1. FC Union Berlin

  • Morgen Wenzel.


    Zu der neuen, alten Försterei kann man Union nur gratulieren. Hoffen wir mal, daß die es nicht selbst sofort wieder abreissen :D


    Was ich aber am bemerkenswertesten finde ist, daß "über 400 Fans freiwillig geackert haben. Dafür haben viele Unioner auf Jahresurlaube verzichtet oder unbezahlten Urlaub genommen. Einmalig. So eine Aktion kann nur Union auf die Beine stellen. " Das stimmt so nicht: Wir könnten das bestimmt auch auf die Beine stellen.


    Also Fortuna: Wenn mal was ist, nicht lange rumkalkulieren. Erst die Fans fragen und dann nur noch Baumaterial einkaufen :D



    Hey, neuer Smiley? --,)gk Ich nenne ihn die Caillas Smiley wegen der Handbewegungen und der gelben Karte.

  • Morgen Kobold,


    stimmt, das würden wir auch hinkriegen, 100pro !


    Wenn ich an die Neugestaltung und Renovierung des Partner-Pool-Raumes im alten Rheinstadion denke
    (damals war ich mit meiner Firma PP-Mitglied und wir haben mit 10 Jungs an drei Wochenenden den Raum gestaltet)
    oder an den Fancontainer... oder an das Engagement vieler hier im Forum und das der Ultras,
    bin ich mir sicher, dass das hier auch möglich wäre !


    P.S der Caillas-Smiley passt :thumbup:

    300 Fortuna-Videos 70er Jahre bis heute: youtube.com/wenzel111

  • ich könnte heulen, wenn ich dagegen an den toten Kasten in Stockum mit den schlechten Mietkonditionen denke,
    die Stadt D`dorf wird für das PJS nie eine entsprechende Lösung ermöglichen.
    Sie braucht Fortuna schließlich als Arena-Hure!!!


  • Was ich aber am bemerkenswertesten finde ist, daß "über 400 Fans freiwillig geackert haben. Dafür haben viele Unioner auf Jahresurlaube verzichtet oder unbezahlten Urlaub genommen. Einmalig. So eine Aktion kann nur Union auf die Beine stellen. " Das stimmt so nicht: Wir könnten das bestimmt auch auf die Beine stellen.


    Wir wurden nicht gefragt, man hat uns den Kasten einfach vor die Türe gestellt.

  • Der "Kasten" wurde uns nícht einfach vor die Türe gestellt! Die Fortuna sollte eigentlcih erst drin spielen, wenn sie mindestens 2. Liga spielt und eigentlich sollte das PJS ausgebaut werden.


    Aber dann mit dem ganzen Ärger mit der Betreibergesellschaft hat Erwin doch gemerkt, daß der Kasten einen Hauptmieter braucht und so mußte Fortuna rein.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!


    Hey Ober, bring mal Tres vom Fäss!

  • was heißt hier Ärger mit der Betreibergesellschaft, das ganze Finanzierungskonzept war und ist für´n Arsch,
    wenn man nur an die angeblich "risikolose Mantelfinanzierung" und die Skattuniere denkt, fühlt am doch,
    dass von Anfang an alles auf Lügen aufgebaut wurde.


    ... und Fortuna soll die Suppe für ein nicht bedarfsgerechtes Stadion auslöffeln :cursing:

  • Da haste recht! Dieses "Finazierungskonzept" ist echt abenteuerlich! Aber fing nicht alles mit der Walter Bau Pleite an? Soo genau weiß ich das auch nicht mehr.


    Kann sein, daß ich mich irre, aber ich gehe davon aus, wenn die ganz Finazierungs-Posse nicht gewesen wäre, würde die Fortuna jetzt in einem schmucken, ungebauten PJS spielen.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!


    Hey Ober, bring mal Tres vom Fäss!

  • Da haste recht! Dieses "Finazierungskonzept" ist echt abenteuerlich! Aber fing nicht alles mit der Walter Bau Pleite an? Soo genau weiß ich das auch nicht mehr...


    dazu Joachim Erwin im Wortlaut vorm Rat:


    "... Da die Mantelfinanzierung eine Finanzierung ist, die wir
    ohne Probleme sehen, sehen wir auch das Risiko reduziert.
    Wir hatten das auf etwa acht Jahre ausgerechnet.
    Wenn die Betriebsgesellschaft acht Jahre lang überhaupt
    nichts betreiben würde und auch nicht mehr bestünde,
    dann würden die 15 Mio. € aufgezerrt werden.
    Insoweit halten wir das Ganze in der Tat für ein beherrschbares
    Risiko..."