FC Bayern München

  • Für Leute, die öfter mit der Bahn fahren, ist der Betrag für die Bahncard 25 gaaanz schnell wieder drin. Man kann ja auch erstmal eine Probekarte für 3 Monate (19,90) nehmen (kann sich schon bei der ersten Fahrt lohnen!). Hatte ich mehrfach. :D

  • Erst wenn Bayern 32 mal hintereinander Meister geworden ist, ist Kalle halbwegs zufrieden

    Von mir aus sollen die so schnell wie möglich in ihre superliga abhauen. Die können doch fast alle anderen in der ersten Liga zuscheissen mit ihren Geld. Und jedes Jahr wird der Vorsprung noch ein gutes Stück größer! Dank des tollen Verteilungsschlüssels und Mega Werbedeals.

  • Ich glaube dieses Jahr sind aber die Dosen mit ihrer ersten von dreißig Meisterschaften bis zum Ende dieses Jahrhunderts dran

    Einmal Fortune immer Fortune.
    13.02.2012 SASCHA RÖSLER FUSSBALLGOTT


    FICK DICH DFB
    FICK DICH UEFA
    FIFA DIREKT MIT
    FICK DICH RB

  • Dann lieber Ostholland...

    Bloss nicht, die pellen sich dann doch noch Jahrhunderte ein Ei drauf.


    Ich finde, Bayern, BVB und Co. sollten ruhig die Quittung in Form der Dosen bekommen, damit sie sehen, was sie da durchgewunken haben.

    Es gibt zwei Arten von Menschen: 1. Die, die aus unvollständigen Daten extrapolieren können

  • Ich glaube dieses Jahr sind aber die Dosen mit ihrer ersten von dreißig Meisterschaften bis zum Ende dieses Jahrhunderts dran

    :slap:


    Dann lieber Ostholland... :verwirrt:

    Einerseits kotze ich bei dem Gedanken, dass die Brausepisser Meister werden könnten - bei Gladbach aber auch.

    Andererseits bin ich neugierig, wenn die Projektarbeiter mal über drei Jahre die Liga dominierten, ob dann nicht ausgerechnet die Buyern versuchen würden, einen "Aufstand der Anständigen"(!!!) gegen diese Art des Investorenfußballs anzuzetteln. Vielleicht würde Rumpelknigge wieder aus dem Grundgesetz zitieren.

  • :slap:


    Dann lieber Ostholland... :verwirrt:

    Einerseits kotze ich bei dem Gedanken, dass die Brausepisser Meister werden könnten - bei Gladbach aber auch.

    Andererseits bin ich neugierig, wenn die Projektarbeiter mal über drei Jahre die Liga dominierten, ob dann nicht ausgerechnet die Buyern versuchen würden, einen "Aufstand der Anständigen"(!!!) gegen diese Art des Investorenfußballs anzuzetteln. Vielleicht würde Rumpelknigge wieder aus dem Grundgesetz zitieren.

    Im Gegenteil, aus der Richtung wird sicherlich eher der Ruf kommen, 50+1 abzuschaffen, weil es defacto mittlerweile genug Konstrukte gibt, die 50+1 ausgehebelt haben und man sich weiteren Investoren öffnen müsste, um Konkurrenzfähig zu bleiben :-w:verwirrt:

  • Was sollten die auch sagen, nachdem man das Projekt bis jetzt toleriert hat. Plötzlich scheisse finden, weil die einem die Meisterschaft klauen??

    Wirkt unglaubwürdig und man stünde bloß als schlechter Verlierer da.

    Danke für 4 gute Jahre, Friedhelm !! --,)s

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!
    Hertha BSC - verrecke, du Drecksverein !!!!
    Dosen - Nein Danke !

  • Was sollten die auch sagen, nachdem man das Projekt bis jetzt toleriert hat. Plötzlich scheisse finden, weil die einem die Meisterschaft klauen??

    Wirkt unglaubwürdig und man stünde bloß als schlechter Verlierer da.

    Ja eben. ( Doppelmoral ist ja wohl integraler Bestandteil der Buyern-DNA. )



    Aber natürlich bestünde wirklich die große Gefahr, dass ein Titel der Plörrigen als Argument gegen 50+1 verwendet werden würde. Wobei ich das nicht aus München kommen sehe. Die haben sich mit ihrem installierten Investoren-Modell auch innerhalb der bestehenden Regeln ganz komfortabel eingerichtet.

  • Bloss nicht, die pellen sich dann doch noch Jahrhunderte ein Ei drauf.


    Ich finde, Bayern, BVB und Co. sollten ruhig die Quittung in Form der Dosen bekommen, damit sie sehen, was sie da durchgewunken haben.

    Wie war denn unsere Position damals, als es um deren Lizenzierung ging? War Paul Jäger nicht einer derjenigen, die die ganzen Proteste um RB nicht verstehen konnte oder wollten?

  • Bloss nicht, die pellen sich dann doch noch Jahrhunderte ein Ei drauf.


    Ich finde, Bayern, BVB und Co. sollten ruhig die Quittung in Form der Dosen bekommen, damit sie sehen, was sie da durchgewunken haben.

    Wie war denn unsere Position damals, als es um deren Lizenzierung ging? War Paul Jäger nicht einer derjenigen, die die ganzen Proteste um RB nicht verstehen konnte oder wollten?

    Das weiss ich nicht, er und andere bei Fortuna hatten aber vermutlich damals, als die Scheiße durchgewunken wurde, keinen großen Einfluß da drauf. Ob Paule die Proteste dagegen gut oder nicht gut fand, das spielt keine große Geige !

    Danke für 4 gute Jahre, Friedhelm !! --,)s

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!
    Hertha BSC - verrecke, du Drecksverein !!!!
    Dosen - Nein Danke !

  • Ich glaube dieses Jahr sind aber die Dosen mit ihrer ersten von dreißig Meisterschaften bis zum Ende dieses Jahrhunderts dran

    :slap:


    Dann lieber Ostholland... :verwirrt:

    Tut mir leid, das geht gegen meine DNA.


    Wir müssen nicht darüber sprechen, dass die Dosen das allerletzte sind, aber die Ablehnung des Projekts ist bei mir eine Kopfentscheidung während die Ablehnung von Köln und Gladbach ganz tief im Inneren bei mir sitzt.