Das Projekt (ex-SSV Markranstädt)

  • Damit das Thema nicht untergeht, mache ich mal einen extra Thread auf.


    Zitat

    Der Getränkehersteller Red Bull hat viel vor. In Kürze soll nach Informationen der "Leipziger Volkszeitung" ein Vertrag mit dem Fünftligisten SSV Markranstädt unterzeichnet werden - als Basis für den Sprung in die Bundesliga. Der WM-Stadionbetreiber ist bereits begeistert.



    Zitat

    Es ist so weit, die schlimmsten Befürchtungen sind eingetreten. Der Wahnsinn beginnt ! In Leipzig wird mit Hilfe von viel Geld von Red Bull ein neuer Kommerzverein gegründet und schon bald in der ersten Bundesliga spielen. In der kommenden Saison wird RB Leipzig zunächst in Markranstädt im Stadion am Bad spielen, dann folgt der Umzug ins Zentralstadion. „Das ist so verabredet“, sagt Stadion-Chef Michael Kölmel, der nach jahrelangem Alleingang jetzt seine Kreditlinie schonen kann. Red Bull wird ab der Saison 2010/11 Hauptmieter im WM-Stadion, die Namensrechte am Sportforum wohl schon im Sommer an sich reißen. - RED BULL ARENA


  • Alles planbar ?
    Mal sehen , wie der neue Verein "Rasenball" von den Menschen angenommen wird und wie man mit der dortigen netten "Fanszene" fertig werden will .

  • Kölmel mal wieder in der Presse, natürlich nur mit Negativschlagzeilen.
    Bekommt man in Düsseldorf eine drauf, versucht man den "dummen" Ossi zu Verarschen.
    Der Kölmel hat nächste Woche bestimmt wieder einen Liebesbrig vom Zwanziger in der Post.


    ;--)r;--)r;--)r

  • Alles planbar ?
    Mal sehen , wie der neue Verein "Rasenball" von den Menschen angenommen wird und wie man mit der dortigen netten "Fanszene" fertig werden will .


    Darum auch nicht LOK oder Chemie.
    Die paar anhänger vom SSV Markranstädt kann man iggnorieren, wenn der Erfolg stimmt kommen auch die Zuschauer, siehe Hoppenheim.

  • die "Chemie" Anhänger interessiertd as eh nicht mehr !
    Die haben nen Neunafang in der untersten Liga gestartet !

  • Dieser Versuch von Seitens Red Bull, wurde schon einmal bei LPZ gestartet und man ist ganz dick gescheitert.Wird auch dieses mal nicht anders sein.

  • Dieser Versuch von Seitens Red Bull, wurde schon einmal bei LPZ gestartet und man ist ganz dick gescheitert.Wird auch dieses mal nicht anders sein.


    ....hätte nichts dagegen !

  • Unfassbar. Wenn das so weiter geht, dann ist die 2. Liga in 10-20 Jahren interessanter als die 1. Bundesliga! Wenn ganz oben dann Vereine wie Hoffenheim, RB Leipzig etc. rumgurken und kein Platz mehr für andere "richtige" Vereine ist, dann will ich garnicht mehr in die Bundesliga!

    "...sie ist nicht wie die anderen Bräute..."

  • Der Lokfan bleibt bei Lok. Der Lokhool auch.
    Der Chemiefan und der Chemiehool machen s auch so. Damit sind etwa 10000 Leipziger weg, und vor allem die problematischen. Bleiben die restlichen 400000 aus der Region, welche grösstensteils keine Hools sind. Ich glaube, Redbull hat deshalb einen Kleinstverein ausgewählt, zur Übernahme.

    Höflichkeit ist für Versager!


    Vernunft ein lahmer Ersatz für Selbstvertrauen!


    Keine Tatsache oder Wahrheit wird je meine Meinung ändern!


    (Paul Erickson)

  • Wenn RB Leipzig dann Rasenball Leipzig heisst, bedeutet AS Rom dann AschenSpiel Rom und dahinter steckt die Schlecker Hausmarke AS??? --;)ir


    Fragen über Fragen!

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.