SG Eintracht Frankfurt

  • Köln - Bayern.


    Wird bestímmt lustig. Die für mich beiden unsympathischsten Vereine der Bundesliga spielen gegeneinander.

  • Köln - Bayern.


    Wird bestímmt lustig. Die für mich beiden unsympathischsten Vereine der Bundesliga spielen gegeneinander.

    Spielen die in Frankfurt, oder wieso steht das hier?


  • stell dir vor, es wäre hier in düsseldorf passiert
    im vergleich zu meinem verein ist selbst der papst ein armer bettler ! wegen so einem mist darf man keine fussballspiele absagen


    Wenn "dein Verein" in "seinem Stadion" genau mal gar nix zu sagen hat, würde ich das allerdings nicht an der Komplementärnutzung auslassen.

  • lieber Woiti...
    Meistens sind wir ja einr Meinung, aber in puncto Madonna wohl nicht.
    Die und ihre Musik war, ist und bleibt einfach schei*e!

  • lieber Woiti...
    Meistens sind wir ja einr Meinung, aber in puncto Madonna wohl nicht.
    Die und ihre Musik war, ist und bleibt einfach schei*e!

    Auch Männer aus Stahl gehören eines Tages zum alten Eisen. --;;)

    Es mag sein, dass ich durch das Wissen anderer gelehrter werde - weiser werde ich nur durch mich selbst.

  • Köln - Bayern.


    Wird bestímmt lustig. Die für mich beiden unsympathischsten Vereine der Bundesliga spielen gegeneinander.

    Spielen die in Frankfurt, oder wieso steht das hier?


    mmmh Gladbach -Hoffenheim ist noch schlimmer.....Gladbach ist für mich mit Abstand das Schlimmste.....

    Uli.H aus M. „Ich war völlig down von diesem Tor. Ich dachte, die Welt geht unter. Von diesem Schock muss ich mich erstmal erholen.“


  • Fußballjunkie Frankfurt


    Zitat

    Der Fußballverein zähle zur "kulturellen Infrastruktur der Stadt wie das Städel und die Schirn". Sprich: Wer sich überlegt, nach Frankfurt zu ziehen, schaut auch, wie es um die Eintracht bestellt ist. Eine gewagte These? Nein, sagt Heimer, "schauen Sie sich doch Düsseldorf an". Seit dem Niedergang der dort ansässigen Fortuna habe die Stadt national wie international massiv an Bedeutung verloren. "Und die Düsseldorfer haben im Gegensatz zu uns noch den Vorteil, dass bei ihnen Erstligisten ganz in der Nähe spielen."

    300 Fortuna-Videos 70er Jahre bis heute: youtube.com/wenzel111

  • 5000 Euro Geldstrafe für Eintracht Frankfurt


    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Eintracht Frankfurt im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens und mangelnden Schutzes des Gegners, begangen durch zwei rechtlich selbstständige Handlungen, mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro belegt.


    Während des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt am 10. Mai 2008 war aus dem Bereich der Frankfurter Zuschauer ein Feuerzeug auf das Spielfeld geflogen. Darüber hinaus wurde während des Frankfurter Bundesliga-Spiels bei der TSG 1899 Hoffenheim am 4. Oktober 2008 im Frankfurter Fanblock zunächst eine Rauchbombe gezündet, und später flogen Wurfgeschosse aus dem Block in Richtung der Hoffenheimer Spieler.


    Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.



    Quelle:

  • Der zuletzt scharf attackierte Frankfurt-Coach Friedhelm Funkel hat nach drei Siegen aus vier Spielen heftige Kritik an Teilen der eigenen Anhängerschaft geübt. Für den beim FC Bayern München unzufriedenen Stürmer Lukas Podolski liegen keine Anfragen vor.


    Hamburg - Wutausbruch bei Eintracht Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel: Nach zuletzt drei Siegen in vier Spielen kritisierte der 54-Jährige die VIP-Fans auf der Haupttribüne, die Funkel während der Krise zu Saisonbeginn hart attackiert und dessen Entlassung gefordert hatten. "Nur weil die viel Geld gezahlt haben, glauben sie, mich beschimpfen zu können", sagte Funkel der "Bild"-Zeitung: "Unsere tollen Fans in der Kurve haben ein Recht zu pfeifen, wenn wir nicht gut spielen. Sie sind ja immer für uns da und geben ihr letztes Hemd. Eine Genugtuung ist es für mich gegenüber den Leuten, die hinter mir sitzen, diese Krakeeler!"


    Quelle: Spiegel online

  • Friedhelm Funkel- ein Mann des Volkes ?
    Ist schon recht mutig- diese Aussage !
    Recht hat er wohl -allerdings.

  • Ich halte vom Trainer Funkel eine ganze Menge. Der hat es bisher nie in seinen Vereinen leicht gehabt und trotzdem beachtliche Erfolge erzielt.

  • Ich halte vom Trainer Funkel eine ganze Menge. Der hat es bisher nie in seinen Vereinen leicht gehabt und trotzdem beachtliche Erfolge erzielt.



    Das sehe ich genauso, zumal er einen nicht abgehobenen Eindruck macht, wie so mach anderer dieser Zunft !