Fußballerische "Begleiterscheinungen"

  • Wer wirklich es nicht schafft, zweimal für 45 Minuten oder im besten Fall 90 nicht zu rauchen, hat ein massives Problem. Ich habe nichts dagegen, wenn 1-2 Kippen um mich herum während ner Halbzeit geraucht werden. Würde ich aber durchgehend alle paar Minuten im Neben stehen (bin Asthmatiker), dann würde ich mich auch beschweren. Rauchen mag eine Freiheit sein, dadurch aber die Selbstbestimmung Dritter zu verletzen, ist kein Recht.

  • Ich bin Raucher und rauche je nach Spielsituation mehr als eine Kippe in 45 Min .. Ui böse..

    Da ich recht früh vor Ort bin, frage ich mich, warum sich dann gerade Nichtraucher neben mich stellen, um sich dann zu beschweren -)weg

    ich bin sicher die letzte die keine Rücksicht nimmt, aber irgendwann ist mal gut.


    Stinkende Menschen habe ich häufiger im Block um mich rum, Polyester Shirts sind für schönen "Duft" nun einmal wenig förderlich.

    Wenn ich nix sehe nimmt der Fahnenwedler doch auch keine Rücksicht auf mich, da heißt es so schön "stell dich doch woanders hin"


    Ein Hoch auf die Toleranz unter den Fans






  • es gibt eine einfache Lösung: einfach Raucher -und Nichtraucherblocks einrichten

    Noch einfacher:

    Heimspiele an geraden Spieltagen: Nichtraucherspiel

    Heimspiele an ungeraden Spieltagen: Raucherspiel.

    -)weg

    Hoffentlich findet Funkel genug Nichtraucher im Kader, damit wir an geraden Spieltagen nicht am grünen Tisch verlieren.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Gegen 2 Zigaretten pro Halbzeit ist nichts einzuwenden. Wirklich nicht, das ist ok, aber in dem Fall ist es so dass es die Masse macht.


    Wenn 5 Leute in meinem 2 Meterumkreis am Stehplatz pro Halbzeit jeweils nur (!) 2 Zigaretten rauchen, qualmts - von einer Zigarettenlänge von 3 Minuten ausgehend - 30 Minuten.

  • Wenn du aber als Nichtraucher 90 Minuten lang von Links und Rechts abwechselnd und gleichzeitig eingequalmt wirst ist das nicht schön.

    Dann stell ich dir gerne mal zwei Leute, die übelst stinken, neben dich und du darfst sie dann 2 Stunden lang ertragen!!


    Natürlich ist das unangenehm, aber das meine ich ja: wenn man absolut ausschließen will, dass einem sowas widerfährt, ist ein Fußballstadion kaum der richtige Ort. Ich selbst würde allerdings nicht 2 Stunden dort stehen bleiben, bin ja nicht festgetackert.


    Es geht mir auch nicht darum überall ein komplettes Rauchverbot durchzusetzen aber teilweise die Ignoranz einfach überall rauchen zu müssen und in einem Spiel den Rauch einer ganzen Zigarettenpackung gezwungenermaßen einatmen zu müssen ist einfach doof!


    Klar, aber das wundert mich ehrlich gesagt: laut "Epidemiologischer Suchtsurvey 2018" liegt das Verhältnis Raucher zu Nichtraucher in Deutschland bei ca. 1:3. Die Nichtraucher müssten also deutlich in der Mehrheit sein. Wenn Du tatsächlich "den Rauch einer ganzen Zigarettenpackung" einatmen musstest, ist das statistisch ein krasser Ausreißer. ;)


    Mexdus spricht oben ja auch von "durchgehend alle paar Minuten im Nebel stehen" - da frage ich mich schon, ob da nicht eine gehörige Portion Übertreibung mit im Spiel ist. Meine Beobachtung im Stadion ist jedenfalls eine komplett andere. Der einzige "Nebel", den ich sehe, ist der von der Pyro-Fraktion, und daran wäre ich in K'lautern tatsächlich fast mal erstickt (gefühlt jedenfalls). Wie hältst Du's eigentlich damit...?


    Ich vermeide es genau deshalb jedenfalls, bei Auswärtsspielen zu sehr in die Nähe des Ultra-Blocks zu geraten (in Sinsheim hatte ich Plätze auf der Haupttribüne über die TSG gekauft, allerdings nicht nur wegen "Nebel", sondern auch wegen besserer Sicht aufs Spiel).


    Und in unserer Arena habe ich neben anderen Gründen (maximal Höhe Mittellinie, kein Durchquetschen durch die Reihe) auch deshalb einen Platz direkt an der Treppe, weil ich dann schön die Kippe nach rechts raushalten und auch den Rauch dorthin blasen kann, ohne jemanden über Gebühr zu belästigen und mir einen Kopp machen zu müssen, ob ich schon wieder eine qualmen "darf". Aber die Zahl solcher Plätze ist natürlich begrenzt.


    Wer wirklich es nicht schafft, zweimal für 45 Minuten oder im besten Fall 90 nicht zu rauchen, hat ein massives Problem.


    Das kann auch nur ein Nichtraucher sagen. ;) Die Kombination Raucher und Fortuna-Fan ist während eines Spiels definitiv suchtfördernd. Im Ernst - je nach Spielverlauf kann der Konsum schon mal spürbar höher sein als im "normalen Leben".


  • Das kann auch nur ein Nichtraucher sagen. ;) Die Kombination Raucher und Fortuna-Fan ist während eines Spiels definitiv suchtfördernd. Im Ernst - je nach Spielverlauf kann der Konsum schon mal spürbar höher sein als im "normalen Leben".

    So sieht das leider nun mal aus.:(

    Keine Ahnung, wie viel ich so pro Spiel wegquarze, aber bei knappen Spielständen sind das nicht wenige. Beschwert hat sich bis jetzt außer meiner Gesundheit noch niemand.8o

  • Kann, muss aber nicht. Als Gelegenheitsraucher nutze ich manchmal jede Gelegenheit zum Rauchen. Merke ich, dass es Leute um mich herum stört, erkenne ich die Nicht-Gelegenheit.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Gegen mässigen Zigarettenkonsum in meiner Nähe habe ich ja nichts, aber was gar nicht geht sind fette Zigarren oder, noch schlimmer, diese e-Qualmer mit Feigen- oder Ziegendungaroma. Davon wird mir echt kotzübel.

    Any fool can turn a blind eye but who knows what the ostrich sees in the sand. ― Samuel Beckett

  • Wer wirklich es nicht schafft, zweimal für 45 Minuten oder im besten Fall 90 nicht zu rauchen, hat ein massives Problem.


    Das kann auch nur ein Nichtraucher sagen. ;) Die Kombination Raucher und Fortuna-Fan ist während eines Spiels definitiv suchtfördernd. Im Ernst - je nach Spielverlauf kann der Konsum schon mal spürbar höher sein als im "normalen Leben".

    Oder jemand, der schon öfter zwangweise mitrauchen musste und u.a. ein Familienmitglied fast wegen Raucherei verloren hat.

  • Ich selbst würde allerdings nicht 2 Stunden dort stehen bleiben, bin ja nicht festgetackert.

    Das geht im Stehplatzbereich nur schwer, besonders bei ausverkaufter Süd. Da kannst du nicht hin und her springen, wie es dir gerade so gefällt.

    Das kann auch nur ein Nichtraucher sagen. Die Kombination Raucher und Fortuna-Fan ist während eines Spiels definitiv suchtfördernd. Im Ernst - je nach Spielverlauf kann der Konsum schon mal spürbar höher sein als im "normalen Leben".

    So ist es leider.

  • Wenn all die Leute, die Toleranz einfordern eben diese Toleranz auch selber an den Tag legen würden, dann wäre die Welt wahrscheinlich "besser"...

    Und das sage ich, der über 35 Jahre lang täglich mindestens 2 Packungen geraucht hat, mittlerweile allerdings bereits im 5. Jahr Nichtraucher ist...

    Mich würde mal ernsthaft interessieren wer von den Foristen, die sich über Raucher im Stadion beschweren, Spass an Pyro im Stadion hat... 😉

    Wenn wir in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde, dann spielen wir nächste Saison höchstwahrscheinlich wieder in Liga 1...

  • Ja; früher war alles besser.

    Da hat sich niemand über ein paar Kippen aufgeregt.

    Ist alles, weil heutzutage alle soooo sensibel sind.....


    Euer Ernst?


    Heutzutage sind die Risiken des Rauchens bekannt und es wird langsam gehandelt. Tja; da müssen einige wohl Einschränkungen in Kauf nehmen.

    Tabakrauch enthält etwa 4.800 chemische Substanzen, von denen ca. 250 giftig und 90 krebserregend sind. Das ist erwiesen und kein Märchen.

    Aber ich soll tolerant sein, wenn mir das jemand ins Gesicht bläst und meine Gesundheit gefährdet? Mich nicht so anstellen?


    Im Flieger nach Malle schafft ihr das auch zwei Stunden lang ohne........aber im Stadion gehört es dazu und ist unverzichtbar?


    Wegen mir kann jeder rauchen wo und wieviel er will. Wenn er das schafft, ohne andere in Gefahr zu bringen .... siehe oben....

    ....you catch a pearl and ride the dragons wings....

  • Da kann ich jetzt wieder damit anfangen wie schädlich für die Gesundheit der Flieger nach Malle ist :rolleye:

    Aber Whataboutism löst ja keine Probleme, indem es von ihnen abzulenken versucht.

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!