee...). Meine Kindheit/Jugend auf Ewig mit Tonnen von Junkfood und Cola verbunden...

    --;;)

    "Train yourself to let go of everything you fear to lose!" (Master Yoda)

  • Wehmütig blicke ich auf die ehemalige Filiale Graf-Adolf-Str, Ecke Oststr... Ungezählte Kindergeburtstage... oder nachm Kino (Savoy, Europa, Residenz oder das kleinere auf der Berliner Allee...). Meine Kindheit/Jugend auf Ewig mit Tonnen von Junkfood und Cola verbunden...

    --;;)

    Auch wenn mich MCD heute nicht mehr interessiert, war es früher doch eine beliebte Anlaufstelle.

    Erst zu Zimmermann an der Berliner-Allee/Luisenstraße und dann lecker Milchshake und Hamburger mit Radau und Remmidemmi. 8-)

  • Wehmütig blicke ich auf die ehemalige Filiale Graf-Adolf-Str, Ecke Oststr... Ungezählte Kindergeburtstage... oder nachm Kino (Savoy, Europa, Residenz oder das kleinere auf der Berliner Allee...). Meine Kindheit/Jugend auf Ewig mit Tonnen von Junkfood und Cola verbunden...

    --;;)

    Auch wenn mich MCD heute nicht mehr interessiert, war es früher doch eine beliebte Anlaufstelle.

    Erst zu Zimmermann an der Berliner-Allee/Luisenstraße und dann lecker Milchshake und Hamburger mit Radau und Remmidemmi. 8-)

    Eher nach'm Kino im Savoy.

    Any fool can turn a blind eye but who knows what the ostrich sees in the sand. ― Samuel Beckett

  • Wehmütig blicke ich auf die ehemalige Filiale Graf-Adolf-Str, Ecke Oststr... Ungezählte Kindergeburtstage... oder nachm Kino (Savoy, Europa, Residenz oder das kleinere auf der Berliner Allee...). Meine Kindheit/Jugend auf Ewig mit Tonnen von Junkfood und Cola verbunden...

    --;;)



    Geht mir genau so....Als Kind in den 80ern nach dem Besuch im Resi, Savoy oder Berolina ab ins MC Donalds war ja fast schon Kulturprogramm.....Die Filiale Oststr. war übrigens 1973 die erste in Düsseldorf und sah bis zum Ende mit der Holzoptik unverändert aus. Von den klassischen Läden gibt es heute nur noch die Schadowstr. + Bolkerstr., glaube ich.

  • Wobei "klassisch" nur im Sinne des Standortes zu meinen ist. Ansonsten waren für mich die Kultbuden immer beim Smart-Center am ARAG-Haus und die Fililale in der Haniel-Garage.



    Klassisch = Kein McDrive Schalter..........Die von dir genannten Dinger kamen erst viel später, so ab Mitte der 90er. Bist vermutlich noch ein jüngeres Semester.