• Ich persönlich finde es schade, wenn ein Fan einer nicht unsympathischen Traditionsmannschaft hier sich freundlich zu Wort meldet, noch angegangen wird. Es wurde doch auch immer nett mit einigen anderen Fans aus Essen und Aachen kommuniziert und das sollte, wenn einer wie der Glubberer hier sich so gut einführt doch auch möglich sein. Ein wenig sticheln ist da auch OK. Nichts für ungut Glubberer , natürlich wünsche ich unserer Mannschaft vorrangig den Aufstieg, aber ich würde mich freuen, wenn ihr auch dabei seit und einige Neureiche dafür verschwinden würden.

  • Nun, die Franken rüsten mit den drei Reservisten der Bundesligabänke in der Breite richtiggehend nach, was bei eventuellen Verletzungen/Sperren der einen oder anderen Stammkraft durchaus von Vorteil sein kann. Sollten sie jedoch davon verschont bleiben, kann es durchaus für Unruhe sorgen, falls die eine oder andere feste Größe sich plötzlich auf der Bank bzw. auf der Tribüne wiederfindet. Besonders im Mittelfeld dürfte nunmehr beim FCN absolutes Gedrängel herrschen. Bei gutem Mannschaftsklima und eingeschworener Gemeinschaft mit festem Ziel aber sicherlich kein Problem. Keine Ahnung wie es diesbezüglich um den Klub bestellt ist? Es ist jedenfalls so oder so immer ein schmaler Grat auf dem man wandelt, was ein funktionierendes Mannschaftsgefüge angeht.

    Uns jedoch würden auch noch 1-2 Kräfte mit Stammplatzpotential durchaus guttun, sofern es auch menschlich passt. Denn der gleichzeitige Ausfall mehrerer wichtiger Leistungsträger kann m.M.n. bislang nicht adäquat kompensiert werden. Da die finanziellen Mittel vorhanden sind, die Aufstiegschance dieses Jahr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit größer ist als nächste Saison, wäre es schade nicht alles zur Optimierung der Chancen unternommen zu haben.

  • Also menschlich passt es im Moment absolut, da ist kein Stinkstiefel dabei.

    Klar, will jeder spielen, aber jeder will auch gerne aufsteigen, also ordnen sie das so ein,

    dass der Erfolg letztendlich allen zugute kommt.

    Dafür sorgt auch das Trainerteam, das war auch bei den Neuverpflichtungen ein wichtiges Kriterium.

    Auch eine Überlegung weshalb man Sabiri und Teuchert keine Steine in den Weg gelegt hat.

  • Ich persönlich finde es schade, wenn ein Fan einer nicht unsympathischen Traditionsmannschaft hier sich freundlich zu Wort meldet, noch angegangen wird. Es wurde doch auch immer nett mit einigen anderen Fans aus Essen und Aachen kommuniziert und das sollte, wenn einer wie der Glubberer hier sich so gut einführt doch auch möglich sein. Ein wenig sticheln ist da auch OK. Nichts für ungut Glubberer , natürlich wünsche ich unserer Mannschaft vorrangig den Aufstieg, aber ich würde mich freuen, wenn ihr auch dabei seit und einige Neureiche dafür verschwinden würden.

    Natürlich sind hier Gäste willkommen, es gibt nix langweiligeres als einen geschlossenen Zirkel, wo immer der selbe Schwurbel durchgekaut wird. Und Gästefans brauchen sich hier auch nicht einschleimen....dürfen allerdings auch hier nicht ihren Club huldigen... :peitsche:


    Übrigens, ich finde den Club alles andere als sympathisch, das steht aber auf einem ganz anderen Blatt.


    Willkommen Franke, FCN verrecke... --;;)

    Viele kleine Lichter, zünden auch ein Feuerwerk

  • Kühe, Schweine, Südvereine. 8)

  • ich muss leider zugeben, dass ich den glubb um seine neuzugänge beneide. das haben die leider gut gemacht und ich befürchte, dass sie die rückrunde besser meistern werden als wir.


    stefaniak ist schon ein echt guter. den hätten wir uns mal angeln sollen. gerade unserer schwäche bei standards hätte er abhilfe geben können.


    insgesamt muss man feststellen, dass die konkurrenz nachrüstet - nur fortuna wieder nicht. ich halte das für einen ganz großen fehler und befürchte, dass uns dies den aufstieg kosten könnte. für mich ist das schon ein wenig leichtgertig.

  • ich muss leider zugeben, dass ich den glubb um seine neuzugänge beneide. das haben die leider gut gemacht und ich befürchte, dass sie die rückrunde besser meistern werden als wir.


    stefaniak ist schon ein echt guter. den hätten wir uns mal angeln sollen. gerade unserer schwäche bei standards hätte er abhilfe geben können.


    insgesamt muss man feststellen, dass die konkurrenz nachrüstet - nur fortuna wieder nicht. ich halte das für einen ganz großen fehler und befürchte, dass uns dies den aufstieg kosten könnte. für mich ist das schon ein wenig leichtgertig.


    Der Club muss bei den Schulden hoch, noch so ein Jahr werden die sich nicht leisten können.

    Wir sollten mal abwarten, dieses Wochenende ist erst der erste Spieltag der Bundesliga und da könnte sich noch einiges bewegen.

    Unsere Top-Spieler kamen auch erst im weit nach dem 01.07..

  • Mit Bodzek, Schauerte und Schmitz in der Startelf auf Dauer werden wir alles, nur nicht aufsteigen. Wenn das die Vereinsführung nicht sehen will, tun sie mir leid

    da stimme ich dir vorbehaltlos zu und das werden auch 95 % aller anderen hier.

    Fakt ist, dass diese Spieler zuletzt nicht Stamm gespielt haben, wenn alle anderen Fit waren.

    Dass wir in der zweiten Reihe Spieler mit gleicher Qualität haben (z.B. nen zweiten Raman oder Zimmer) wirst du mit den finanziellen Möglichkeiten nicht hinbekommen.


    Natürlich könnten wir entsprechende Kaliber derzeit verpflichten, allerdings hebst du damit auch das Gehaltsgefüge merkbar an und gehst das Risiko, die gute Stimmung durch unzufriedene Bankdrücker zu vergiften.

    Ich stimme zu, dass wir vor allem in der Sturmspitze und offensiv Außen noch einen Spieler mit Stammplatzabsichten zu verpflichten, alles weitere ist Zukunftsmusik.

  • Über diesen Satz

    Zitat

    Weil der Fußball der heutigen Zeit viel Geld fordert, werden immer mehr Vereine von dieser Regelung Gebrauch machen und andere sich genau überlegen, ob sie sich gegen eine solche Ausgliederung entscheiden, dann aber weniger Möglichkeiten haben.

    sollten die Befürworter einmal nachdenken. Wenn alle von einer Ausgliederung nebst Investoren Gebrauch machen, dann ändert sich mMn doch gar nichts. Es ist dann nur noch mehr Geld im Keislauf; aber dann wird es weiterhin "wenige reiche" und "viele arme" Vereine geben.

  • Über diesen Satz

    Zitat

    Weil der Fußball der heutigen Zeit viel Geld fordert, werden immer mehr Vereine von dieser Regelung Gebrauch machen und andere sich genau überlegen, ob sie sich gegen eine solche Ausgliederung entscheiden, dann aber weniger Möglichkeiten haben.

    sollten die Befürworter einmal nachdenken. Wenn alle von einer Ausgliederung nebst Investoren Gebrauch machen, dann ändert sich mMn doch gar nichts. Es ist dann nur noch mehr Geld im Keislauf; aber dann wird es weiterhin "wenige reiche" und "viele arme" Vereine ggebe

    In vielen Wirtschaftsbereichen lautet die Patentlösung doch leider, immer weiter und mehr Kapital in bereits völlig überhitzte Märkte zu pumpen.


    Wachs oder stirb.


    Derzeit springen immer mehr Vereine auf diesen Zug auf, für viele wird der Schuss nach hinten losgehen, einige werden es schaffen, sich auf einem höheren Niveau zu stabilisieren.


    In so einer Zeit lassen sich aber auch durchaus attraktive Nischen finden. Ich hoffe, Fortuna kann sich in einer einnisten.


    Die Zukunftsvision für den Fußball ist jedoch echt trübe und um ehrlich zu sein, ist Zukunft in diesem Fall doch bereits auch schon Gegenwart.