Der "moderne" Fußball

  • Ja, wer soll diese Regeln alle kennen, erlernen und dann noch sicher anwenden? Das 105 Seiten umfassende einschlägige ›Amtliche Regelwerk entsprechend den Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung 2016‹, der maßgebenden Instanz für die deutsche Rechtschreibung, verwendet allein elf Seiten auf den Abschnitt B ›Getrennt- und Zusammenschreibung‹ [Seiten 33-43]. Da möchte ich Deutsch nicht als Fremdsprache lernen müssen. Lassen wir daher in diesem schönen Forum einige Nachsicht walten - gegenüber anderen und durchaus auch gegenüber uns selbst.


    Die von den Moderatoren bereits gezückte gelbe Karte habe ich gesehen.

    "Initiation bezeichnet die Einführung eines Außenstehenden [...] in eine Gemeinschaft oder seinen Aufstieg in einen anderen persönlichen Seinszustand ..." | [Quelle: wikipedia, abgerufen am 24.05.2013] Regionalliga West, Saison 1967/68, 15. Spieltag, 12.11.1967 | Fortuna 95 - Westfalia Herne 4:0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Egon18Geye95Allofs ()

  • Einst wird wahrscheinlich auch der Tag kommen, da boxen sich die Hools nicht mehr selbst, in der Halbzeitpause werden stattdessen Kampfroboter der beiden Vereine aufeinander losgelassen...


    Und ich habe in den 90ern noch über "Demolition Man" gegrinst...

    hast du etwa die drei Muscheln zu hause im gebrauch?8o

    Der Unterschied zwischen Leben und Existieren liegt im Gebrauch der Freizeit



                                                                           Victory Not Vengeance

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von arizona ()

  • Die Milliardäre des Fußballs

    Zitat

    Wer ist eigentlich der reichste Klub-Boss in der Welt des Fußballs?

    Die Antwort überrascht nur wenig: Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz (74). Der Investor von Klubs wie RB Leipzig, Red Bull Salzburg oder New York Red Bulls kommt nach einer Liste des „Mirror“ auf ein Privatvermögen von 20,3 Milliarden Euro.

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Dem geht leider nicht so schnell das Geld aus....

    Nee, aber da alle RB-Teams reine Marketingvehikel sind und - anders als zum Beispiel bei Hopp - keine Liebhaberei, werden bei RB eben Entscheidungen auch nur unter rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffen.


    Insofern war es für einen Brausekonzern auf Expansionkurs nur konsequent, sich nach Extremsportarten und Formel 1 auch in die weltweit beliebteste Sportart mit der größten Reichweite einzukaufen.


    Aber zB. der Einkauf bei Markranstädt war ja ein Kurswechsel insofern, als dass der Konzern gemerkt hat, dass das Invest in RB Salzburg nicht die erhofften Früchte, weltweite Reichweite durch Teilnahme an der CL, trägt, weil die österreichische Liga zu schwach ist, als dass RB Salzburg nicht regelmäßig bereits in der Quali zur CL scheitert.


    Und ein weiterer Kurswechsel (zum Beispiel aufgrund des zukünftigen generellen Konsumrückgangs von gezuckerter Brause) ist ja zum Glück nicht gänzlich auszuschließen. Ich glaube jedenfalls nicht, dass das Projekt "RB in der Bundesliga" auf alle Zeiten festgeschrieben ist.

    Die Ördinger haben sich 1985 für ihren Herzensverein Bayer 05 sicherlich auch eine etwas andere Entwicklung vorgestellt, bis sie merken, dass der Bayer-Konzern sein Sportmarketing lieber auf lediglich ein Team konzentrieren möchte.

    "Bei manchen Spielern fehlt etwas, deshalb spielen sie auch bei mir und nicht in Barcelona." (Aleksander Ristic)


  • Die Privatmenschen Mateschitz, Hopp, Kind und auch Kühne werden ihre Spielzeuge nicht noch Jahrzehnte begleiten können.

    Insofern hängt das Schicksal der abhängigen Vereine irgendwie am seidenen (Lebens)faden weniger.

    Klar, die Anteile liegen teilw. gar nicht bei den Einzelpersonen bzw. die Gelder kommen von Gesellschaften, aber sie sind die Entscheider.

  • Das nachfolgend Berichtete wäre unter unserem Trainer Friedhelm Funkel vermutlich nicht sanktionslos geblieben:



    »Verrückter Marketing-Gag: Enfant terrible Mario Balotelli zeigt Torjubel live auf Instagram«

    Quelle: https://meedia.de/2019/03/04/v…jubel-live-auf-instagram/

    "Initiation bezeichnet die Einführung eines Außenstehenden [...] in eine Gemeinschaft oder seinen Aufstieg in einen anderen persönlichen Seinszustand ..." | [Quelle: wikipedia, abgerufen am 24.05.2013] Regionalliga West, Saison 1967/68, 15. Spieltag, 12.11.1967 | Fortuna 95 - Westfalia Herne 4:0

  • Zwei Möglichkeiten:


    ich werde alt und konsesrvativ

    oder

    die haben ja alle ne Macke

    Für so ne Kacke müsste es Rot geben und 4 Wochen Sperre! Diese Showmaker kann ich nicht ab! Dumm nur, das es vielen Dummen(Follower) gefällt...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Richtig dumm, dass die Trikots dieser Profifußballspielerdarsteller auch noch die größten Kassenschlager in den Fan-Shop-Sortimenten sind. Indem sich die enormen Transfersummen durch Merchandising fast selbst refinanzieren, dreht das Karussell immer schneller. Die Poser heben immer weiter ab.

    Alter, bist du nicht? Ich sagte: Nein!

  • Dumm nur, das es vielen Dummen(Follower) gefällt...

    Idiocrazy vielleicht doch nicht soooo unwahrscheinlich ;-)

    Natürlich sind die nicht so dumm wie sie aussehen. Die haben nicht nur Berater für den Sport. Alles wird doch bis ins kleinste Detail geplant. Der Ex-Dortmunder Aubamayang ist doch auch so ein extremer Vogel.


    Und wenn ich mir dann zB die Zimmermanns,Finks,Henningse oder Sobottkas ansehe, erfreue ich mich, wie recht normal die bei Fortuna ticken.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben