Die FIFA

  • Wir alle haben gedacht, sei Blatter sei nicht zu toppen, aber die Fleischmütze belehrt uns eines Schlechteren.

    Alle 2 Jahre eine WM und niemand flüchtet mehr übers Mittelmeer?:facepalm:

    Einfach ekelhaft, der Typ.

    Das ist Zynismus pur! Der toppt alle und ist schlimmer als Blatter, Platini und Bach (IOC) zusammen, wobei letzterer auch ein Riesenarsch ist.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Die erste Halbzeit war abgesehen von der miesen Chancenverwertung völlig okay, die zweiten Halbzeit ein Rückfall in Preußer-Zeiten – und das gegen einen schwachen Gegner. Dennoch nehme ich den Punkt, wie schon in der Pause gesagt, heute gerne mit. 7 Punkte aus drei Spielen, Platz 13, zwei Punkte vor Rang 16, elf vor Rang 17. Thioune hat fürs Erste einen guten Job gemacht.


    Am Saisonende nehme ich dann übrigens weiterhin Platz 15 gerne mit, in der zweiten Hälfte war das wieder Abstiegsk(r)ampf vom Feinsten … Am Sonntag aber ein schmutziger Sieg gegen die Ingos – und es sieht recht gut aus.

  • Zitat

    Zudem darf die Nationalmannschaft nicht mehr unter dem Namen Russlands ihre Spiele bestreiten. Sie läuft künftig unter dem Namen ihres Verbandes RFU auf. Das gab die FIFA am Sonntagabend bekannt.

    Cool. Der gleiche Quatsch wie bei den olympischen Spielen.


    In der Hoffnung, der Konflikt gehe bald vorüber und die Sponsorengelder mögen bald wieder fließen. Man will es sich schließlich mit niemandem verscherzen.

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach!"

    "Don't cry because it's over, smile because it happened."

  • Was soll denn neutraler Boden sein? Minsk wahrscheinlich!?

    Angesichts der zahlreichen und zunehmenden Flugverbote ist die viel spannendere Frage wie das Team zu diesem neutralen Spielort kommen will.

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach!"

    "Don't cry because it's over, smile because it happened."

  • FIFA-FIFA HAHAHA . RFU der neue Weltmeister in Katar - Gratulation:-I--;)ir


    Mir ist aber auch bewußt, das nicht alle Spieler von der RFU Putin so toll finden. Aber Putin benutzt auch Nationalmannschaften für sein Ego. Von daher wäre es ein Zeichen, wenn russischen Nationalspieler sagen , wir treten in den Play-Offs nicht an.

    Sagte Abraham zu Bebraham kann ich dein Cebraham.

  • Was soll denn neutraler Boden sein? Minsk wahrscheinlich!?

    Angesichts der zahlreichen und zunehmenden Flugverbote ist die viel spannendere Frage wie das Team zu diesem neutralen Spielort kommen will.

    Mit dem Bus und dann wegen der SWIFT-Blockade an der Tanke beim Bezahlen mit der Kreditkarte...

    Der Saugblaser Heinzelmann fehlt zur Zeit in Goslar, Göttingen und Braunlage.

  • Die FIFA verurteilte gleichzeitig noch einmal die „russische Gewalt bei der Invasion“ und brachte ihre „tiefste Solidarität“ mit allen betroffenen Menschen zum Ausdruck.

    Unter tiefster Solidarität mit den Ukrainern verstehe ich etwas anderes als mit deren Invasoren Fußball spielen zu lassen.

    "Ich will keine Zukunft - ich will Fortuna!"
    STUNDE X

  • Zitat

    Zudem darf die Nationalmannschaft nicht mehr unter dem Namen Russlands ihre Spiele bestreiten. Sie läuft künftig unter dem Namen ihres Verbandes RFU auf. Das gab die FIFA am Sonntagabend bekannt.

    Cool. Der gleiche Quatsch wie bei den olympischen Spielen.


    In der Hoffnung, der Konflikt gehe bald vorüber und die Sponsorengelder mögen bald wieder fließen. Man will es sich schließlich mit niemandem verscherzen.

    Mir hat es auch schon bei den Winterspielen ‚gereicht‘.

    In Sotschi noch des bandenmäßigen Mannschaftsdopings überführt (- Stichwort: Loch in Laborwand -), war die ‚harte‘ Strafe: „Ihr dürft gerne weitermachen, wir scheißen auf Anti-Doping-Kampf und Fair-Play, klebt halt eure Fahne ab.“!


    Also können demnächst die ‚Herren‘, die bei ihren Rennen z.B. auf dem Ku-Damm erwischt werden, gerne weiterfahren … „Schrauben Sie einfach ihr Nummernschild ab“!