News & Allgemeine Themen Amateurligen

  • Ich bezweifle, dass Dortmund großartig Substanz hat Leute in die II abzustellen. Die sind doch selbst auf dem Zahnfleisch und haben dank CL + Pokal fast jede Woche 3 Spiele. Der Aufstieg der II ist momentan mit großer Sicherheit deren kleinste Sorge.

  • Die Aufstellung vom BVB2 gegen RWE will ich sehen. Da wird den Essenern schlecht werden

    Ich glaube nicht, dass BVB II eine Unterstützung aus dem Profikader braucht. Die haben ja mit Tigges sogar den erfogreichsten Torschützen aus der U23 zu den Profis geholt. Der spielt mittlerweile in beiden Ligen, und BVB II ist auch so eine starke Mannschaft und für mich Aufstiegskandidat Nr. 1.

    Reines Kalkül. Man hat Tigges zum Profi gemacht um ihn in beiden Mannschaften einsetzen zu dürfen. sollte es ganz eng werden wird der BVB Profis abstellen.

    Mit Tigges tut er das schon Regelmäßig.

    Die bewegen sich mittlerweile auf Scheiße Niveau.

    Wenn man in Bergeborbeck in einen Zug steigen konnte nach einem Spiel als Fortune war das gefühlt wie eine Rettung vor dem sicheren Untergang

    AlexR

    Rot Weiss Essen, kann man ficken aber nicht vergessen.

  • Ich glaube nicht, dass BVB II eine Unterstützung aus dem Profikader braucht. Die haben ja mit Tigges sogar den erfogreichsten Torschützen aus der U23 zu den Profis geholt. Der spielt mittlerweile in beiden Ligen, und BVB II ist auch so eine starke Mannschaft und für mich Aufstiegskandidat Nr. 1.

    Reines Kalkül. Man hat Tigges zum Profi gemacht um ihn in beiden Mannschaften einsetzen zu dürfen. sollte es ganz eng werden wird der BVB Profis abstellen.

    Mit Tigges tut er das schon Regelmäßig.

    Die bewegen sich mittlerweile auf Scheiße Niveau.

    Wieso Kalkül. Ich verstehe das als eine absolut legitime Nachwuchsförderung/-entwicklung. Völlig normaler Vorgang.

  • Reines Kalkül. Man hat Tigges zum Profi gemacht um ihn in beiden Mannschaften einsetzen zu dürfen. sollte es ganz eng werden wird der BVB Profis abstellen.

    Mit Tigges tut er das schon Regelmäßig.

    Die bewegen sich mittlerweile auf Scheiße Niveau.

    Wieso Kalkül. Ich verstehe das als eine absolut legitime Nachwuchsförderung/-entwicklung. Völlig normaler Vorgang.

    Für Dortmund und vielen aus dem bezahlten Fußball ist es ein normaler Vorgang, Spieler in der Zwoten abzustellen, wenn die ein gewisses Niveau erreicht haben (Regionalliga), denn dafür hat man sie ja.


    RWE würde es genauso machen, nur spielt deren Zweitvertretung in der Kreisliga, wenn ich mch nicht irre. Fördern und Spielpraxis erlangen wird dort nicht viel bringen.

    Die Liebe zu einem Partner kann erlöschen, zum Verein ist sie unsterblich. 346800237.gif

  • Natürlich sollte die bessere Mannschaft aufsteigen; ich persönlich finde es aber nicht so toll, wenn Zweitvertretungen in der dritten Liga spielen. Klar die qualifizieren sich sportlich, aber es ist dennoch ein Zeichen für dir Kluft zwischen den Vereinen der ersten bis dritten Liga und das kann nicht gesund für unseren Fussball in Deutschland sein.

    Wenn die kleinen Dortmunder aufsteigen, ist das für mich nur ein Ergebnis des dickeren Geldbeutels...

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1

  • Reines Kalkül. Man hat Tigges zum Profi gemacht um ihn in beiden Mannschaften einsetzen zu dürfen. sollte es ganz eng werden wird der BVB Profis abstellen.

    Mit Tigges tut er das schon Regelmäßig.

    Die bewegen sich mittlerweile auf Scheiße Niveau.

    Wieso Kalkül. Ich verstehe das als eine absolut legitime Nachwuchsförderung/-entwicklung. Völlig normaler Vorgang.

    Hätte man ihn nicht zum Profi gemacht dann wäre sein Einsatz sowohl für die erste und zweite eingeschränkt.

    Jetzt kann er Samstag Bundesliga spielen und Sonntag Regio. das war vorher nicht möglich.

    Wenn man so toll Nachwuchs fördert in der Regio dann frage ich mich warum man das Superjuwel Moukoko nicht dort spielen lässt.

    Warum hat der BVB gestandene 2 bzw Drittligaspieler für seine 2 Mannschaft verpflichtet? Für die Nachwuchsförderung?

    Das Ding geht in eine ganz andere Richtung.

    Wenn man in Bergeborbeck in einen Zug steigen konnte nach einem Spiel als Fortune war das gefühlt wie eine Rettung vor dem sicheren Untergang

    AlexR

    Rot Weiss Essen, kann man ficken aber nicht vergessen.

  • Warum hat der BVB gestandene 2 bzw Drittligaspieler für seine 2 Mannschaft verpflichtet? Für die Nachwuchsförderung?

    Das Ding geht in eine ganz andere Richtung.

    Kläre uns auf, Deine Ideen dazu interessieren mich...

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1

  • Ist doch toll für den BVB und Tigges, dass er jetzt in beiden Ligen spielen kann. Was hat das mit dem Aufstieg oder Nichtaufstieg von RWE zu tun.


    Was immer die Pläne des BVB mit Moukoko sein mögen, was hat das mit mit RWE zu tun?


    Alle U23-Mannschaften haben einen oder zwei gestandne "Lewitwölfe" im Kader. Also auch hier, alles völlig normal. Oder in welche Richtung will Fortuna mit Oli Fink?


    Man könnte ja auch mal die anderen Vereine der Bezirksliga fragen, in der RWE II dominiert, ob die das alles so toll finden. RWE hat schließlich keine finanziellen Probleme, und seit dem Pokal sowieso nicht. Da wird auch der Kader von RWE II entsprechend besetzt sein.


    Falls das alles unfair sein sollte, können die RWE-Fans ja zum Fairnessausgleich die ganze Nacht ein Feuerwerk vor den Häusern der stärksten Spieler von BVB II abfackeln.


    Meine Meinung: Wenn RWE aufteigen will, dann müssen sie eben besser sein als BVB II. Schließlich hat RWE nicht nur einige, sondern nur Profis im Kader.

  • Es besteht ein Grundsätzliches Problem.

    Solidarität.

    Seit Jahren wird darüber diskutiert wie man das Problem der 2 Mannschaften löst. Am besten eigene Liga. Das ist immer dann im Gespräch wenn man selbst betroffen.

    Hat man diese vorherrschende Ungerechtigkeit verlassen geht das Interesse gegen Null. Hauptsache an den Fleischtöpfen.

    Das Problem verschiebt sich aber nur, den die größen der Liga entdecken die 3 ja sogar wie vom FCB gefordert die 2 für sich.

    Die Regios verkommen zur Neidgesellschaft.

    Keinerlei Solidarität, vor allem nicht der Traditionsvereine. Da gönnt man dem anderen traditionell nix.

    Man baut sich lieber voll rein um den vermeintlichen Konkurrenten ein Bein zu stellen um Wochen später gegen eine Zweitvertretung nur noch mit halbgas zu fahren.

    Uhlig ist in die Taskforce gewählt worden als Stimme für die Regios und dritte Liga.

    Man hat quasi einen Sprecher, torpediert diesen aber andauernd.

    Zweite Mannschsften brauchen keinen Sprecher, die haben einen Finanzstarken Hauptverein.

    Das vorweg und für mich immer wieder befremdlich das einem als Fußballfan diese Situation egal.

    Mir doch zehnmal lieber wenn der verhasste Konkurrent Aachen oder RWO aufsteigt als eine beschissene Zweitvertretung.

    Zum BVB. Habe ich zwar schon erklärt aber in Teilen nochmal. Der BVB hat angekündigt vor der Saison Ziel Aufstieg. Finanziell kann er dies locker durchsetzen, da kommt kein anderer mit. Wie er das durchsetzt um zb besser zu sein. Er verpflichtet Trainer und Co Trainer, beide standen schon bei Essen im Wort. Spieler die vorher überhaupt nicht ins Konzept und System passten werden verpflichtet. Es geht schlicht um Kampf der Marktanteile im Pott. Habe ich schon erklärt und möchte ich im einzelnen nicht wiederholen. Die Zweiten nehmen sich zudem extreme Sonderstellung in Anspruch.

    Als bsp sei hier ein Spiel aus der letzten Saison angeführt. RWO- BVB wurde auf Wunsch des BVB verlegt, Begründung hohe Belastung im Europapokal. Spiel fand an einem Wochentag um die Mittagszeit statt.

    Einnahmeverlust für den RWO, immens, und kein einziger Spieler der zweiten wurde im Epokal eingesetzt.

    Wenn es gelingt und das wird es das der BVB und andere ihre 2ten in den Profiligen etablieren, wird nicht nur RWE in die Röhre gucken sondern der Fußball an sich.

    Wer es braucht.

    Wenn man in Bergeborbeck in einen Zug steigen konnte nach einem Spiel als Fortune war das gefühlt wie eine Rettung vor dem sicheren Untergang

    AlexR

    Rot Weiss Essen, kann man ficken aber nicht vergessen.

  • Ich kann deine Argumentation sehr gut verstehen. Ich hatte mich auch schon häufig gefragt, zu welchen manchmal irren Zeiten Regionalspiele angepfiffen werden, auch schon vor Corona. Ich gebe zu, ich habe da nicht so sehr den Durchblick, aber wäre es nicht mal angezeigt oder einen Versuch wert, dass sich die Traditionsvereine gemeinsam gegen solche Praktiken "wehren" beim DFB ? Eine Spielverlegung der 2. aus Dortmund wegen Europapokal der 1. zu beantragen und auch genehmigt zu bekommen, dass ist doch ein Unding

  • Solange der FCB auch ein Interesse daran hat wird sich das nicht ändern.

    Die sind doch der Meinungsmacher bzw. Entscheider wie es zu laufen hat,

    siehe Verteilung der TV-Gelder ect.

  • Warum hat der BVB gestandene 2 bzw Drittligaspieler für seine 2 Mannschaft verpflichtet? Für die Nachwuchsförderung?

    Das Ding geht in eine ganz andere Richtung.

    Kläre uns auf, Deine Ideen dazu interessieren mich...

    Die großen Clubs in Europa (u.a. Dortmund und Bayern) planen eine geschlossene Super-Liga. Dagegen sind die UEFA und die FIFA. Die UEFA plant nun aus dem Druck heraus eine Reform der CL. Dagegen sind die Engländer, die deutschen Clubs und noch einige andere.

    Sollte es zu der geplanten geschlossenen Super-Liga der Clubs kommen, wären derzeit die Profiteams der Teilnehmer von allen nationalen Wettbewerben ausgeschlossen und die Spieler dürften nicht mehr an WM und EM teilnehmen.

    Die Reform der UEFA sieht u.a. eine Aufstockung von 32 auf 36 Mannschaften vor. (Inkl. 2 Wildcards). Dies würde für England eine Erhöhung der Spieltage von 6 auf 10, allein vor Weihnachten bedeuten.

    Zurzeit wird die geschlossene Super-Liga von den Clubs und den Sponsoren bevorzugt. Was bedeutet das die ersten Mannschaften (BvB und Bayern) nicht mehr an der Bundesliga teilnehmen dürfen. Dann könnten aber die 2. bis in die Bundesliga aufsteigen und auch an allen Wettbewerben wie DFB-Pokal, EL und CL teilnehmen.

    Da ist es für Bayern und Dortmund durchaus von großem Interesse wenn deren Zweitvertretungen sich schon mal in der 3. Liga etablieren.

    Das Hirn ist keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.

    Eines Camper größter Fluch, schlechtes Wetter und Besuch.

    Corona-Krise: Millionen werden Pleite gehen, eine Handvoll macht sich die Taschen voll.

  • Wahnsinn, in was man sich wegen eines simplen Aufstiegs aus der Regionalliga alles hineinsteigernund in U23-Mannschaften hineininterpretieren kann.


    Die "beschissenen Zweitvertretungen" interpretiere ich als eine Beleidigung auch unserer Zwoten!

  • Ich finde es nicht beleidigend was unser Freund essen07 sagt. Steigt der BVB auf, will BMG nächstes Jahr nachziehen, dann folgen S04, K#ln usw. Von der Kohle her spielt es bei denen überhaupt keine Rolle, während Essen, RWO, Aachen und Co Jahrelang rumkrebsen.
    Die Regionalliga könnte ohne die 2er Teams so coole Teams und Spiele haben dass diese garnicht mal unattraktiv wäre. Die einzigen die sich über ein Derby gegen Bayern2 freuen sind die Löwen ansonsten interessiert Team 2 niemanden nur den eigenen Verein um seine Talente / Verletzen oder was auch immer aufzustellen.

  • Nicht wenige Fortunen hatte zu unserer 4. Liga Zugehörigkeit die gleichen Gedanken.

    Zumal der 1. FC Öln in beiden Jahren, als deren Abstieg bzw. Aufstieg vorzeitig feststand, etliche Profis in deren U21 einsetzten, um den deren Klassenerhalt zu sichern.

    Das Hirn ist keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.

    Eines Camper größter Fluch, schlechtes Wetter und Besuch.

    Corona-Krise: Millionen werden Pleite gehen, eine Handvoll macht sich die Taschen voll.