News & Allgemeine Themen 1. Bundesliga

  • Ich wünsche mir einen Anbieter der mir für kleines Geld zwei Vereine, dafür aber alle Spiele buchbar anbietet. (Fortuna + DEG ) z.B.

    Alle Spiele wären bei Sky, Bundesliga und Sport-Paket. Dazu der Eurosportplayer und für die DEG Telecom.

    Von mir aus auch pro Spiel 5 € + 10 - 15 € Grundgebühr.


    Da ich für Fortuna eine Dauerkarte habe, bin ich die meisten Heimspiele eh im Stadion und zu einigen Auswärtsspielen fahre ich ja auch. Zur DEG fahre ich zu ein paar Heimspielen.

    Dann kann ich mir die übrigen Spiele aussuchen die ich Live im TV sehen will.

    Das Hirn ist keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.

  • Das wäre am Optimalsten !

    5 Euro pro Spiel von Fortuna (oder auch DEG) und feddich !

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!
    Hertha BSC - verrecke, du Drecksverein !!!!
    Dosen - Nein Danke !

  • Wie sieht die Tabelle am 18. Mai um 17.20 Uhr aus?

    • 1. Dortmund
    • 2. Bayern
    • 3. Gladbach
    • 4. Leipzig
    • 5. Hoffenheim (+2)
    • 6. Leverkusen (+3)
    • 7. Frankfurt (-1)
    • 8. Wolfsburg (-3)
    • 9. Bremen (+1)
    • 10. Hertha (-2)
    • 11. Mainz (+1)
    • 12. Schalke (+1)
    • 13. Freiburg (-2)
    • 14. Düsseldorf
    • 15. Stuttgart (+1)
    • 16. Augsburg (-1)
    • 17. Hannover
    • 18. Nürnberg



    Kann ich sehr gut mit leben.

    Die Fortuna ist kein Geschenk Gottes, sondern die Frucht innerer Einstellung!

  • Ich denke das Spiel Dosen :Bvb ist aus verkauft.

    Warum sind dann da so viele Plätze frei?

    Oder lügen die wieder mal?

    Deren Ultras streiken wohl...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Ich verstehe nicht, warum Hertha solange an Pal Dardai festhält.

    Wenn ich ihn immer in Interviews höre (besonders bei der Hinrunde im Freitagsspiel mit Sammer vor dem Spiel), habe ich das Gefühl, dass er kein großer Taktiker ist, bzw. sein Taktikverständnis so einfach gestrickt ist, als wäre er in den 90ern hängengeblieben.

    Dazu hat er vorhin mal eben seinen kompletten "Matchplan" für das heutige Spiel verraten.


    Drück ihm aber gerne heute die Daumen.

  • Aus westlicher Welt ein Eklat. Im Gottesstaat, übrigens mit tatkräftiger Hilfe des Westens entstanden, ganz normal.

    Solange wir Waffen und Atomtechnik an so ein Regime liefern und hohe Funktionäre hier hofiert und medizinisch behandelt werden ist eine Empörung übelste Doppelmoral.

    Übrigens am gleichen Tag vor knapp 30 Jahren war eine kurze Szene in Rudis Tagesshow mit Chomeini. Die führte hier zu Zensurvorschlägen.

    Und Rushdie fiel auch auf den Tag. Aber auch diese, sagen wir mal vogelfreie Ansage, änderte wirtschaftlich nichts.

    Vor einzieht Empörung sollten wir vor der eigenen Türe kehren.

  • Vor der eigenen Tür kehren ist wichtig, keine Frage.

    Und dennoch darf ich die offizielle oder auch vorherrschende Ideologie in einigen Regionen genauso ablehnungswürdig und scheisse finden.

    Was offizielle Stellen im Iran gut finden und was nicht, geht mir persönlich am Arsch vorbei. Und deren Geld dürfen sie von mir aus gerne in China oder sonst einem gewissenlosen Staat ausgeben.

    Die Fortuna ist kein Geschenk Gottes, sondern die Frucht innerer Einstellung!

  • Aus westlicher Welt ein Eklat. Im Gottesstaat, übrigens mit tatkräftiger Hilfe des Westens entstanden, ganz normal.

    Solange wir Waffen und Atomtechnik an so ein Regime liefern und hohe Funktionäre hier hofiert und medizinisch behandelt werden ist eine Empörung übelste Doppelmoral.

    Übrigens am gleichen Tag vor knapp 30 Jahren war eine kurze Szene in Rudis Tagesshow mit Chomeini. Die führte hier zu Zensurvorschlägen.

    Und Rushdie fiel auch auf den Tag. Aber auch diese, sagen wir mal vogelfreie Ansage, änderte wirtschaftlich nichts.

    Vor einzieht Empörung sollten wir vor der eigenen Türe kehren.

    Bla bla bla .....wissen wir alle schon eine ganze Weile, sind ja keine 15.....

    Der Weg zum Aufstieg

    40 Punkte => Klassenerhalt => Spieltag 20

    59 Punkte => Aufstieg => Spieltag 32

    63 Punkte => Meister Liga 2 => Spieltag 34

    Saison 18/19 => 10 Punkte bis zum Klassenerhalt, weil es reichen 35 diese Saison, wenn nicht sogar 33

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    10 Punkte bis Relegation >-< 10 Punkte nach Europa

  • Aus westlicher Welt ein Eklat. Im Gottesstaat, übrigens mit tatkräftiger Hilfe des Westens entstanden, ganz normal.

    [...]

    Vor einzieht Empörung sollten wir vor der eigenen Türe kehren.

    Naja, historisch hat der sogenannte Westen vor 1979 und auch darüber hinaus eher mit dem Terrorregime des Schahs geflirtet (z.B. Schutz für 'Jubelperser' 1967 oder Unterstützung des Irak im Krieg gegenn den Iran). Und andererseits gibt es im Iran eine sehr große und breite, aber für uns hier in der Regel kaum sichtbare Opposition (übrigens stark von Frauenn getragen), die das nun am Beispiel der Fußballübertragung offenkundig werdende Problem eben nicht als 'normal' akzeptieren möchte. Gibt im Übrigenn einen interessanten Film zu Fußball und Frauen im Iran: "Offside" (2006), natürlich vor Ort verboten...