FC Schalke 04

  • Okay, unter Fallzahlen verstehe die Anzahl der bisher bekannten Infizierten. Es geht also um Neuinfektionen.

    Ja, sorry ich meinte die 7-Tage-Inzidenz, die ja für die Zulassung von Publikum relevant ist. GE derzeit ca. 44, München über 50. ab 35 soll kein Publikum ins Stadion.


    Zum Vergleich: Düsseldorf ca. 19, Köln 35, Kreis Neuss ca. 7,5

    Freedom's just another word for nothin' left to lose.

  • Das frage ich mich auch, in M wird wegen der hohen Fallzahlen das Publikum ausgesperrt, und der darf als (ja was denn) des Gastvereins aus einer Stadt mit noch höheren Fallzahlen ins Stadion?

    Ist natürlich ein Unding das der eine Sonderwurst bekommt, aber das mit den Fallzahlen musst du mir mal erklären.

    Der Tönnies war wohl auf Einladung des FCB im Stadion. Link

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“ - Thomas de Maizière

  • Ist total an mir vorbeigegangen, dass Schalke den Paciência von Frankfurt ausgeliehen hat. Und wenn sich Gießelmann schon mit seinem Wechsel nach Berlin hier mit der Gesangseinlage unbeliebt gemacht hat, schafft es Paciência locker das zu toppen!!!!


    [...]

    "Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein", sagte der 26-Jährige zu seinem Transfer zum Tabellenzwölften der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

    [...]

    "Als ich das erste Mal hier nach Schalke kam, hat mich das Stadion mit den Fans total beeindruckt. Ich komme aus Frankfurt, da ist die Stimmung auch super. Aber hier ist das etwas anderes", gab der Stürmer freimütig zu. Aussagen, die bei den Eintracht-Fans nicht allzu gut ankommen.

    Die ersten Reaktionen auf Twitter reichen von Enttäuschung bis Häme. "War ihm wohl immer zu laut in Frankfurt", mutmaßt etwa User D.F. "Das hat er nicht gesagt! Nein, nein, nein!", kann es Carooligan nicht fassen. Chrissy24 wünscht Paciencia bereits "viel Spaß beim nächsten Besuch im Waldstadion".

    Aber der weiss schon wie Schalke letzte Saison abgeschmiert ist und dass es eine klitzekleine finanzielle Schieflage bei Schalke gibt??? ;--)b

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“ - Thomas de Maizière

  • Na und? Deshalb sollen wir Fortuna Fans nicht Tönnies oder Hoeness kritisieren?

    Das ist doch absurd.

    Fortuna Düsseldorf war schon Pokalsieger als Dietmar Hopp noch mit Lochkarten arbeitete, Deutscher Meister bevor die Stadt Wolfsburg überhaupt gegründet wurde und stellte bereits einen Großteil der deutschen Nationalmannschaft bevor der Chemiekonzern Bayer überhaupt realisiert hatte, dass es in Leverkusen auch außerhalb des Werkgeländes menschliches Leben gibt.

  • Ich finde auch zu diesen Sachbeständen macht der Ton die Musik. Und das war gemeint.

    Die Herren sind vorbestraft, also sollten Sie inzwischen ein Mindestmaß an Empathie oder Einsicht erlangt haben. Dieses haben Sie anscheinend immer noch nicht .

    Wie kann es sonst sein , daß die Stadt München ein Zuschauerverbot verhängt haben. Aber Bayern München oder deren Vertreter Leute einladen können. Meines Wissen gibt es klare Linien seitens der DFL wer bei einem solchen Spiel dabei sein darf und wer nicht. Die Regeln gelten für alle und nicht nur für andere.

    Und das widert mich an.

    Sagte Abraham zu Bebraham kann ich dein Cebraham.

  • Er ist ein Freund von Raman...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Mal eine Frage:

    Habe gestern einen Ausschnitt gesehen, wo Tünnies (mit ö) mit den Verantwortlichen von S08 auf der Tribüne saß. Ich dachte, der ist zurückgetreten ?

    War vorhin auch Thema im Doppelpass:


    Bildzeitung-Draxler hat Tönnies verteidigt: „Es war aber eine Einladung ins Stadion, er hat ja kein Stadionverbot und ist kein Krimineller. Edmund Stoiber sitzt ja auch bei den Bayern und hat mit denen nix zu tun.“

    Effenberg daraufhin: „Tönnies weiß, was die Bilder von ihm auf der Tribüne erzeugen. Das wird in 200 Länder weltweit ausgestrahlt. Wenn ich so eine Einladung von Hoeneß in seiner Situation bekomme, dann nehm ich sie nicht an. Ich kann mich dann ja mit ihm am Tegernsee treffen, aber nicht im Stadion.“ und „Alfred, wenn Clemens nicht dein Freund wäre, würdest du doch ganz anders über ihn in der Bild schreiben.“


    Effenberg ist einer, der lässt sich sowas nicht gefallen, Freunde der Sonne.

  • Bildzeitung-Draxler hat Tönnies verteidigt: „Es war aber eine Einladung ins Stadion, er hat ja kein Stadionverbot und ist kein Krimineller. Edmund Stoiber sitzt ja auch bei den Bayern und hat mit denen nix zu tun.“

    Dann hätte Hoeneß ja 10.000 andere Freunde auch einladen können, wenn Freunde nicht als Zuschauer zählen.