Kieler SV Holstein

  • so wie die dresdner letzte saison sich selber zum abstieg gejammert haben,

    hat kiel das diese saison zum nichtaufstieg geschafft.

    als profimannschaft muss es doch moeglich sein sich auch im stubenarrest fitzuhalten.

    gut, spielzuege und so kann man nicht trainieren, aber sich fithalten kann man bestens auch auf begrenzter flaeche.

  • Was haben die Kieler nach dem Spiel in Köln gelabert.

    Zuhause voll Kraft...noch mal alles raushauen.. bla bla.

    Und dann so ein mutloser Auftritt, die sind da rum gerannt wie

    kleine Hosenscheißer.

    Peinlich war das.

    kann ich nicht so unterschreiben. ich glaube, dass Kiel total überrascht war von dem Überrollkommando, das Köln zu Beginn gezeigt hat. Und dann war ja quasi auch jeder Schuss/Kopfball ein Treffer. Dann ist es schon eine Last, wenn Du nach 15 Minuten weisst, MIst, 2 Tore müssen aufgeholt werden. Köln extrem gut eingestellt.


    ZUdem sieht man immer wieder, dass dem Zweitligisten erheblich die Beine schlottern vor dem möglichen ERfolg. Es ist ja eher die Regel als die Ausnahme bislang gewesen, dass sich der Zweitlisgist eine sehr gute Ausgangsposition im HInspiel beim ERstligisten erkämpft und dann im Heimspiel (knapp) scheitert. Da können wir auch gerne unser Spiel gegen Hertha nehmen. Auswärts gewonnen, dann waren die Herthaner relativ schnell nur noch zu zehnt und wenn wir ehrlich sind, war ein Großteil der zweiten HZ nur noch Zitterei. Überzeugend war es jedenfalls nicht.


    Insofern fand ich die Leistung der Kieler nicht so mies, ist halt scheisse gelaufen, aber irgendwie auch erklärbar.

  • Wollen wir mal hoffen, dass sie nächste Saison erst mal ihre Wunden lecken, denn letztlich ist jeder Aufstiegskonkurrent weniger ja nur gut für uns.

    Die Konkurrenz ist Schalke, Bremen und der HSV. Danach kommt nicht viel. Dann kommen hoffentlich wir.

    Ich sehe da noch Hannover, St. Pauli und Karlsruhe, Darmstadt und Nürnberg sind auch immer für eine Überraschung gut. Wo wir stehen werden die Neuzugänge und wie diese einschlagen zeigen. Mit dem HSV sind wir jedenfalls auf einer Höhe, bzw. sollte wir auf einer Höhe sein.